Traumdeutung Schlampe

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Sicherlich gehört das Wort "Schlampe" nicht zu jedermanns Wortschatz. Ist dies doch eine eher herablassende und negative Bezeichnung für eine Frau, die ihre sexuellen Partner schneller wechselt als ihre Unterwäsche. Mit "Schlampe" beschreibt man zudem eine weibliche Person, die es mit der Ordnung nicht so genau nimmt, einen unordentlichen und nicht ganz sauberen Haushalt führt und vielleicht auch in ihrer äußeren Erscheinung eher unsortiert und schlampig daherkommt.

Als Schlampe betitelt zu werden kann sehr verletzend für die betroffene Person sein. Denn auch wenn allgemein bekannt ist, was man unter einer Schlampe versteht, so ist die Toleranzschwelle jedes Menschen doch unterschiedlich. Was für den einen Typ Mensch grenzwertig oder gar ein gesellschaftliches No-Go ist, fällt einem anderen gar nicht erst auf oder entlockt ihm höchstens ein gleichgültiges Schulterzucken. Was sagt es nun aber über Sie als träumende Person aus, wenn das Traumbild "Schlampe" Inhalt Ihrer Träume ist? Wie interpretiert die Traumdeutung dieses Traumsymbol?



Traumsymbol "Schlampe" - Die allgemeine Deutung

Wenn man Sie im Traum als Schlampe bezeichnet hat, kann der Grund dafür sein, dass Sie im realen Leben sehr darüber nachgrübeln, ob Sie dem entsprechen, was die Gesellschaft als pflichtbewusst und angepasst versteht. Dies mag daran liegen, dass Sie genau das nicht sind und eigentlich auch nicht sein wollen. Im Grunde lehnen Sie nämlich diese konservativen und einengenden Vorstellungen ab, da Sie Ihr Leben individuell und unabhängig von der Meinung anderer leben wollen und dies auch tun sollten.

Darüber hinaus verkörpert das Traumbild "Schlampe" in der allgemeinen Traumdeutung häufig auch sexuelle Wünsche und Sehnsüchte. Die träumende Person fantasiert möglicherweise manchmal über ein Leben, das sich in Erotik und Sexualität vollkommen von dem unterscheidet, was sie momentan lebt. Ob ein solcher Wandel möglich ist, kann sicherlich nur der Träumende selbst entscheiden. Die Fantasie ermöglicht es jedoch, hemmungslos und ohne Scham in diese verführerischen Welten einzutauchen.

Ist man in der Traumwelt von Frauen umgeben, die man für Schlampen hält, zeigt dies der träumenden Person auf, dass sie sich im realen Leben in schlechter Gesellschaft aufhält und gut daran tut, sich von diesem Umfeld zu distanzieren.

Traumsymbol "Schlampe" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung unterscheidet sich die Interpretation, je nachdem, ob ein Mann oder eine Frau vom Traumbild "Schlampe" träumt. Für einen Mann steht hinter dem Symbol der stark ausgeprägte Wunsch nach einer gefügigen Sexpartnerin. Eine Gespielin, die ohne zu fragen all seine Bedürfnisse erfüllt. Mit der er ausleben kann, was bisher nur in seinen Gedanken erlebbar war.

Für eine weibliche Träumende kann sich mit dem Traumbild "Schlampe" ein innerer Konflikt aufzeigen. Zwischen real gelebtem Blümchensex und verführerischer Schlampe scheinen Welten zu liegen. Dennoch denkt sie darüber nach, ob dieser Schritt wirklich so groß und unüberwindbar ist, wie es offensichtlich erscheint. In ihrem Inneren kämpfen immer noch Vernunft und Neugier darum, ob der Schalter der Veränderung umgelegt werden darf oder nicht.

Traumsymbol "Schlampe" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung fordert das Traumbild "Schlampe" den Träumenden dazu auf, seine eigenen Wertvorstellungen und Ansichten kritisch zu hinterfragen und nicht vorschnell Urteile zu fällen.

 

Schlampe
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Schlampe
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload