Traumdeutung Piercing

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Piercings können genau wie Tattoos an unterschiedlichen Körperstellen gestochen werden. Offen sichtbar sind sie beispielsweise an den Ohren, in der Nase, in der Lippe oder in einer der Augenbrauen. Der Körperschmuck kann jedoch auch an im Alltag nicht immer unbedeckten Körperregionen wie den Brustwarzen oder im Intimbereich getragen werden.

Gerade an empfindlichen Stellen kann das Stechen eines Piercings mit sehr großen Schmerzen verbunden sein und auch die Heilung kann bis zu mehrere Monate dauern. Für Personen, die sich entschließen, sich ein Piercing stechen zu lassen, ist dies jedoch oftmals kein Hinderungsgrund, ist doch ein Piercing auch immer Ausdruck der eigenen Lebenseinstellung.

Der Körperschmuck verrät aber nicht nur im realen Leben oft viel über dessen Träger, sondern das Gleiche gilt auch, wenn wir im Traum ein Piercing sehen oder selbst eines tragen. Die Deutung dieser Träume hängt häufig stark von der konkreten Situation ab. An welcher Stelle hat man das Piercing gesehen oder getragen? Wie fühlte man sich dabei?

Für die Deutung Ihres Piercing-Traums haben wir in den folgenden Abschnitten die häufigsten Träume zu diesem Symbol für Sie zusammengestellt:



Traumsymbol "Piercing" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Körperpiercing - wieso träume ich davon?

Ein Traum vom Körper-Piercing bezieht sich auf die Persönlichkeit und die Eigenschaften der träumenden Person. Der Traum möchte ihr vor Augen führen, dass ihr Charakter im Laufe der Zeit durch verschiedene Ereignisse geformt worden ist. Dabei kann es sich durchaus auch um negative Erfahrungen handelt, die aber wichtig für die persönliche Entwicklung waren.

Stechen lassen: Ein Piercing bekommen in der Traumwelt

Das Stechen eines Piercings im Traum steht symbolisch für schmerzliche Erfahrungen und Erinnerungen aus der Vergangenheit. Der Träumer ist beim Erscheinen dieser Traumsituation dabei, die Geschehnisse von damals zu verarbeiten. Sieht man im Traum dabei zu, wie einer anderen Person ein Piercing gestochen wird, belasten einen möglicherweise die Probleme nahestehender Menschen.

Empfindet der Gepiercte während des Piercings starke Schmerzen, leidet derjenige im realen Leben möglicherweise unter Schwierigkeiten. Wer Blut beim Piercing-Stechen im Traum sieht, für den ist eine alte Erinnerung oder ein Erlebnis noch immer sehr schmerzhaft.

Welche Körperstelle wird gepierct? Träume vom Körperschmuck

Ein Bauchnabelpiercing war im Traum zu sehen

Wenn im Traumbild „Piercing Bauch“ ein Bauchnabel-Piercing erscheint, weist uns dies auf die Abhängigkeit von einer bestimmten Person hin, die aber gelegentlich sehr unnahbar ist. Möglicherweise haben wir gegenüber diesem Menschen positive Gefühle, welche aber nicht oder nur selten erwidert werden. Hier gilt es sich die Frage zu stellen, ob die eigene Hartnäckigkeit am Ende lohnenswert sein wird.

Gesichtspiercing: ein vielseitiges Traumsymbol!

Träume vom Gesichts-Piercing können dem Träumenden in ganz unterschiedlichen Traumzusammenhängen begegnen. Allgemein können aus einem Gesichtspiercing-Traum Aussagen über die eigene Außendarstellung abgelesen werden. Darin steckt auch die Frage, wie man selbst auf andere Leute wirkt.

Ist das geträumte Piercing im Gesicht sehr groß und auffällig, steht man womöglich gerne im Mittelpunkt; umgekehrt verhält es sich, handelt es sich um einen kaum sichtbaren Mini-Schmuck im Gesicht.

"Piercing Ohren" - Was steckt hinter dem Traum?

Ein Traum-Piercing an den Ohren steht oft in enger Verbindung zum Traumsymbol „Ohrringe“. Wer es in seinen Träumen mit einem Ohrenpiercing zu tun hatte, der sollte seinen Ohren in der realen Welt mehr Aufmerksamkeit schenken. Darin kann auch der sinnbildliche Hinweis stecken, bei bestimmten Dingen besser zuzuhören.

Autsch! Das Nasenpiercing in der Traumdeutung

Vor dem Hintergrund der psychologischen Traumdeutung steht das Nasen-Piercing für die eigene Identität sowie für das Selbstbewusstsein. Hat der Träumende selbst ein Nasenpiercing, ist er sehr wahrscheinlich mit sich selbst zufrieden. Trägt es jemand anderes, wünscht er sich möglicherweise bestimmte Persönlichkeitsanteile und Fähigkeiten dieses Menschen für sich selbst.

Vom Zungenpiercing geträumt? Hier ist die Deutung!

Ist Ihnen in Ihren Träumen ein Zungen-Piercing erschienen? Falls ja, kann dies als ein Hinweis interpretiert werden, bei der Wahl der eigenen Worte momentan vorsichtig zu sein. Sprichwörtlich könnte man sagen, man solle besser „seine Zunge hüten“. Andernfalls ist es möglich, dass sich eine Auseinandersetzung mit einem nahestehenden Menschen anbahnt.

Traumsymbol "Piercing" - Die allgemeine Deutung

Wer im Traum ein Piercing an einer anderen Person sieht, sollte sich nach allgemeiner Auffassung eventuell auf Streitigkeiten und Ärger einstellen. Es droht möglicherweise ein Konflikt mit einem Menschen, zu dem sich der Betroffene vielleicht eine engere Beziehung wünscht, der ihn jedoch im Moment nicht vollständig an sich heranlässt.

Lässt sich der Träumende jedoch selbst ein Piercing stechen, kann das auch schmerzhafte Erfahrungen symbolisieren, die er in der Vergangenheit gemacht hat. Diese haben seinen Charakter und seinen Lebensweg entscheidend geprägt und ihn zu dem Menschen gemacht, der er heute ist. Obwohl er also negative Erlebnisse hatte, kann er heute von diesen profitieren und hat sich das Selbstbewusstsein erarbeitet, seine Persönlichkeit anderen offen zu zeigen.

Träume, in denen der Betroffene ein Piercing hat und dieses anderen offen zeigt, stehen darüber hinaus für ein Bedürfnis nach Anerkennung. Er wünscht sich unter Umständen, dass seine Mitmenschen seine Einzigartigkeit erkennen und ihn hierfür respektieren oder auch bewundern. Sehr wahrscheinlich fühlt der Träumende sich im Alltag oft übersehen oder glaubt, andere würden seinen wahren Charakter nicht sehen.

Traumsymbol "Piercing" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumanalyse kann auch das gepiercte Körperteil eine Rolle bei der individuellen Traumdeutung spielen.

Lässt man sich ein Piercing durch die Zunge stechen, bereut man vielleicht Dinge, die man im Zorn oder in der Wut gesagt hat. Man wünscht sich, das Gesagte zurücknehmen zu können und verbietet sich mit dem Zungenpiercing - symbolisch gesehen - weitere Worte.

Ein Piercing, welches im Bereich der Lippen gestochen wird, drückt den Wunsch des Träumenden nach mehr Aufmerksamkeit aus. Er fühlt sich oft nicht wahrgenommen, in dem, was er sagt. Hierunter leidet auch das Selbstwertgefühl. Der Betroffene hat ein großes Bedürfnis danach, dass seiner Stimme Gehör geschenkt und seinen Worten aufmerksam gelauscht wird.

Auch ein Intimpiercing kann man sich im Traum stechen lassen. Dieses hat auch auf Traumebene eine sexuelle Komponente. Möglicherweise hat die träumende Person verborgene sexuelle Fantasien oder außergewöhnliche Leidenschaften in diesem Bereich. Diese zu äußern oder zu leben, fällt ihr jedoch sehr schwer.

Ebenso wie das Intimpiercing und der gesetzte Schmuck nicht offen zu sehen ist, lebt der Träumende auch seine Leidenschaften nur mit sich oder im Verborgenen aus.

Um die Piercings in weiteren Körperteilen zu deuten, suchen Sie zum Beispiel „Nase“ über unser Suchfeld, oben auf der Webseite. In den weiterführenden Artikeln erfahren Sie, wofür das jeweilige Körperteil in der Traumdeutung steht. Setzen Sie diese Bedeutung dann in einen Zusammenhang mit den oben beschriebenen Belastungen und negativen Erfahrungen, aber auch mit der Überwindung dieser!

Traumsymbol "Piercing" - Die spirituelle Deutung

Nach spiritueller Auffassung kann ein Piercing im Traum den Wunsch nach der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Personengruppe ausdrücken.

In manchen Fällen zeigt es aber auch den Selbstrespekt des Träumenden an, welchen er sich durch verschiedene Erfahrungen im Leben erarbeitet hat.

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload