Traumdeutung Planeten


Planeten sind kugelförmige Gebilde, welche um die Sonne kreisen. Einige von ihnen werden zudem auch von Monden umkreist. In unserem Sonnensystem bewegen sich acht große Planeten auf einer Umlaufbahn um die Sonne. Diese sind Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Die Planeten, die der Sonne am nächsten stehen, sind lediglich von kleinerer Größe. Ihre Oberfläche ist fest. Die restlichen Planeten, die die Sonne eher weiter entfernt umkreisen, sind deutlich größer und bestehen überwiegend aus Gas.

Oftmals werden Sterne und Planeten verwechselt. Jedoch ist ein Stern meistens nur ein riesiger, heißer Körper aus Gas, der sein eigenes Licht erzeugt. Ein Planet hingegen ist ein Himmelskörper, der nicht aus sich selbst heraus leuchtet sondern lediglich das Sonnenlicht reflektiert. Bis vor einigen Jahren zählte auch Pluto noch zu einem Planeten unseres Sonnensystems, allerdings wurde er inzwischen zu den Zwergplaneten eingestuft.

Planeten können natürlich auch in unseren Träumen in Erscheinung treten. Dabei kann es von großer Bedeutung für die genaue Traumanalyse sein, um welchen Planeten es sich im Traum gehandelt hat.

Traumsymbol „Planeten“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Planeten“ kann nach Auffassung der allgemeinen Traumdeutung ein Hinweis darauf sein, dass der Träumende von subtilen Energien umgeben und beeinflusst ist, die ihm allerdings nicht unbedingt bewusst sein müssen. Handelt der Traum grundsätzlich von dem Besuch auf einem fremden Planeten, kann man damit rechnen, in Zukunft sehr aufregende Erfahrungen zu machen. Jedoch hat auch jeder Planet für sich eine unterschiedliche Bedeutung in der Traumforschung.

Sieht man im Traum den Planeten Merkur, geht es im Leben des Träumenden oftmals um kommunikative und rationale Fähigkeiten. Merkur steht jedoch auch für Intuition und die mentale Kraft. Der Betroffene sollte versuchen, ein gutes Mittelmaß zwischen Verstand und Emotionen zu finden.

Mars als Traumbild steht für das Männliche, für Aktivität und Handlungsfähigkeit. Erlebt sich der Träumende positiv zu diesem Planeten hingezogen, mangelt es ihm nicht an Willen und Durchsetzungsvermögen. Ist der Betroffene männlich, steht der Mars als Symbol für eine starke Libido.

Träume von Jupiter verweisen auf das Thema Nähe und Distanz. Er ist auch Zeichen für ein gütiges und tolerantes Wesen. Der Träumende hat gesunde Wertevorstellungen und versucht, mit der ihm eigenen Weisheit immer einen guten Kompromiss zwischen Kopf und Bauch zu finden. Jupiter ist zudem Ausdruck für Glück und Wohlstand.

Der Planet Neptun trägt den Namen des Wassergottes. Mit ihm verbindet die Traumdeutung ausgeprägte soziale Kompetenzen des Träumenden, Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe. Der Träumende ist ein intuitiver Mensch und lässt sich gerne inspirieren und für neue Ideen begeistern.

Sieht der Träumende den Planeten Saturn in der Traumwelt, beschäftigt er sich im Wachleben womöglich sehr intensiv mit seiner Vergangenheit. Dies hält ihn jedoch davon ab, sein Leben in der Gegenwart so zu leben, wie es gut für ihn wäre. Saturn steht auch für Ordnung und Sicherheit. Auch Pflichtbewusstsein kann hier ein Thema sein, über das der Träumende einmal nachdenken sollte.

Uranus steht für den Aspekt der geistigen Intelligenz. Erscheint er im Traum, sollte der Träumende mit unerwartet plötzlich auftauchenden Veränderungen rechnen. Dieser Planet kündigt Neues an und ermutigt den Träumenden, mehr in seine Intuition zu vertrauen.

Venus als Traumbild steht für Weiblichkeit und sexuelle Leidenschaften. Begegnet sie dem Träumenden, dreht sich in seinem Leben möglicherweise vieles um sinnliche Genüsse und ästhetische Kunst. Fühlt man sich von diesem Planeten stark angezogen, symbolisiert dies starke erotische Bedürfnisse des Betroffenen. Hier sollte er jedoch vorsichtig sein und nicht in maßlose Genusssucht verfallen.

Träumt man von unserem Planeten Erde und betrachtet diese aus dem Weltall, drückt sich hier möglicherweise der Wunsch des Träumenden aus, den weltlichen Zwängen zu entfliehen. Dabei sollte er sich die Frage stellen, inwieweit er sich geerdet und mit der Erde verbunden fühlt. Möchte er aus reiner Abenteuerlust dem Gewohnten entfliehen oder treibt es ihn umher, weil er sich unverbunden fühlt und nach einer Heimat sucht?

Traumsymbol „Planeten“ – Die psychologische Deutung

Betrachtet man sich nun einmal das Traumsymbol „Planeten“ aus Sicht der psychologischen Traumdeutung, erwartet man möglicherweise Hilfe von oben. Ist der Blick in die Höhe gerichtet und nimmt man dort verschiedene Planeten wahr, erhofft man sich himmlische Unterstützung.

Hier kann sich eine starke Gläubigkeit des Träumenden widerspiegeln. Ebenso sollte berücksichtigt werden, welche Gefühle man im Traum wahrgenommen hat. Dies kann Aufschluss darüber geben, ob man eher verzweifelt die himmlischen Mächte herbei sehnt oder ganz im Vertrauen der bestehenden kosmischen Ordnung ist.

Traumsymbol „Planeten“ – Die spirituelle Deutung

Als Traumsymbol auf der spirituellen Ebene stehen die Planeten für die kosmische Energie, die uns Menschen umgibt. Der Träumende sollte sich dieser Kraft bewusst werden und lernen, sie für sich zu nutzen.

 

Planeten
4.5 (90%) 4 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz