Traumdeutung Jogginghose

Einst für den Sport erfunden, galt die Jogginghose lange Zeit als Symbol für einen niedrigeren sozialen Status. Kombiniert mit einem Unterhemd oder aus Ballonseide in schreiend bunten Farben war sie Bestandteil des Klischeebildes von Sozialhilfeempfängern, die keiner geregelten Arbeit nachgehen, sondern die meiste Zeit zu Hause auf dem Sofa verbringen. Die Jogginghose ist schließlich ein sehr bequemes Kleidungsstück, ohne drückende Knöpfe oder Reißverschlüsse, weit und aus angenehmen Stoffen gefertigt. Inzwischen gibt es kaum einen Kleidungsstil, den man nicht auf der Straße sieht, und so ist die Jogginghose von einem privaten, gemütlich zu Hause auf der Couch getragenen Kleidungsstück zu einem öffentlichen avanciert. Besonders Jugendliche, aber auch jung gebliebene Erwachsene tragen sie als bequeme Freizeitkleidung auch außerhalb der eigenen vier Wände. So steht die Jogginghose heute für einen sportlichen Look. An Frauen nehmen wir sie eher als burschikos oder androgyn wahr.
In der Traumdeutung hat die Jogginghose zumeist noch einen privaten, häuslichen Aspekt und kann dementsprechend gedeutet werden.

Traumsymbol „Jogginghose“ – Die allgemeine Deutung

Allgemein stehen Hosen im Traum für Maskulinität. Die Jogginghose kann Selbstbewusstsein symbolisieren, der Kleidungsstil wird der Bequemlichkeit, also den eigenen Bedürfnissen angepasst, statt anders herum. Eventuell legt der Träumende auch wenig Wert auf Äußerlichkeiten. Da die Jogginghose sehr bequem ist und oft nach Feierabend oder am Wochenende Verwendung findet, um es sich zu Hause gemütlich zu machen, kann sie außerdem auf Häuslichkeit oder einen entspannten Charakter verweisen. Manchmal steht das Traumsymbol auch für Überanstrengung. Der Träumende möchte sich zurückziehen, die Formalitäten hinter sich lassen und zur Ruhe finden.

Wer dagegen davon träumt, unangemessen gekleidet zu sein und zum Beispiel auf einem wichtigen Empfang, bei den Schwiegereltern oder bei der Arbeit in Jogginghosen aufzutauchen, der beschäftigt sich im Traum mit einem Geheimnis oder einer Eigenschaft, die ihm peinlich ist und von der niemand erfahren soll. Der Traum kann auch auf die Angst vor dem sozialen Abstieg verweisen.

Traumsymbol „Jogginghose“ – Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol deutet auf eine Beschäftigung mit den eigenen maskulinen Anteilen des Träumenden hin. Fühlt der Träumende sich im Traum in den bequemen Hosen wohl, so ist er vermutlich auch im Wachleben mit einem guten Selbstwertgefühl ausgestattet. Träumt eine Frau, dass sie Jogginghosen trägt, möchte sie möglicherweise härter oder unangreifbarer wirken. Die weite Jogginghose ist eher sportlich-maskulin und verbirgt die weibliche Figur.

Ist dem Träumenden seine Kleidung peinlich oder sind alle Anderen um ihn herum eher förmlich oder elegant gekleidet, so verarbeitet er in dem Traum Schamgefühle oder hat etwas zu verbergen. Vielleicht fühlt er sich sehr verletzlich oder hat Angst, dass jemand etwas über ihn herausfinden könnte, was er sorgfältig zu verbergen sucht.

Traumsymbol „Jogginghose“ – Die spirituelle Deutung

Spirituell steht die Jogginghose im Traum für Entspannung und Intimität.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Partner
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz