Traumdeutung Vergiftung

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Eine Vergiftung kann mit Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Schwindel oder Luftnot einhergehen. Je nachdem, welche Vergiftung vorliegt, kann dies für den Betroffenen lebensbedrohlich sein und erfordert in jedem Fall das sofortige Einleiten von Gegenmaßnahmen.

Von einer Vergiftung sprechen wir dann, wenn von unserem Körper Stoffe aufgenommen wurden, die für diesen toxisch, also giftig sind. Chemische Substanzen wie Putzmittel, Haushaltsreiniger, Pflanzenteile oder Medikamente stehen dabei in der Liste der Vergiftungsursachen immer noch ganz oben. Vor allem bei Kindern ist die Vergiftungsgefahr sehr hoch, da diese die potentielle Gefahr dieser Substanzen noch nicht abschätzen können.

Was im Traum letztendlich eine Vergiftung ausgelöst hat, kann ganz unterschiedlich sein, jedoch wird das Traumsymbol in vielen Fällen eher negativ ausgelegt.



Traumsymbol "Vergiftung" - Die allgemeine Deutung

Von einer Vergiftung zu träumen wird in der allgemeinen Traumdeutung vielfach negativ gedeutet. Das Traumsymbol kann uns aufzeigen, dass wir in einer bestimmten Angelegenheit mit Gewalt eine Lösung erzwingen wollen, die jedoch - wenn sie erreicht wird - weder zur Zufriedenheit, noch von Dauer sein wird. Vielleicht wäre es besser, die Dinge so, wie sie derzeit sind, eine Weile auf sich beruhen zu lassen. Oftmals lösen sich Probleme zu einem späteren Zeitpunkt ganz von selbst.

Mit einer Vergiftung kann sich zudem auch ein familiärer Konflikt ankündigen. Manchmal zeigt das Traumbild dem Träumenden auch, dass er im Begriff ist, sich mit nicht ganz legalen Plänen zu beschäftigen. Auch wenn diese sehr verlockend erscheinen - lassen Sie die Finger davon!

Erleidet man selbst im Traum die Vergiftung, sollte man grundsätzlich dafür sorgen, nichts in seinem Leben zu überstürzen. Werden andere Personen Opfer einer Vergiftung, kann dies bedeuten, dass man sich selbst möglicherweise zu sehr in die Angelegenheiten anderer einmischt. Auch hier wird zu etwas mehr Zurückhaltung geraten.

Traumsymbol "Vergiftung" - Die psychologische Deutung

Für die psychologischen Traumdeuter versinnbildlicht eine Vergiftung auf Traumebene sehr häufig negative Gefühle. Dies kann die grundsätzliche Einstellung des Träumenden sich selbst gegenüber betreffen oder die Erwartungshaltung widerspiegeln, die man gegenüber anderen hat. Wer sich in ständiger Erwartung befindet, etwas von anderen zu bekommen, sollte dabei überdenken, ob er denn selbst auch bereit ist, immer das zu geben, was andere von ihm selbst erwarten.

Auch Gefühle wie Angst oder Hass können sich mit dem Traumbild "Vergiftung" zeigen. Vielleicht ist man sogar vollkommen entsetzt, weil man selbst einem anderen Menschen im Traum Gift gegeben hat. Dahinter verbirgt sich zwar nur höchst selten der reale Wunsch, diese Person ins Jenseits zu befördern. Allerdings kann dieses Traumerlebnis den Träumenden auf destruktive Gefühle in seinem Inneren aufmerksam machen. Wut oder Hass sind Empfindungen, die wir uns selbst oftmals nicht zu fühlen erlauben. Jedoch sind auch diese Gefühlsregungen durchaus menschlich. Man sollte sich diesen also nicht verschließen, sondern zulassen, was aus dem Inneren nach oben drängt. Oftmals kann auf diese Weise ein konstruktiver Umgang zur Verarbeitung gefunden werden.

Wird man selbst vergiftet, kann dies auf Menschen hinweisen, deren Nähe sich für den Träumenden negativ auswirkt. Die Vergiftung im Traum steht hier symbolisch für Falschheit und schlechten Einfluss. Es kann daher nicht schaden, sein soziales Umfeld einer genaueren Prüfung zu unterziehen und sich von den Menschen zu trennen, die unser Leben vergiften.

Traumsymbol "Vergiftung" - Die spirituelle Deutung

Die Vergiftung ist aus transzendenter Sicht ein Hinweis auf eine Blockade, die den Träumenden auf dem Weg seiner spirituellen Entwicklung behindert.

 

Vergiftung
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Vergiftung
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload