Traumdeutung Demenz

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Allgemein betrachtet versteht man unter einer Demenz ein Nachlassen der Verstandeskraft. Dabei kann es zu einem Ausfall von gefühlsmäßigen, sozialen und die Wahrnehmung betreffenden Fähigkeiten kommen. Manche Ursachen für das Entwickeln einer Demenz sind heutzutage geklärt, doch bei vielen Formen sind die Gründe dafür weiterhin unklar. Die häufigste Form der Demenz ist die Alzheimer-Krankheit, die meist im Alter auftritt.

Doch warum erscheint nun im Traum das Symbol "Demenz"? Zeigt es etwa unsere Angst, einmal dement zu werden? Oder wünschen wir uns etwas aus unserem Alltag zu vergessen? Was kann sich hinter diesem Traumsymbol verbergen?



Traumsymbol "Demenz" - Die allgemeine Deutung

Innerhalb der allgemeinen Traumdeutung lässt sich das Traumsymbol "Demenz" auf eine körperbedingte Ursache zurückführen. Dabei kann ein solcher Traum darauf hinweisen, dass sich der Träumende gerade in der Wachwelt mit diesem Thema auseinandersetzen muss. Möglicherweise ist jemand in seiner näheren Umgebung an Demenz erkrankt und er muss dieses Erlebnis in seinem Traum verarbeiten.

Ist dem Träumer beispielsweise ein alter Mann oder eine alte Frau aus dem Traum bekannt, und ist derjenige oder diejenige dement, sollte er sich im Wachleben stärker um diesen Menschen bemühen.

Gibt es jedoch für das Traumsymbol "Demenz" keinen körperlichen Grund, kann sich dahinter ein Sinnbild für einen momentanen Verwirrungszustand des Träumenden verbergen. Er fühlt sich in der Wachwelt zurzeit überfordert und dadurch auch seinen Aufgaben nicht mehr gewachsen.

Der Traum von einer Demenz kann ebeneso den Versuch des Träumenden darstellen, ein unangenehmes Erlebnis oder Ereignis aus seiner Vergangenheit auszublenden. Er möchte sich mit diesem nicht mehr auseinandersetzen.

Leidet der Träumende selbst in seinem Traum an Demenz, soll ihm laut der allgemeinen Traumdeutung veranschaulicht werden, dass er in der Wachwelt etwas Wichtiges vergessen hat. Er sollte versuchen, sich daran wieder zu erinnern. Denn daraus kann sich möglicherweise eine interessante Chance entwickeln.

Sieht der Träumende in seinem Traum einen anderen Menschen mit Demenz, wird er auf einen Teil seines Selbst hingewiesen, welchen er in seiner jetzigen Lebenssituation nicht annehmen möchte.

Traumsymbol "Demenz" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Demenz" als ein Sinnbild für eine starke Verunsicherung oder Verwirrung des Träumenden. Dieser weiß nicht, wie er sich in einer bestimmten Situation in der Wachwelt verhalten soll beziehungsweise der Träumende trifft momentan auf Lebensumstände, mit denen er nicht umgehen kann.

Eventuell gründet sich die Verwirrung des Träumenden im Wachleben auch auf ein verdrängtes Erlebnis, welches ihn zutiefst erschüttert hat. Er sollte nun endlich versuchen, dieses Ereignis aufzuarbeiten.

In manchen Fällen kann das Traumsymbol "Demenz" psychologisch betrachtet auch auf einen Energieverlust hinweisen. Dem Träumenden soll durch seinen Traum bewusst werden, dass ihm in der Wachwelt seelische Energie entzogen wird. Er sollte versuchen, die Ursachen für diesen Energieentzug herauszufinden.

Traumsymbol "Demenz" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung kann das Traumsymbol "Demenz" darauf hinweisen, dass ihm in der Wachwelt bald eine einschneidende Veränderung bevorsteht.

Demenz
4.5 (90%) 2 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Demenz
4.5 (90%) 2 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload