Traumdeutung Regiment

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ein Regiment bezeichnet eine mittelgroße Formation im militärischen Bereich. Zahlenmäßig liegt das Regiment zwischen einer Brigade und einem Bataillon, wobei die Stärke jedoch von der Waffengattung, der Epoche und dem jeweiligen Land abhängig ist.

Der Begriff "Regiment" wird im Sprachgebrauch aber auch verwendet, wenn man die Herrschaft über etwas hat beziehungsweise das Kommando führt. Dabei wird eindeutig weniger der militärische Bereich angesprochen, sondern eher der zivile beziehungsweise alltägliche.

Auch bei der Auslegung eines Traumes mit dem Symbol "Regiment" sollte zwischen diesen beiden Sinnebenen unterschieden werden. Außerdem sollten für die Deutung die Begleitumstände näher betrachtet werden, da auch diese weitere Hinweise liefern können.



Traumsymbol "Regiment" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse interpretiert ein Regiment, das man im Traum aufmarschieren sieht, als ein Zeichen für Kummer und finanzielle Ausgaben. Möglicherweise wird der Träumer auch durch etwas Unangenehmes belästigt werden.

Marschiert im Traum ein solcher Truppenteil beziehungsweise eine solche Abteilung an einem vorbei, so steht einem in der Wachwelt bald ein Streitgespräch bevor. Für dieses sollte man sich innerlich wappnen. Als militärische Truppeneinheit kann ein Regiment zudem auf Ängste des Träumenden hinweisen. Er fürchtet sich im Wachleben vor Verlusten im finanziellen oder auch menschlichen Bereich.

Sieht der Träumer eine solche Kompanie der Bundeswehr in seinem Traum, soll ihm seine Hilflosigkeit in bestimmten Situationen bewusst werden. Mit dieser sollte er sich in der Realität beschäftigen. Der Anblick von Regimentern bei einer Parade, vielleicht auch noch mit Marschmusik, enthält eine Aufforderung an den Schlafenden, selbstdisziplinierter oder auch aufmerksamer zu sein.

Wird das Traumbild "Regiment" im Sinne einer Alleinherrschaft beziehungsweise als Macht-Symbol gesehen, so kann ein solcher Trauminhalt allgemein betrachtet auf Gewinne und Erfolg verweisen. Der Träumende darf sich darauf freuen, dass er nach einer anstrengenden Phase nun seinen Lohn erhalten wird.

Traumsymbol "Regiment" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Seite der Traumdeutung legt den Traum, in dem man selbst Teil eines Regiments ist, als eine Ermahnung zu einer geordneten Zusammenarbeit mit Kollegen oder auch Freunden aus.

Zieht im Traum ein Regiment in den Kampf, so stehen dem Träumer in der Wachwelt Streitereien und Konflikte bevor. Allerdings kann dieses Traumbild auch dazu auffordern, sich mit einem Rivalen zu versöhnen und dabei den ersten Schritt zu tun. Wer in seinem Traum ein Soldat in einer Regiments-Division ist, der befindet sich momentan in einer chaotischen Lebenssituation und sehnt sich nach einer geordneten Struktur im Leben.

Der Anblick eines Chefs, der die Kontrolle und Leitung innehat, verkörpert meist den Hinweis auf die Pflichten und Aufgaben des Schlafenden. Diese sollte er nicht vergessen beziehungsweise er sollte sich von diesen nicht ablenken lassen.

Traumsymbol "Regiment" - Die spirituelle Deutung

Wird das Traumsymbol "Regiment" im Sinne einer Herrschaft im Schlaf gesehen, so kann dies laut der spirituellen Traumdeutung auf den Wunsch nach transzendenter Selbstbestimmung oder auch Einfluss verweisen.

Regiment
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Regiment
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz