Traumdeutung kratzen

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Sicherlich jeder Mensch hat sich in seinem Leben schon einmal gekratzt. Dabei kann der Auslöser manchmal ganz banal sein, wie beispielsweise ein Mückenstich oder Ähnliches. Reagiert man darauf allerdings allergisch, kann aus einem solch kleinen Auslöser eine größere Sache werden.

Auch im Traum kann es für das Symbol des Kratzens verschiedene Auslöser geben. Vielleicht bohrt eine Katze ihre Krallen in unseren Arm oder aber man muss etwas von einer Wand oder Ähnlichem abkratzen. Manchmal wird das Kratzen auch im übertragenen Sinne verstanden, nämlich wenn einen eine bestimmte Sache nicht berührt oder eben "nicht kratzt".



Traumsymbol "kratzen" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung interpretiert das Symbol "kratzen" als einen Hinweis auf Wunden in der Wachwelt. Diese können sowohl auf der körperlichen als auch der geistigen Ebene erfolgen.

Wird der Träumende im Schlaf von einem anderen gekratzt, wird er in der Wachwelt durch eine andere Person verwundet werden. Kratzt er dagegen im Traum einen anderen Menschen, soll ihm bewusst werden, dass er in der Realität jemand anderen verletzen wird oder bereits hat. Wer im Traum einen Menschen blutig kratzt, der sollte sich um einen anderen besonders kümmern. Denn bisher hat er diese Person eher ignoriert, obwohl sie für ihn wichtig ist.

Verspürt der Schlafende einen Juckreiz im Traum und kratzt sich deshalb, wird seine Angst im Wachleben grundlos sein. Interessant in diesem Zusammenhang ist auch an welcher Körperstelle man ein Jucken bemerkt.

Juckt im Traum das Bein oder der Fuß, steht einem vermutlich bald eine Reise ins Haus. Das Kitzeln am Arm als Traumbild deutet daraufhin, dass der Träumende von einer anderen Person zu etwas überredet wird. Kratzt er sich dagegen im Schlaf mit den Fingernägeln in der Hand, darf er sich auf Geld und finanzielle Gewinne freuen. Juckendes Zahnfleisch als Traumsymbol kann Probleme mit der eigenen Energie veranschaulichen.

Das Beißen und Kratzen durch eine Katze im Traum zeigt allgemein betrachtet an, dass der Schlafende einem Rivalen oder Konkurrenten in der Wachwelt unterliegen wird. Der andere wird über den Träumer in einer bestimmten Angelegenheit triumphieren.

Das Abkratzen oder Abschaben von alten Tapeten vor dem Tapezieren im Traum wird als ein Sinnbild für die Trennung von alten Ansichten und Verhaltensweisen angesehen. Eine knarrende oder knarzende Treppe, welche im Traum ein Kratzen verursacht, kann auf eine Unsicherheit des Träumers in der realen Welt verweisen.

Traumsymbol "kratzen" - Die psychologische Deutung

Psychologisch gesehen kann das Kratzen als Traumsymbol auf Charakterzüge des Träumenden hinweisen, welche nicht miteinander zu vereinbaren sind. Deshalb befindet sich der Schlafende augenblicklich in einem Zustand des inneren Ungleichgewichts. Man sollte in diesem Fall versuchen, auch ungeliebte Eigenschaften anzunehmen und in seine Persönlichkeit zu integrieren, um wieder einen Harmoniezustand herzustellen.

Ein Ausschlag auf der Haut, welcher im Traum die Ursache für das Kratzen ist, lässt sich als ein Gefühl des Unwohlseins interpretieren. Steckt hinter diesem Traumbild zudem eine Allergie, soll dem Träumenden in den meisten Fällen bewusst werden, dass er auf eine bestimmte Sache in der Wachwelt zu sensibel reagiert.

Wer sich in seinem Traum Schorf von einer Wunde wegkratzt, der hat mit etwas aus seiner Vergangenheit noch nicht abgeschlossen. Diese Sache holt ihn im Wachleben immer wieder ein.

Das Ritzen oder Aufschürfen der Arme oder Beine im Traum, bis einem die Tränen kommen, kann auf eine große emotionale Belastung des Träumers hinweisen. Eventuell ist es in der Wachwelt angebracht, sich hierfür professionelle Hilfe zu suchen.

Wird das Traumsymbol "kratzen" im übertragenen Sinne gesehen, dass etwas nicht die eigenen Interessen berührt, so kann dies als ein Traum des Gegenteils verstanden werden. Den Träumenden berührt etwas mehr, als er in der Wachwelt offen zugeben würde.

Traumsymbol "kratzen" - Die spirituelle Deutung

Auf der transzendenten Ebene der Traumanalyse kann das Traumsymbol "kratzen" auf eine mögliche Verletzung geistiger oder spiritueller Natur hinweisen. Diese berührt den Träumer mehr, als er in der Wachwelt zuzugeben bereit ist.

kratzen
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


kratzen
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz