Traumdeutung Uroma

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die eigene Großmutter kennen wohl noch viele Menschen. Eine Uroma, also die Mutter der Oma, jedoch haben noch die wenigsten. Gerade heutzutage, wo die Tendenz zum späten Kind steigt, werden Uromas sich zu einer echten Seltenheit entwickeln. Doch was kann nun der Traum von der Uroma bedeuten? Was drückt sich in diesem Traumbild aus? Bei der Auslegung dieses Traumes kommt oftmals den Worten der Urgroßmutter eine besondere Bedeutung zu. Deshalb sollte für die Interpretation genau überlegt werden, was die Uroma einem im Traum mitgeteilt hat.



Traumsymbol "Uroma" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Uroma" wird innerhalb der allgemeinen Traumdeutung ebenfalls wie die Großmutter im Traum als eine kluge Ratgeberin und Beschützerin angesehen. Denn sie bringt für den Träumenden Erkenntnisse mit sich, welche für sein momentanes Leben sehr wichtig sein können. Deshalb sollte man den Worten, welche die Uroma im Traum spricht, besondere Beachtung schenken.

Gleichzeitig ermahnt die Urgroßmutter im Traum aber auch zu einem klugen und umsichtigen Handeln. Der Träumer sollte sich nicht kopflos in gefahrvolle Vorhaben stürzen, sondern vielmehr aufgrund seines Erfahrungsschatzes sein Handeln abwägen und überdenken.

Bringt die Uroma im Traum ein Geschenk mit, darf man sich in der Wachwelt bald über einen finanziellen Gewinn freuen. Meistens versteckt sich dahinter eine erfreuliche Erbschaft. Sieht sich der Träumende selbst als Urgroßmutter mit Urenkeln in seinem Traum, wird dies allgemein betrachtet als ein sehr vorteilhaftes Traumbild angesehen. Der Träumer darf sich über eine gute Entwicklung in all seinen Lebensbereichen freuen.

Traumsymbol "Uroma" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert das Auftauchen der Uroma als Traumsymbol als einen Hinweis auf alte Erinnerungen. Kannte der Träumende seine Urgroßmutter in der realen Welt nicht und sieht diese aber nun in seinem Traum, soll er an bestimmte Erlebnisse aus seiner Kindheit erinnert werden. Diese haben ihn stark geprägt und er sollte die damals gemachten Erfahrungen nicht vergessen.

Erscheint die Uroma im Traum, welche man auch als Kind noch kannte, bringt diese häufig Ratschläge für das Wachleben mit sich. Der Träumende steckt im Moment in einer schwierigen Lebenssituation und sehnt sich nach Hilfe. Diesen findet er nun in seinem Traum von der Urgroßmutter, welche ihm durch ihre Worte einen guten Rat erteilen will.

  • Ähnliche Träume
  • Oma

Besucht man als Urenkel im Traum seine Urgroßmutter, soll einem psychologisch betrachtet die eigene Sehnsucht nach alten Verhaltensweisen und Moralvorstellungen bewusst werden.

Traumsymbol "Uroma" - Die spirituelle Deutung

Der Traum von der Uroma bringt laut der spirituellen Traumdeutung Hinweise auf altes spirituelles Wissen mit sich, was sich der Träumende in der Wachwelt zugänglich machen sollte. Man sollte deshalb sehr genau auf die Worte der Traum-Großmutter achten, denn diese können bei der Suche hilfreich sein.

Uroma
4.8 (95%) 4 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Uroma
4.8 (95%) 4 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload