Traumdeutung Kresse

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mit Kresse lassen sich viele Gerichte verfeinern. Egal, ob auf einer Scheibe Brot, im Salat oder als Suppe die nussige Schärfe der Kresse gibt noch einmal einen zusätzlichen Frischekick. Dabei ist die Kresse sehr leicht anzubauen. Bereits ein feuchter Wattebausch kann als Grundlage für die Kresse-Samen genügen und lässt kleine grüne Keimlinge sprießen.

Doch neben ihrem Talent als Würze enthält die Kresse noch viel mehr Gutes und es wird ihr auch eine vielseitige Heilwirkung nachgesagt. So kann sie zum Beispiel Blutzucker senken, den Stoffwechsel günstig beeinflussen und den Heißhunger ausbremsen.

Doch was kann die Kresse im Traum bedeuten? Ist sie auch hier ein Hinweis auf die eigene Gesundheit? Oder steckt hinter diesem Traumsymbol eine andere Botschaft?



Traumsymbol "Kresse" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse sieht in dem Symbol der Kresse eine Warnung an den Träumenden. Er sollte sich in der Wachwelt vor einer Liebesaffäre oder auch einer Beziehung in Acht nehmen. Diese kann sich für ihn als gefährlich oder auch schädlich erweisen. Vor allem, wenn der Träumer im Schlaf Kresse aus dem Wasser pflückt, sollte diese Deutung herangezogen werden.

Wer in seinem Traum Kresse-Samen pflanzt, der darf sich auf eine ertragreiche Zukunft sowie günstige Entwicklungen im Leben freuen. Beobachtet man dagegen andere Menschen beim Säen von Kresse, wird man bald Geschäfte abschließen, die vielen Menschen nützlich sein werden.

Der Anblick von Kresse-Pflanzen als Traumbild veranschaulicht Veränderungen im Wachleben, welche allerdings nicht schnell, sondern eher langsam geschehen werden. Vertrocknete Kresse im Traum kann anzeigen, dass der Schlafende in seinem aktuellen Entwicklungsstadium keine Fortschritte mehr erzielen wird.

Schneidet der Träumer im Schlaf Kresse mit einer Schere oder auch einem Messer ab, werden sich allgemein gesehen seine finanziellen Belange günstig entwickeln. Das Essen von Kresse als Traumbild, beispielsweise als Belag auf einer Scheibe Brot, kann den Wunsch des Träumenden nach einer Sicherung seiner Grundbedürfnisse versinnbildlichen.

Traumsymbol "Kresse" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung kann das Traumsymbol "Kresse" im Zusammenhang mit dem Säen auf den Geschlechtsakt beziehungsweise auf die Sexualität des Träumers hinweisen. Es wäre in der Wachwelt wohl angedacht, sich mit dieser auseinanderzusetzen. Dabei sollte sich der Träumende zudem seine sexuellen Wünsche und Bedürfnisse vor Augen führen.

Wäscht man die Kresse im Traum wie Gemüse ab, um sie für eine Speise zu verwenden, sollte der Betroffene etwas in der Wachwelt berichtigen, was seine Lebenskraft im Moment schwächt. Erst wenn er diese Angelegenheit aus der Welt geschafft hat, wird er wieder zu seiner alten Energie finden.

Manchmal kann in Verbindung mit dem Traumsymbol "Kresse" auch die grüne Farbe eine wichtige Rolle spielen. Hat im Traum die Kresse allerdings eine andere Farbe, sollte zusätzlich die Bedeutung dieser Farbe beziehungsweise das Traumbild "Farben" herangezogen werden.

Traumsymbol "Kresse" - Die spirituelle Deutung

Unter transzendenten Gesichtspunkten betrachtet verweist das Traumsymbol "Kresse" als Pflanzenart auf den Zyklus des Lebens und die Lebensenergie des Träumers.

Kresse
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Kresse
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz