Traumdeutung Petroleum

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Petroleum ist eine farblose Flüssigkeit, welche aus Erdöl gewonnen wird. Durch das Verbrennen von Petroleum kann sowohl Licht erzeugt als auch Wärme gewonnen werden.

Häufig wird das Petroleum für Lampen eingesetzt. Es kann aber auch als Reinigungsmittel verwendet werden. Denn damit kann man von metallischen Oberflächen leicht fettige und schmutzige Reste entfernen. Manchmal wird diese Flüssigkeit zudem als Schmiermittel eingesetzt.

Doch was kann es nun bedeuten, wenn wir im Traum Petroleum sehen? Welche Botschaft kann es hier mit sich bringen?



Traumsymbol "Petroleum" - Die allgemeine Deutung

Unter einem allgemeinen Blickwinkel betrachtet kann das Traumbild des Petroleums eine Bekanntschaft mit einem interessanten Menschen ankündigen. Dank dieses Kontaktes wird man möglicherweise sogar eine Einladung zu einem größeren Fest erhalten.

Der Anblick von Petroleum, zum Beispiel in einer Flasche, kann im Traum darauf verweisen, dass man jemanden treffen wird, der sich zwar als nützlich in einer bestimmten Sache, aber auch als unangenehm erweisen wird. Diese Person ist nicht leicht im Umgang - das stellt sich jedoch erst im Laufe der Zeit heraus.

Wer in seinem Traum die Flüssigkeit verschüttet, der wird sich von einem Menschen trennen, zu dem er nur aus reiner Zweckmäßigkeit Kontakt gehalten hat. Zündet man im Schlaf Petroleum an oder gießt dieses ins Feuer, sollte man sich in der Wachwelt nicht leichtsinnig verhalten, sondern umgekehrt seine Handlungen sehr genau durchdenken.

Eine Petroleum-Lampe kann als Traumsymbol auf Unklarheiten im Leben des Schlafenden hinweisen. Brennt und leuchtet diese Öllampe im Traum, wird er diese Schwierigkeiten aber gut meistern können.

Das Löschen einer solchen Lampe mit Petroleum-Öl kann laut der allgemeinen Traumanalyse Enttäuschungen für das Wachleben mit sich bringen. Die Erwartungen des Träumers werden sich vermutlich nicht erfüllen.

Traumsymbol "Petroleum" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Petroleum" als ein Zeichen für Wohlstand und Ansehen, welches der Träumer in seinem realen Leben erreichen kann.

Ein Fass mit Petroleum im Schlaf kann die Bemühungen des Betroffenen anzeigen, einen ausgewogenen Seelenzustand zu erreichen. Sieht man im Traum eine Kanne mit Petroleum, sollen einem meist die eigenen Kräfte bewusst werden, welche man zum eigenen Erfolg benötigen wird. Ein mit Petroleum betriebener Ofen als Traumbild veranschaulicht häufig eine ausgeglichene Gefühlslage.

Brennt die Petroleum-Flamme im Traum hell, so darf man sich in der Wachwelt auf angenehme Ereignisse freuen. Ist die Flamme jedoch rußig, stehen dem Träumer vermutlich Kummer und Sorgen bevor.

Vernimmt man im Traum einen Petroleum-Geruch, sollte man sich psychologisch gesehen mit unangenehmen Erfahrungen auseinandersetzen, welche bisher noch nicht vollständig verarbeitet wurden.

Traumsymbol "Petroleum" - Die spirituelle Deutung

Innerhalb der spirituellen Traumdeutung wird das Traumsymbol "Petroleum" als ein Hinweis auf die geistige Flexibilität des Träumers, vor allem in spirituellen Belangen, angesehen.

Wird das Petroleum im Traum im Zusammenhang mit Benzin gesehen, kann sich hinter dieser Traumsituation zudem ein Hinweis auf die mentale Kraft des Schlafenden verbergen.

Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload