Traumdeutung stricken

Lesedauer: ca. 3 Minuten

In unseren Träumen erleben wir oft aufregende und ungewöhnliche Dinge. Manchmal machen wir auf dieser Ebene aber auch etwas ganz Einfaches oder Alltägliches. So kommt es vor, dass man in Traum vielleicht eine Handarbeit wie Stricken ausführt. Doch obwohl eine solche Traumsituation sicherlich nur in seltenen Fällen mit besonders starken Emotionen einhergeht, kann das Stricken als Traumsymbol dennoch viel über uns und unsere Persönlichkeit aussagen.

Bei der Interpretation des Traumbildes können verschiedene Aspekte von Bedeutung sein. So ist es zum Beispiel hilfreich, zu berücksichtigen, was genau man im Traum gestrickt hat oder welche Farben die benutzten Garne hatten. War es ein Pullover? Eine Pudelmütze? War die Wolle rot, blau oder grün?

Welche genaue Aussage steckt nun hinter dem Traumsymbol? Was bedeutet das Stricken allgemein im Traum? Lassen Sie uns das Traumsymbol näher untersuchen:



Traumsymbol "stricken" - Die allgemeine Deutung

Grundsätzlich gilt das Stricken in der allgemeinen Traumdeutung als positives Symbol, denn es kündigt kommende Erfolge an. Diese sind für den Betroffenen eigentlich nicht schwer zu erreichen. Er sollte jedoch im Vorfeld gut überlegen, wie er bestimmte Dinge angeht, um seine Ziele umzusetzen. Der Träumende läuft möglicherweise Gefahr, kompliziertere Methoden zu wählen als notwendig wären. Dadurch könnte er letzten Endes mehr Mühe und Arbeit investieren, als er müsste.

In den Träumen von Frauen kann das Stricken als Symbol außerdem auf häusliches Glück schließen lassen. Im privaten Lebensbereich der Träumenden verläuft der allgemeinen Traumanalyse zufolge zurzeit alles harmonisch und ihrem Sinne.

Einen warnenden Hinweis sieht die Traumdeutung in Träumen, in welchen man eine andere Person beim Stricken beobachtet. Eine solche Traumsituation warnt vor Intrigen und Hinterhalt. Nicht jeder im Umfeld des Träumenden meint es gut mit ihm. Man sollte sich in Acht nehmen und anderen Menschen nicht zu vorschnell vertrauen.

Darüber hinaus kann das, was man im Traum strickt, ebenfalls von besonderer Aussagekraft sein. Kleidungsstücke wie eine Mütze, ein Schal oder Handschuhe verweisen als Traumbilder auf das Bedürfnis nach Schutz und emotionaler Wärme.

Das Stricken eines Pullovers wiederum versinnbildlicht ein Projekt, welches sich nur mit Ehrgeiz und Hingabe verwirklichen lässt. Die Farbe der beim Stricken benutzten Garne zeigt zudem, wie erfolgversprechend eine bestimmte Idee des Träumenden ist.

Die Traumdeutung geht davon aus, dass helle, freundliche Farben im Allgemeinen das Erreichen der gewünschten Ziele verheißen. Dunkle Farbnuancen hingegen mahnen zu mehr Zurückhaltung. Man droht zu scheitern.

Traumsymbol "stricken" - Die psychologische Deutung

Nach der psychologischen Auffassung ist das Traumsymbol "stricken" ein Sinnbild für diezwischenmenschlichen Beziehungen des Schlafenden. Diesem Ansatz der Traumdeutung zufolge ist der Betroffene sehr wahrscheinlich zurzeit dabei, neue soziale Kontakte zu knüpfen, Freundschaften aufzubauen oder das Verhältnis zu Familienangehörigen zu verbessern oder aufzuarbeiten.

In diesem Zusammenhang zeigt das geträumte Bild des Strickens, dass der Träumende sich intensiv mit seinen Gefühlen den Mitmenschen gegenüber auseinandersetzt, diese mit der notwendigen Ruhe näher erforscht.

Traumsymbol "stricken" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung versinnbildlicht das geträumte Stricken die kreativen Fähigkeiten des Schlafenden. Diese hat der Träumende an sich möglicherweise noch gar nicht erkannt. Das Traumbild "stricken" soll ihm die Augen für die eigene Kreativität öffnen.

stricken
4.7 (93.33%) 3 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


stricken
4.7 (93.33%) 3 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload