Traumdeutung Dschungel

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Wir stehen in einem dichten tropischen Dschungel. Hohe Bäume mit Lianen, Farne und Bambuspflanzen umgeben uns. Unter unseren Füßen befindet sich ein dicker Teppich aus kleinen Pflanzen, der jeden unserer Schritte federn lässt. Wir bewundern die üppige Vegetation und fühlen uns aber auch fast ein wenig gefangen in dieser grünen Blatthöhle. Manchmal ist das Vorankommen ganz einfach. An anderen Stellen stoßen wir auf Hindernisse, die wir beseitigen oder umgehen müssen.

Der Dschungel ist in der Traumwelt spannend zu erforschen. Versuchen Sie sich an die Tiere und Pflanzen zu erinnern, die Sie im Traum erlebt haben, denn diesen kommt häufig eine eigene Bedeutung zu. Oft sehen Träumende beispielsweise einen Tiger oder schwarzen Panther im Traum, der leise durch das Dickicht des Dschungels streift.


Was der Dschungel als Traumsymbol im Allgemeinen zu bedeuten hat, erfahren Sie im nachfolgenden Text. Zuvor möchten wir Ihnen die häufigsten Traumsituationen vorstellen, die mit dem Traumbild „Dschungel“ gesehen werden:



Traumsymbol "Dschungel” - Die häufigsten Träume zum Symbol

Tiere im Dschungel erleben: Ein aufregender Traum!

Ob Schlange, Elefant oder Affe: Wenn dem Träumer im Schlaf plötzlich ein wildes Tier aus dem Dschungel gegenübersteht, ist man sicher daran interessiert, was ein solches Wildtier in der Traumdeutung anzeigt. Allgemein stehen sie symbolisch für die Triebe und Instinkte des Träumenden. Diese spielen derzeit eine große Rolle, eventuell, weil sie wenig Beachtung finden.

Der Tiger im Dschungel hat eine besondere Bedeutung: Das Tier selbst versinnbildlicht ebenso die menschlichen Triebe, allerdings sind diese weitaus aggressiver und dominanter als bei anderen Dschungel-Tieren. Wer den Tiger im Traum bekämpft, der versucht möglicherweise über seine Gefühle wie Wut und sexuelle Dominanz die Oberhand zu gewinnen.

Das Sehen eines Dschungels - Was bedeutet dieser Traum?

Wer einen Dschungel im Schlaf erblickt, der wird durch sein Unterbewusstsein auf ein gewisses Maß an Unordnung aufmerksam gemacht. Das Leben des Träumers ist vielleicht aus den Fugen geraten und scheint chaotisch. Nun gilt es, das Chaos zu beseitigen und Wege zu finden, wichtige Angelegenheiten in der Wachwelt zu regeln.

Traumsymbol "Dschungel" - Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung versinnbildlicht das Traumsymbol "Dschungel" mit seinen vielen Bäumen vor allem ein gedankliches Chaos. Der Träumende fühlt sich in der Wachwelt vielleicht von einer Flut von Gedanken überrollt und ein klares oder logisches Denken erscheint ihm fast unmöglich. Mit dem Traumsymbol erhält der Träumende den Hinweis, mehr auf seine Gedanken zu hören, um sie besser ordnen zu können.

Zudem kann der Dschungel als Traumsymbol auf Spannungen in finanziellen Dingen deuten. Der Träumende wird durch den Traum vom exotischen Busch aufgefordert, in der Wachwelt besser und wirtschaftlicher mit seinen Ressourcen zu planen. Eventuell kann er dann einige Unannehmlichkeiten umgehen oder verringern.

Sieht sich der Träumende in einem Dschungel im Traum, so symbolisiert ihm dies laut der allgemeinen Traumdeutung, dass sich sein Leben wahrscheinlich in Unordnung befindet. Um dies zu beseitigen, wird er einige innere und äußere Kämpfe bestehen müssen.

Der Anblick eines Dschungels mit dichtem Bewuchs im Traum ist ein Sinnbild für eine undurchsichtige Situation in der Wachwelt. Dabei kann es sich um eine private als auch um eine berufliche Angelegenheit handeln, bei der dem Träumenden der Durchblick fehlt. Er sollte die Sache in Ruhe durchdenken, dann wird er über kurz oder lang eine geeignete Lösung finden.

Wilde Tiere, die man im geträumten Dschungel sieht, stehen symbolisch für die Instinkte und Triebe des Träumers. Die gesellschaftlichen Moralvorstellungen „verbieten“ allerdings, dass der Träumende seine sexuellen Fantasien und Gelüste vollends auslebt. In der Traumwelt sind ihnen aber keine Grenzen gesetzt.

Traumsymbol "Dschungel" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung betrachtet den Urwald im Traum als ein sehr vieldeutiges Traumsymbol. Zum einen veranschaulicht das Traumsymbol die Wollust, die Spontanität und die Ich-Bezogenheit des Träumenden. Zum anderen ist der Dschungel im Traum auch ein Sinnbild für die Anpassungsfähigkeit und Lebenskraft des Träumenden.

Erscheint das Traumsymbol "Dschungel" in Zusammenhang mit einem Alptraum, so wird der Träumende laut der psychologischen Traumdeutung in der Wachwelt möglicherweise auf Behinderungen und verwirrende Überraschungen stoßen.

Kann der Träumende sich aber einen Weg durch den wilden Regenwald im Traum bahnen und überlebt in der Wildnis, kann er in der Wachwelt diese Schwierigkeiten mit Disziplin und Verantwortungsbewusstsein umgehen oder überwinden.

Ist der Träumende im Dschungel im Traum gefangen und eingeschlossen, fühlt er sich unter Umständen durch schlechte und furchterregende Gefühle aus dem Unbewussten gefangen. Bisher ist er mit diesen Gefühlen noch nicht ins Reine gekommen. Er sollte dies nun schnellstmöglich nachholen. Dann wird er auch seinen gedanklichen Dschungel hinter sich lassen.

Traumsymbol "Dschungel" - Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet steht beim Traumsymbol "Dschungel" die Unberechenbarkeit in Vordergrund und weist deshalb den Träumenden auf ein spirituelles Chaos hin.

Dschungel
4.5 (89.47%) 19 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Dschungel
4.5 (89.47%) 19 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload