Geschlechtsteile - Traum-Deutung

Traumdeutung Geschlechtsteile

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Träumt man von Geschlechtsteilen, ist der Bezug zu einer sexuellen Bedeutung oftmals sehr schnell hergestellt. Jedoch muss dies laut der Traumdeutung nicht zwangsläufig der Fall sein. In einem solchen Traum können sich auch bestimmte Eigenschaften des Träumers zeigen.

Außerdem erschließt sich das Traumsymbol "Geschlechtsteile" manchmal auch erst auf den zweiten Blick. Denn häufig werden diese durch andere Gegenstände im Traum symbolisiert. So können auf das männliche Genital verschiedene phallusähnliche Gegenstände, Lebensmittel oder auch Tiere hinweisen. Beispielsweise wird oftmals die Banane oder die Schlange als ein Phallussymbol interpretiert.

Auch das weibliche Geschlechtsteil, die Vagina, kann im Traum in anderer Form erscheinen. Häufige Beispiele dafür sind die Erdbeere oder die Kirsche.



Traumsymbol "Geschlechtsteile" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet wird das Traumbild "Geschlechtsteile" in engem Zusammenhang mit der eigenen Sexualität gesehen und wird deshalb zu den Sexualsymbolen gezählt. Sieht man im Traum allerdings nicht die eigenen Genitalien, sondern die einer anderen Person, dann erhält man einen Hinweis auf die sexuelle Beziehung zu diesem Menschen.

Bei der Auslegung des Traumbildes "Geschlechtsteile" unterscheidet die allgemeine Traumdeutung zudem zwischen einem Männer- und einem Frauentraum. Träumt eine Frau von ihren Geschlechtsteilen, kann dies zunächst als ein Hinweis auf ihren körpereigenen Zyklus gedeutet werden. Das heißt, unbewusst hat sie bereits das baldige Eintreffen ihrer Menstruation erkannt.

Zudem kann dieser Trauminhalt einer Frau ihren Kinderwunsch bewusst machen. Der Traum von männlichen Genitalien wird allgemein betrachtet als eine Aufforderung verstanden. Das eigene Unterbewusstsein macht die weibliche Träumende auf ihre männlichen Persönlichkeitsmerkmale aufmerksam. Sie begegnet also ihrem Animus im Traum und sollte sich mit diesem bewusst auseinandersetzen.

In einem Männertraum wird das männliche Glied als ein Ausdruck der eigenen Lebenskraft und Leistungsfähigkeit verstanden. Es kann ferner mit männlicher Energie und Tatkraft in Verbindung gebracht werden. Als Sexualsymbol ausgelegt versinnbildlicht der Phallus vor allem die sexuelle Kraft des Träumers.

Sieht der Träumende sein eigenes Glied im Traum anschwellen, wird ihm seine eigene Überlegenheit aufgezeigt. Seinen Vorhaben werden sich in der Wachwelt keine Hindernisse oder Rivalen in den Weg stellen. Der Traum von weiblichen Genitalien fordert den männlichen Träumer auf, sich mehr mit seiner weiblichen Seite, also seiner Anima, zu beschäftigen.

Verstümmelte Geschlechtsteile als Traumsymbol weisen laut der allgemeinen Traumdeutung auf einen möglichen Missbrauch in der Gegenwart oder der Vergangenheit hin. Auch der Anblick von verletzten oder amputierten Geschlechtsteilen wird in diese Richtung ausgelegt und kann eine verdrängte Erinnerung veranschaulichen. Liegt allerdings kein Missbrauch beim Träumer vor, kann ein solcher Trauminhalt ein gestörtes Verhältnis zur eigenen Sexualität symbolisieren.

Traumsymbol "Geschlechtsteile" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung sieht in einem Traum von Geschlechtsteilen häufig eine gewisse Zweideutigkeit. Denn neben dem offensichtlich sexuellen Bezug kann dieses Traumsymbol auch zu einer Loslösung der Sexualität von den Geschlechtsteilen auffordern. Dies bedeutet, der Träumer sehnt sich nicht nach einer rein körperlichen Lust, sondern ihm soll vielmehr sein innerster Wunsch nach Liebe und Zuneigung bewusst werden.

Weibliche Geschlechtsteile als Traumsymbol versinnbildlichen in erster Linie die weibliche Sexualität. Ein solcher Traum kann zudem Charakterzüge verkörpern, welche auf eine geistige Fruchtbarkeit hinweisen. Beispielsweise kann sich dahinter eine ausgeprägte Kreativität oder Fantasie verbergen.

Männliche Geschlechtsteile im Traum verkörpern psychologisch betrachtet meist Macht, Lebenskraft und Potenz. Sie werden auch als ein Zeichen für Durchsetzungsfähigkeit und Leistungspotential verstanden. In diesem Traumbild können sich manchmal aber auch verdrängte Gedanken oder Wünsche zeigen, welche nun in das Bewusstsein drängen.

Traumsymbol "Geschlechtsteile" - Die spirituelle Deutung

Innerhalb der transzendenten Traumanalyse versinnbildlichen Geschlechtsteile im Traum eine starke spirituelle Kraft, welche sich sowohl in männlichen als auch in weiblichen Eigenschaften zeigt.

Geschlechtsteile
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren


Geschlechtsteile
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz