Traumdeutung Auffahrt

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Gerade bei Villen oder herrschaftlichen Häusern gleichen die Auffahrten meist eher kleinen Straßen als einem Zugang zu einem Haus. Auch bei Schlössern sind die Anfahrtsstraßen im Normalfall breite Wege oder sogar mit Bäumen gesäumte Alleen. Durch diese eindrucksvollen Zufahrten soll die Besonderheit des Gebäudes noch einmal unterstrichen werden.

Auch im christlichen Glauben ist der Begriff der Auffahrt zu finden, nämlich im Zusammenhang mit Christi Himmelfahrt. Bei dieser Auffahrt kehrt Jesus als Sohn Gottes zurück zu Gott, seinem himmlischen Vater.

Doch was bedeutet es nun, wenn man von einer Auffahrt träumt? Und spielt dabei auch das Aussehen des Zugangs eine Rolle?



Traumsymbol "Auffahrt" - Die allgemeine Deutung

Unter einem allgemeinen Blickwinkel betrachtet kann das Traumsymbol "Auffahrt" auf finanzielle Verluste hinweisen. Möglicherweise wird der Träumer durch riskante Finanzgeschäfte in der Wachwelt einige empfindliche Geldeinbußen hinnehmen müssen.

Im Sinne eines Eingangs beziehungsweise einer Zufahrt gesehen kann ein solcher Traum zudem auf Veränderungen in der Wachwelt deuten. Vor allem, wenn der Träumende im Schlaf die Einfahrt zu einem großen Haus oder einer Villa hochfährt, wird ihm in seinem Leben etwas Neues bevorstehen.

Gleicht die Auffahrt einer Straße im Traum, so kann dies auf einen bestimmten Punkt auf dem eigenen Lebensweg verweisen, der vermutlich für die Entwicklung der Persönlichkeit hilfreich sein wird. Ist die Zufahrtsstraße eher ein schmaler Weg, wird man zwar im Leben vorankommen. Doch diese Weiterentwicklung wird manchmal nicht so einfach sein. Empfindet der Träumende den Zufahrtsweg zudem als eng, sollte er im Wachleben trotz mancher Anstrengung an seinem eingeschlagenen Lebensweg festhalten.

Die Rampe oder Ladebühne zu einem Lagerraum kann laut der allgemeinen Traumanalyse ein sorgenfreies und erfolgreiches Leben veranschaulichen. Erreicht man über den Anfahrtsweg anstelle der Vordertür lediglich die Hintertür, wird dem Schlafenden meist aufgezeigt, dass sich eine bestimmte Situation im Wachleben verändern wird.

Traumsymbol "Auffahrt" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung legt das Traumbild der Auffahrt als ein Zeichen für Offenheit oder auch Zustimmung aus. Dieses Einvernehmen kann zudem als eine sexuelle Aufforderung verstanden werden.

Ist der Aufgang im Traum eine Treppe, die man hochsteigen muss, kann dies einen gesellschaftlichen oder beruflichen Aufstieg symbolisieren. Die Anfahrt zu einer Tiefgarage im Schlaf verdeutlicht häufig die Furcht vor unbewussten Inhalten, mit denen man sich nicht auseinandersetzen möchte.

Unternimmt der Träumer eine Bergfahrt in seinem Traum, zeigt dies oftmals seine Bereitschaft, sich mit all seinen Persönlichkeitsteilen zu beschäftigen. Erreicht man bei dieser Fahrt auch den Gipfel, so kann dies veranschaulichen, dass der Betroffene aufgrund seiner Selbstanalyse im realen Leben Großes erreichen wird.

Christi Himmelfahrt als Traumsymbol kann eine Veränderung im Bewusstsein des Träumers beschreiben, welche er durch Meditation sowie weitere geistige Übungen erreicht hat. Oftmals erscheinen in einem solchen Traum auch weitere christliche Traumsymbole, die ebenfalls näher betrachtet werden sollten.

Traumsymbol "Auffahrt" - Die spirituelle Deutung

Eine breite Auffahrt im Traum kann gemäß der spirituellen Traumdeutung darstellen, dass der Träumer auf einfache Weise einen Zugang zu seinen geistigen Kräften finden wird. Ist die Auffahrt dagegen eng, kann es hierbei oftmals zu Schwierigkeiten kommen.

Die Himmelfahrt kann als Traumsymbol dagegen vor einem Niedergang in spirituellen Belangen warnen.

Auffahrt
5 (100%) 1 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Auffahrt
5 (100%) 1 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload