Traumdeutung Rhein

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Rhein ist ein Strom, der durch West- und Mitteleuropa fließt und schließlich in die Nordsee mündet. Mit über 1200 Kilometern Länge ist er zwar nicht der längste Fluss, gehört aber dennoch zu den verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. Mainz, Köln, Mannheim und Düsseldorf sind nur einige große deutsche Städte, die am Rhein liegen und die seit Jahrhunderten von dem Strom profitieren.

Neben seiner wichtigen Bedeutung in der Realität kann der Rhein jedoch auch auf einer ganz anderen Ebene eine Rolle spielen: in unseren Träumen. Erscheint er hier als Symbol, sagt dies viel über uns als Träumende und unser Leben aus. Doch wie genau interpretiert die Traumdeutung das Bild "Rhein"?



Traumsymbol "Rhein" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung geht davon aus, dass der Rhein grundsätzlich ein Symbol für Wohlstand und geschäftliche Erfolge ist. Wer den Strom im Traum sieht, kann es im Berufsleben noch weit bringen. Zudem lässt das Traumbild darauf schließen, dass es in finanzieller Hinsicht in der nächsten Zeit keine Probleme geben wird. Der Träumende kann sich den einen oder anderen Luxus leisten.

Gegenteiliges kann lediglich dann gelten, wenn der Rhein im Traum über die Ufer tritt und eine Überschwemmung auslöst. Das geträumte Bild warnt dann vor Misserfolgen und Enttäuschungen in verschiedenen Angelegenheiten. Möglicherweise ist der Schlafende aktuell auch mit einer bestimmten Situation überfordert. Das Traumsymbol des Rheins fordert dann dazu auf, kürzer zu treten und auf diese Weise neue Struktur in den Alltag zu bringen.

Wer in der geträumten Situation am Rhein steht, befindet sich der allgemeinen Traumdeutung zufolge gerade an einem Wendepunkt. Im Leben des Betroffenen steht eine Veränderung an. Das Traumbild "Rhein" ist dann ein Sinnbild für eine Entscheidung, die getroffenen werden muss. In welche Richtung soll es in Zukunft gehen? Welche Ziele hat der Schlafende?

Träumende, die in einer Stadt oder Region am Rhein aufgewachsen sind und denen schließlich das Symbol erscheint, sehnen sich darüber hinaus möglicherweise nach der Heimat. Das Sehen des Flusses verdeutlicht, wie sehr man mit seinem Zuhause aus der Kindheit verbunden ist.

Traumsymbol "Rhein" - Die psychologische Deutung

Wie jeder Fluss zeigt auch der Rhein als Traumsymbol innere Energien an. Nach der psychologischen Traumanalyse ist der Rhein also ein Bild für unterbewusste Kräfte, Vorgänge und Emotionen, die der Träumende aktuell verarbeitet.

Gelegentlich sehen Psychoanalytiker in dem Traumbild "Rhein" auch ein Sinnbild für die eigene Lebensreise. Das Bild gilt dieser Deutung zufolge als Symbol für den Kreislauf von Geburt und Tod, Weiterentwicklung und Reife.

Traumsymbol "Rhein" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung ist der Rhein ebenfalls ein Zeichen für geistige Energie. Zudem zeigt der Trauminhalt die unerschöpflichen Möglichkeiten von Fruchtbarkeit an.

Rhein
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Rhein
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz