Traumdeutung Sniper

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mit dem englischen Ausdruck Sniper bezeichnet man einen Scharfschützen bei der Armee, aber auch einen Heckenschützen.

Während der Soldat dazu ausgebildet ist, bestimmte Zielpersonen zu eliminieren, ist ein aus dem Hinterhalt schießender Heckenschütze manchmal ein Krimineller. Er macht dann entweder wahllos Jagd auf wehrlose Menschen oder er tötet als Auftragsmörder gezielt sein Opfer. Die Waffe eines Snipers ist dazu geeignet, ein Ziel aus großer Entfernung zu treffen. Wer ins Fadenkreuz eines Scharfschützen gerät, hat kaum eine Überlebenschance.

Träumt jemand, im Visier eines Snipers zu stehen, löst dies sicherlich Panikgefühle oder sogar Todesangst aus. Vielleicht zielt der Schlafende im Traum auch selbst mit einem Scharfschützengewehr auf jemanden. Für die Traumdeutung sind die Details des Trauminhalts von großer Bedeutung.



Traumsymbol "Sniper" - Die allgemeine Deutung

Ein Traum von einem Sniper wird in der Traumanalyse als Warnung vor Menschen verstanden, die dem Träumer feindlich gesonnen sind, dies aber bisher verborgen gehalten haben. Das Traumsymbol fordert dazu auf, denjenigen offen darauf anzusprechen, damit die Atmosphäre nicht das Leben des Schlafenden belastet.

Für die Traumdeutung ist das genaue Geschehen wichtig. Wird ein Schuss abgegeben, kündigt der Traum ein alles veränderndes Ereignis an. Vermutlich muss der Träumende in Kürze eine wichtige Entscheidung treffen. Ist er selbst der Sniper, fordert das Traumbild ihn dazu auf, seine eigenen Ängste zu kontrollieren. Gibt er den Schuss auf einem Schießstand ab, fehlt es ihm im realen Leben vielleicht an Genauigkeit und Sorgfalt.

Wenn der Schlafende im Traum als Sniper einen anderen Menschen erschießt, deutet das Traumsymbol auf die negativen Folgen eines Vorhabens hin. Wird man selbst von der Kugel eines Scharfschützen getroffen, kündigen sich laut Traumanalyse eine düstere Zukunft und Probleme mit Freunden an. Ein Attentat durch einen Heckenschützen ist einerseits eine Mahnung zur Vorsicht, andererseits ist es eine Aufforderung, sich nicht durch andere einschüchtern zu lassen.

Der Träumende, der als Sniper andere ins Visier nimmt, versucht vermutlich auch im realen Leben, seine Interessen mit Gewalt durchzusetzen. Gemäß der Traumdeutung ist das Gewehr des Scharfschützen allerdings auch ein Hinweis auf eine Schwäche, die den Träumer in Verlegenheit bringen kann.

Traumsymbol "Sniper" - Die psychologische Deutung

Im Traum als Sniper bewaffnet auf der Lauer zu liegen, ist in der psychologischen Traumdeutung ein Zeichen für eine unterschwellige Gewaltbreitschaft seitens des Träumenden. Das Traumsymbol ist Ausdruck der Macht und Stärke, mit welcher er anderen imponieren möchte. Die Aggressivität des Schlafenden entsteht aus seinen eigenen Blockaden und mangelndem Selbstvertrauen sowie einem daraus resultierenden Gefühl der Bedrohung.

Das Traumbild "Sniper" veranschaulicht das Bemühen, die Personen auszuschalten, die diese Emotionen auslösen. Wenn der Träumer selbst von einem Scharfschützen ins Visier genommen wird, äußert sich darin laut Traumanalyse die unbewusste Angst vor seelischen Verletzungen. Er hat im realen Leben vermutlich häufig den Eindruck, durch sein Verhalten Ablehnung oder sogar Wut auf seine Person auszulösen.

Wird man im Traum von dem Sniper angegriffen und erschossen, ist das Traumsymbol eine Aufforderung des Unterbewusstseins, die eigenen Hemmungen zu überwinden.

Traumsymbol "Slipeinlagen" - Die spirituelle Deutung

Ein Sniper ist in der Lage, einen gezielten Schuss abzugeben. Das Traumsymbol versinnbildlicht somit Macht und frei werdende Energie. Für die spirituelle Traumdeutung stellt das Traumbild das spirituelle Bewusstsein dar, starke mentale Energien in eine bestimmte Richtung zu lenken.

Sniper
4.5 (90%) 2 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Sniper
4.5 (90%) 2 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload