Traumdeutung Perserteppich

Lesedauer: ca. 3 Minuten

So ein Perserteppich kann wirklich ein schöner Anblick sein, vor allem aufgrund seiner üppigen Farbenvielfalt. Jedoch scheiden sich auch hier - wie bei vielen Themen - die Geister. Die einen sind begeisterte Besitzer eines solchen Teppichs, während es für andere eine Unmöglichkeit darstellt, sich jemals einen solchen zu kaufen.

Sicherlich ist es auch immer eine Frage des eigenen Geschmacks beziehungsweise des eigenen Einrichtungsstils, ob man nun einen Perserteppich mag oder nicht. Gerade heutzutage setzt sich bei der Gestaltung der eigenen vier Wände eine Schlichtheit durch, welche sicherlich der Farbenpracht dieser persischen Kunstwerke entgegenläuft.

Und dennoch kann uns der Perserteppich im Traum begegnen. Was er hier wohl für eine Botschaft mit sich bringen kann?



Traumsymbol "Perserteppich" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse interpretiert den Perserteppich im Traum als eine Ermahnung, sich nicht dem Müßiggang hinzugeben. Denn der Träumende scheint im Wachleben zur Faulheit zu neigen. Dieser Anlage sollte man besser nicht nachgeben, denn ansonsten wird man sich nur selbst schaden.

Sieht man im Schlaf, wie ein Perserteppich geknüpft wird, soll einem meist bewusst werden, dass man erfolgreich im Leben sein wird, wenn man seine Fähigkeiten beständig erweitert. Kauft der Träumer sich einen Perserteppich im Handel, steht ihm in der Wachwelt womöglich ein finanzieller Zugewinn bevor. Verkauft er ihn dagegen in seinem Traum, so er wird unter Umständen bald eine schöne Reise machen.

Das Muster des Persers im Traum kann zudem weitere Hinweise für die Auslegung liefern. Sieht man dabei beispielsweise schöne Ornamente, so kann dies oftmals auf anstehenden Ärger hinweisen. Sind dagegen Tiere auf diesem Teppich zu sehen, sollte man sich möglicherweise näher mit seinen Instinkten beschäftigen.

Ebenso können die Farben, welche im Zusammenhang mit einem Perserteppich zu sehen sind, für die allgemeine Deutung interessant sein. Vor allem, wenn dabei eine Farbe besonders in den Vordergrund tritt, sollten die Aspekte dieser näher betrachtet werden. Ein bunter Perserteppich kann als Traumsymbol oftmals auf die Vielfalt der eigenen Gefühlswelt hinweisen.

Traumsymbol "Perserteppich" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung wird das Traumsymbol "Perserteppich" häufig als der Wunsch des Träumers nach Reichtum sowie Bequemlichkeit angesehen. Jedoch kann ein solcher persischer Teppich im Traum auch vor Überheblichkeit warnen.

Wer in seinem Traum auf einem Perserteppich wie in einem Märchen fliegt, der wird mögliche Schwierigkeiten und Hindernisse in seinem Leben problemlos meistern können. Befindet man sich im Schlaf in einem Zimmer, auf dem ein Perserteppich auf dem Boden liegt, möglicherweise ja sogar in einem Harem, so kann dies als ein Glücksymbol verstanden werden.

Hierbei kann laut der psychologischen Traumdeutung auch das Zimmer mit dem Perserteppich von Bedeutung sein. Sah man diesen Teppich vielleicht in einem Wohnzimmer, so kann dies auf die eigene Zufriedenheit sowie innere Ausgeglichenheit verweisen.

Wird der Perserteppich im Traum mit einem Staubsauger gereinigt, wäre es für den Betroffenen ratsam, sich mit seinen unterschiedlichen Persönlichkeitsanteilen auseinanderzusetzen. Unter Umständen befindet er sich hier in einem seelischen Ungleichgewicht.

Traumsymbol "Perserteppich" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "Perserteppich" kann unter einem spirituellen Blickwinkel betrachtet den Träumer davor warnen, den Boden unter den Füßen zu verlieren. Er sollte sich in der Wachwelt nicht in etwas hineinsteigern beziehungsweise den Blick für die Realität verlieren.

Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload