Traumdeutung Lebensmittel

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wir leben in der heutigen Zeit mit einem enormen Angebot an Lebensmitteln. Für jedes Bedürfnis gibt es etwas Passendes: Grundnahrungsmittel sind überall erhältlich, Fertiggerichte und Snacks werden ebenso in jedem Supermarkt angeboten. Viele Menschen achten auf eine gesunde Ernährung mit frischem Obst und Gemüse, wie beispielsweise Paprika, und qualitativ hochwertigem Fleisch. Auch vegetarische oder vegane Speisen sind zurzeit äußerst beliebt. Doch eine Mahlzeit soll nicht nur sättigen, sondern sie dient vor allem auch dem Genuss.

Träumt jemand von Lebensmitteln, erinnert er sich im Schlaf vielleicht daran, dass er noch einkaufen muss. Möglicherweise riecht oder schmeckt er die Speisen im Traum. Eventuell legt er sich mit Eingemachtem auch einen regelrechten Hamstervorrat an. Für die Traumdeutung sind die Empfindungen, die der Träumende beim Anblick der Nahrungsmittel hat, entscheidend.



Traumsymbol "Lebensmittel" - Die allgemeine Deutung

Lebensmittel sind existentiell notwendig, ohne sie würden wir verhungern. In der Traumdeutung gilt das Traumsymbol daher als Sinnbild für Sicherheit. Den Träumenden beschäftigt zurzeit die Frage, was er für seine Versorgung braucht. Möglicherweise sehnt er sich nach Liebe oder nach der Erfüllung bestimmter Hoffnungen.

Das Traumsymbol "Lebensmittel" kann im übertragenen Sinn auch den Wunsch nach der Verwirklichung von Idealen ausdrücken. Eventuell äußert sich in dem Traum ein körperliches Bedürfnis nach Sättigung, weil der Träumende hungrig ins Bett gegangen ist. Gemäß der Traumdeutung können Lebensmittel als Traumsymbol wichtige Hinweise für eine individuell passende Ernährung liefern. Der Träumende sollte darauf achten, wie er im Traum auf welche Nahrung reagiert. Genießt er die Speise oder lehnt er sie ab?

In der volkstümlichen Traumdeutung verkörpert das Traumsymbol "Lebensmittel" Glück und ein sorgenfreies Leben, vor allem wenn der Träumende sein Lieblingsgericht isst. Legt man einen Vorrat an, warnt der Traum vor schlechten Zeiten. Wenn der Träumende hungrig ist und keine Lebensmittel bekommen kann, ist das Traumsymbol ein Zeichen für finanzielle und geschäftliche Schwierigkeiten.

Träumt man häufig von einem bestimmten Nahrungsmittel, wie beispielsweise Wurst oder Käse, kann dies gemäß der Traumdeutung eine Mahnung zu abwechslungsreicher Ernährung sein. Sind die Gefühle, die der Träumende gegenüber den Speisen empfindet, sehr extrem, zum Beispiel Gier oder starker Ekel, kann der Traum auch auf eine Essstörung hindeuten. In solch einem Fall sollte der Betroffene bitte einen Arzt aufsuchen und sich beraten lassen, was zu tun ist.

Sterilisiert man im Traum Lebensmittel, kann dies auf den Wunsch des Träumer nach einer inneren Reinigung anzeigen.

Traumsymbol "Lebensmittel" - Die psychologische Deutung

Der Verzehr von Lebensmitteln, wie zum Beispiel einer Pastete, hat in der psychologischen Traumdeutung einen sexuellen Aspekt. Bei der Nahrungsaufnahme geht es wie beim Geschlechtstrieb um die Befriedigung eines Grundbedürfnisses.

Darüber hinaus hat das Traumsymbol durch seinen Zusammenhang mit dem Mund einen sinnlichen, erotischen Bezug. Das Unterbewusstsein bildet mit dem Traum das Verhältnis des Träumenden zur eigenen Sexualität ab. Nimmt er ein Lebensmittel voller Lust und Genuss zu sich, zeigt sich darin die Sehnsucht nach sexuellen Kontakten. Lehnt der Träumende die Nahrung ab oder fühlt er sich sogar abgestoßen, deutet das Traumsymbol auf sexuelle Schwierigkeiten hin.

Darüber hinaus kann der Traum laut Traumdeutung auf das Bedürfnis hinweisen, vernachlässigten Persönlichkeitsanteilen mehr Raum zu geben.

Traumsymbol "Lebensmittel" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "Lebensmittel" steht in der spirituellen Traumdeutung für geistige Nahrung. Im Traum werden die emotionalen und mentalen Kräfte gestärkt.

Lebensmittel
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Lebensmittel
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload