Traumdeutung Sex mit Vater

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Liebesbeziehungen unter nahen Verwandten sind in vielen Kulturkreisen ein Tabu. In Deutschland ist der Vaginalverkehr zwischen Personen, die in gerader Linie miteinander verwandt sind, strafbar, nicht jedoch andere sexuelle Handlungen.

Ist bei einem sexuellen Verhältnis zwischen Verwandten einer von beiden noch nicht volljährig, handelt es sich um sexuellen Missbrauch eines Kindes, der ebenfalls geahndet wird. In Belgien, Luxemburg und den Niederlanden ist Sex unter Familienangehörigen, sofern nicht Minderjährige beteiligt sind, keine Straftat. Der 2008 bekannt gewordene Fall eines Australiers, der mit seiner erwachsenen Tochter ein Kind hat, wäre dort also nicht vor Gericht gekommen.

Ein Traum, in dem man Sex mit dem eigenen Vater oder Sex mit der Mutter hat, ist sicher sehr verstörend. Der Träumende stellt möglicherweise sein Verhältnis zu ihm oder ihr prinzipiell in Frage. Oder er befürchtet, unerlaubte Gefühle zu haben. Für die Traumdeutung ist der konkrete Zusammenhang des Traumsymbols "Sex mit Vater" entscheidend.

Hinweis: Zum Thema „Sex“ im Zusammenhang mit bestimmten Personen haben wir eine Vielzahl von Traumsituationen beschrieben. Weiterführende Sexträume finden Sie unter



Traumsymbol "Sex mit Vater" - Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung hat das Traumsymbol "Sex mit Vater" in den meisten Fällen eine emotionale Bedeutung. Die Vaterfigur verkörpert Stärke, Autorität und Schutz und prägt das Verhalten der Söhne und Töchter bis ins Erwachsenenalter. Vielleicht sieht der Träumende den Vater als Vorbild, dem er gerne nahe sein möchte.

Das Traumsymbol "Sex mit Vater" kann jedoch genauso darauf hinweisen, dass der Träumende das Verhältnis als zu eng empfindet und sich eine Lockerung der Bindung wünscht. Für die Traumdeutung ist es darum erforderlich, dass der Träumende feststellt, wie er das Geschehen im Traum empfindet. Ist der Geschlechtsakt mit dem eigenen Vater von Zärtlichkeit und Wohlbefinden geprägt, steht das Traumbild generell für positive Gefühle wie Geborgenheit und Fürsorge. Vielleicht durchlebt der Träumende in der Realität augenblicklich solche Emotionen, möglicherweise in einer neuen Liebesbeziehung.

Darüber hinaus kann das Traumsymbol "Sex mit Vater" in der Traumdeutung ein Zeichen dafür sein, dass der Träumende sich nach der Herzlichkeit und Wärme aus Kindertagen zurücksehnt. Möglicherweise fühlt er sich momentan einsam und erinnert sich im Traum an die bedingungslose elterliche Zuneigung. Vielleicht ist auch der Kontakt zum Vater eingeschlafen und im Traum drückt sich die Sehnsucht nach ihm aus.

In der Traumdeutung kann das Traumsymbol "Sex mit Vater" auch ein geträumter Notruf sein. Der Vater oder ein anderer naher Angehöriger benötigt vielleicht Hilfe und Unterstützung. Dem Träumenden wird im Traum seine Verantwortung bewusst.

Traumsymbol "Sex mit Vater" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene kann das Traumsymbol "Sex mit Vater" auf einen tatsächlichen Missbrauch im Kindesalter hinweisen. In diesem Fall sollte der Träumende sich bewusst machen, was er verdrängt und bisher nicht verarbeitet hat, am besten mit professioneller Hilfe. Kann ein solcher Hintergrund ausgeschlossen werden, ist der Geschlechtsakt mit dem eigenen Vater in der Traumdeutung meist ein Zeichen für Unreife und emotionale Unausgeglichenheit des Träumenden. Die gestörte Balance ist vermutlich nicht nur in der Beziehung zum Vater, sondern auch zu anderen Personen spürbar.

Ein Traum, in welchem man mit dem eigenen Vater schläft, kann eine Mahnung sein, dass die reale Bindung zu ihm zu eng ist. Manche Eltern legen eine erdrückende Liebe an den Tag. Das Traumsymbol "Sex mit Vater" ist ein Aufruf an den Träumenden, sich aus dieser emotionalen Umklammerung zu lösen. Andererseits kann der Beischlaf mit dem Vater auch darauf hindeuten, dass der Träumende sich zu wenig geschätzt und beachtet fühlt.

In der psychologischen Traumdeutung steht die Vaterfigur ebenso häufig für bestimmte Emotionen und Eigenschaften, wie Vernunft, Ordnung, fürsorgliches und beschützendes Verhalten. Das Traumsymbol "Sex mit Vater" kann vor allem bei jungen Männern ein Bild für die Auflehnung gegen seine Autorität und für die spannungsgeladene Rivalität zu ihm sein. Insbesondere in Träumen von Mädchen und Frauen spiegelt der Geschlechtsakt mit dem eigenen Vater die Wunschvorstellung von einem geeigneten Partner wider.

Traumsymbol "Sex mit Vater" - Die spirituelle Deutung

In spiritueller Hinsicht ist das Traumsymbol "Sex mit Vater" ein Sinnbild für geistige Energie und Reinheit. Der Vater stellt in der Traumdeutung den bewussten Willen und die funktionale Vernunft dar. Im Traum vom Beischlaf mit dem eigenen Vater werden die mentalen Kräfte des Träumenden regeneriert.

Sex mit Vater
4.4 (88.33%) 12 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Sex mit Vater
4.4 (88.33%) 12 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload