Traumdeutung Rohbau

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mit dem Begriff "Rohbau" wird ein Bauwerk bezeichnet, bei dem sowohl die äußere Kontur als auch die Dachkonstruktion fertiggestellt ist. Ein Rohbau enthält noch keine Fenster oder Türen. Außerdem wurde noch keine Fassadenverkleidung durchgeführt und auch der Innenausbau hat noch nicht stattgefunden.

Der Abschluss des Rohbaus stellt beim Bau eines Hauses beziehungsweise eines Gebäudes einen großen Meilenstein dar. In der Regel wird dies, nachdem der Dachstuhl fertiggestellt ist, mit dem sogenannten Richtfest gefeiert. Dieses Fest wird durch den oder die Bauherren auf der Baustelle ausgerichtet und es finden sich alle bisher am Bau Beteiligten zum Feiern zusammen.



Traumsymbol "Rohbau" - Die allgemeine Deutung

Gebäude im Traum symbolisieren laut der allgemeinen Traumdeutung meist die Einstellungen und Verhaltensweisen des Träumers, welche er sich für sein Leben erarbeitet hat. Diese Haltungen haben sich aufgrund der Erfahrungen und Eindrücke im bisherigen Leben als auch durch familiäre Traditionen und Gewohnheiten ausgebildet.

Sieht man nun das Traumsymbol "Rohbau" im Schlaf, soll einem bewusst werden, dass man gerade dabei ist, solche Verhaltensweisen zu entwickeln. Einige Einsichten und Überzeugungen hat man bereits gemacht, jedoch ist der Weg der persönlichen Entwicklung noch nicht abgeschlossen. Zudem kann der Zweck des Rohbaus im Traum einen Hinweis liefern, in welchem Lebensbereich gerade Fortschritte erreicht werden.

Der Rohbau eines hohen Hauses im Traum versinnbildlicht einen starken Ehrgeiz und das Erfolgsstreben des Träumenden. Wird im Traum dagegen der Rohbau eines niedrigen Hauses sichtbar, stehen einem in nächster Zeit Misserfolge bevor und Hoffnungen werden sich nicht erfüllen. Wer in seinem Traum eine Rohbau-Ruine sieht, der wird zu mehr Konzentration aufgefordert.

Für die allgemeine Auslegung kann zudem das Material, welches für den Rohbau verwendet wurde, interessant sein. Ein Rohbau, dessen Mauern im Schlaf aus Ziegelstein oder Beton sind, ist für den Schlafenden ein positives Zeichen. Ihn erwarten günstige Entwicklungen. Der Rohbau eines Holzhauses als Traumbild kann auf mühevolle Anstrengungen verweisen, welche für das persönliche Vorankommen notwendig sind.

Traumsymbol "Rohbau" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumanalyse legt bei der Deutung des Traumsymbols "Rohbau" besonderen Wert auf die Bestimmung des Gebäudes. Denn daraus lassen sich für die Botschaft des Traumes wichtige Hinweise gewinnen.

Der Rohbau eines neuen Hauses als Traumbild versinnbildlicht die Fähigkeit, sich erfolgreich ein Leben aufzubauen. Dieses Talent soll dem Träumenden nun durch seinen Traum bewusst werden, so dass er dieses im Wachleben entsprechend nutzen kann.

Wer in seinem Traum den Rohbau eines Hotels oder einer Herberge sieht, der erhält einen Hinweis auf seine kommunikativen Fähigkeiten. Der Träumer fühlt sich in diesem Bereich noch nicht so sicher, wie er es gerne wäre. Ein Kirchen-Rohbau als Traumsymbol verweist oftmals auf die moralische Einstellung des Schlafenden. Er kann aber auch auf die Suche des Betroffenen nach Zuflucht und Schutz hinweisen.

Traumsymbol "Rohbau" - Die spirituelle Deutung

Unter transzendenten Gesichtspunkten betrachtet verweist das Traumsymbol "Rohbau" auf den Wunsch des Träumers nach einer Art "Schutzraum", den er für die Arbeit an seiner spirituellen Weiterentwicklung nutzen kann. Bisher hat er diesen geschützten Bereich noch nicht gefunden.

Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload