Traumdeutung Uhrzeit

Lesedauer: ca. 7 Minuten

Verabredungen, Geschäftsessen, Arztbesuche - für all diese Termine vereinbaren wir feste Uhrzeiten. Nur wenn wir träumen, haben wir eigentlich unbegrenzte Zeit. Doch was bedeutet es nun, wenn auch im Traum eine Uhrzeit erscheint? Worauf will diese hinweisen? Ist es nur eine Erinnerung an einen bestimmten Termin oder steckt vielleicht mehr dahinter, wenn wir eine bestimmte Uhrzeit sehen?

Da wir im realen Leben mehrmals am Tag auf die Uhr blicken, wundert es nicht, dass wir auch im Traum die Uhrzeit wahrnehmen können. Was hinter Träumen von der Uhrzeit stecken kann, haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt:



Traumsymbol „Uhrzeit“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Von morgens bis nachts: Hier sind die wichtigsten Tageszeit-Träume!

Der Morgen - Träume von 6 bis 10 Uhr

Der Morgen steht in der Traumdeutung unter anderem für Schaffensfreude und eine positive Einstellung zum Leben. Taucht beispielsweise die Zahl 6 als Zeitpunkt auf der Uhr im Traum auf, befindet sich die träumende Person möglicherweise in einer Lebensphase, die von Harmonie geprägt ist. Das Traumsymbol „9 Uhr“ kann auf ein wichtiges Ereignis hindeuten.

10-12 Uhr: Vom Vormittag träumen

Träumen wir vom Vormittag, entwickeln wir momentan vielleicht neue Pläne für unsere Zukunft. Vor allem die Zahl 10 als Uhrzeit im Traum zu sehen, gibt uns zu verstehen, dass wir sehr wahrscheinlich unmittelbar vor einem Neuanfang in der Wachwelt stehen. Wie sich dieser entwickelt, haben wir selbst in der Hand. Die Zeit um 11 Uhr steht in Träumen häufig für eine baldige geistige Weiterentwicklung.

Wenn die Mittagszeit (12-14 Uhr) im Traum erscheint

Vom Mittag zu träumen, kann allgemein als ein positives Zeichen gedeutet werden, da diese Tageszeit mitunter für Lebensenergie steht. Oft ist in der Traumwelt allerdings auch die genaue Uhrzeit „12 Uhr“ zu erkennen. Diese mahnt dazu, eine Pause einzulegen, die dringend notwendig ist. Die Zahl 13 auf dem geträumten Ziffernblatt einer Uhr, so erinnert die Uhrzeit an das Ergebnis einer Arbeit.

Von 14 bis 18 Uhr - ein Nachmittags-Traum

Haben Sie vom Nachmittag geträumt? Wenn ja, ist es gut möglich, dass Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen nun gut und gezielt einsetzen können. Als konkrete Uhrzeit ist hier besonders 16 Uhr hervorzuheben, denn dahinter können sich verschiedene sexuelle Sehnsüchte verbergen, zu denen Sie sich - sofern es sich richtig anfühlt - bewusst bekennen dürfen.

Abend-Träume zwischen 18 und 22 Uhr

Entspannung, Ruhe und das Ende von Sorgen - all dies verbirgt sich hinter einem Traum vom Abend. Auf psychologischer Ebene kann ein solcher Traum sogar bestimmte Wünsche aufzeigen, von denen der Träumer bisher noch nichts wusste. Problematisch ist allerdings das Traumsymbol „20 Uhr“, denn dies steht oft für einen Verlust von Macht in der Wachwelt.

Gute Nacht! Uhrzeit-Träume von 22-6 Uhr

Träume von der Nacht als Uhrzeit können ganz unterschiedliche Ursachen haben, die von einer klaren Zielorientierung bis hin zu ungewissen Entwicklungen reichen. War es auf der Traum-Uhr 24 Uhr, also genau Mitternacht, kann dies eine eher weniger angenehme Überraschung in der realen Welt ankündigen. Je näher die Uhr vorrückt und es im Traum Morgen wird, desto eher kann ein plötzlich auftretendes Problem erfolgreich gelöst werden.

Wie spät ist es? Träume rund um die Uhrzeit

Eine bestimmte Uhrzeit im Traum sehen

Wer eine genaue Uhrzeit in der Traumwelt sieht, sollte für eine möglichst zufriedenstellende Trauminterpretation die Zahlen der bestimmten Uhrzeit in die Deutung miteinbeziehen. Hinter diesen Zahlen können sich Hinweise auf ein genaues Datum, einen Zeitpunkt oder einen Termin in der Wachwelt verbergen: 10:52 Uhr hat hierbei eine andere Bedeutung als beispielsweise 23:33 Uhr.

Falsche Uhrzeit: Was bedeutet dieser Traum?

Eine falsche Uhrzeit kann uns im Traum in unterschiedlichen Traumzusammenhängen begegnen, beispielsweise, wenn eine Uhr defekt ist und die Zeit nicht mehr richtig wiedergibt. Ein solches Traumgeschehen kann einerseits darauf hindeuten, dass etwas stillsteht, andererseits ist es möglich, dass das Ende einer Angelegenheit angekündigt wird.

"Zeit auf Uhr" in der Traumsymbolik

Wenn die Zeit im Traum auf einer Uhr, wie zum Beispiel einer Kuckucksuhr, einer Taschenuhr oder einem Wecker erscheint, gibt dies der betroffenen Person zu verstehen, dass sie sich die Frage stellen sollte, ob sie die ihr zur Verfügung stehende Zeit optimal nutzt. Haben Sie vielleicht gelegentlich das Gefühl, dass Sie Ihre Zeit vergeuden?

Die Zeit vergeht im Traum - gut oder schlecht?

Vergeht die Zeit im Traum, kann dies sowohl ein positives als auch ein negatives Traumbild darstellen. Empfindet man das Vergehen der Zeit als angenehm und kurzweilig, weiß man die eigene Situation, in der man sich befindet, zu schätzen. Verbindet sich ein eher negatives Gefühl mit der vergehenden Zeit, sorgt man sich möglicherweise um die Zukunft.

Zeit läuft ab: ein Albtraum!

Es kann schon ein unschönes und beklemmendes Gefühl sein: Im Traum sieht man die ablaufende Zeit wie in einer Sanduhr. Vor allem im Hinblick auf die psychologische Traumdeutung verbirgt sich hinter einer derartigen Traumsituation eine reale Angst vorm Ablaufen der Zeit. Vielleicht möchte der Träumer gerne noch in diesem Moment verharren, doch die fortschreitende Zeit lässt es nicht zu.

Von Nachtzeit und Tageszeit träumen

Träumen wir von der Nacht-Zeit und sehen dabei eventuell sogar das Traumsymbol „Mitternacht“ vor Augen, symbolisiert dies einerseits, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden, andererseits, dass es zu unangenehmen Überraschungen in der Wachwelt kommen kann. Die Tageszeit verweist im Traum unter anderem auf die verschiedenen Phasen unseres Lebens.

Fantasievolle Uhrzeit-Träume

Auf Traum-Zeitreise gehen - los geht’s!

Mit einer Zeitmaschine in die Vergangenheit oder die Zukunft zu reisen, ist wohl für viele Menschen ein Traum. Tritt jemand in seinen Träumen eine Zeitreise an, fühlt sich diejenige oder derjenige vielleicht im stressigen Alltag gefangen und sehnt sich nach einer Auszeit von Stress, Aufgaben und Verantwortung.

Traum-Zeitschleife: wie komme ich hier raus?

Steckten Sie in Ihrem Traum in einer Zeitschleife fest und wussten nicht so recht, wie Sie aus dieser Situation entkommen sollen? Falls ja, sollten Sie sich die Frage stellen, ob es möglicherweise auch in der realen Welt an einem Punkt sind, wo Sie sich nur noch im Kreis drehen. Dies kann sowohl den beruflichen als auch den privaten Bereich betreffen.

Traumsymbol "Uhrzeit" - Die allgemeine Deutung

Laut der allgemeinen Traumdeutung ist bei der Auslegung des Traumsymbols "Uhrzeit" vor allem die Bedeutung der Zahlen von besonderer Wichtigkeit. Zahlen können innerhalb der Traumdeutung eine Reihe von Bedeutungen haben. Deshalb sollte zusätzlich das Traumsymbol "Zahlen" herangezogen werden.

Die Zahlen der Uhrzeit im Traum können allgemein betrachtet auf Termine oder Daten im Wachleben hinweisen.

Beispielsweise kann die Uhrzeit "14:05" zum einen auf die tatsächliche Uhrzeit eines wichtigen Termins hinweisen, welchen der Träumende nicht vergessen darf. Zum anderen kann diese Traum-Uhrzeit auf den 14. Mai hindeuten. Dieser Tag ist für den Träumenden ebenfalls von besonderer Bedeutung und deshalb findet dieses Datum durch die angezeigte Uhrzeit einen Zugang zur Traumwelt.

Eine Uhrzeit, welche häufig in Träumen erscheint, ist 11:55 Uhr, also kurz vor zwölf Uhr mittags. Dadurch soll dem Träumenden bewusst werden, dass er sich selbst unter Druck setzt oder durch andere unter Druck gesetzt wird. Es ist sprichwörtlich „kurz vor Zwölf“ und er muss in der Wachwelt alles geben, um sein gewünschtes Ziel zu erreichen.

Gleichzeitig enthält diese Traum-Uhrzeit eine Mahnung, sich nicht völlig vom Stress bestimmen zu lassen. Eventuell ist die Zeit gar nicht so knapp bemessen, wie es der Träumende empfindet.

Zeigt sich im Traumerlebnis ein Termin um 3 Uhr, so hat der Träumende Glück: Die Lösung eines Problems kündigt sich mit diesem Traumbild an. Auch ein tatsächlicher Termin in der Wachwelt kann zu einem guten Ausgang finden.

Erscheinen im Traum keine Zahlen und die Uhrzeit wird eher im Sinne von morgens, mittags oder abends empfunden, ergeben sich in der allgemeinen Traumdeutung noch einmal eine Reihe von Interpretationen für das Traumsymbol "Uhrzeit":

Der Morgen im Traum stellt den Beginn des Lebens dar, der Mittag symbolisiert den Lebenshöhepunkt, in welchem sich der Träumende seiner Fähigkeiten voll bewusst ist. Nachmittags im Traum verweist auf die Lebensphase, in welcher der Träumende seine Erfahrungen gut und gezielt einsetzt, und der Abend als Uhrzeit im Traum versinnbildlicht die Gelassenheit, das Leben so anzunehmen wie es ist.

Traumsymbol "Uhrzeit" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Uhrzeit" als einen Hinweis auf bestimmte Erinnerungen. Vor allem, wenn eine bestimmte Uhrzeit mehrmals im Traum erscheint, soll sich der Träumende an etwas Wichtiges aus seiner Vergangenheit erinnern. Dies kann beispielsweise die Geburt eines Kindes oder eventuell auch der Todeszeitpunkt eines nahestehenden Menschen sein.

Doch auch in der psychologischen Traumdeutung lässt sich die Uhrzeit als ein bestimmtes Datum deuten und somit kann mit der Traum-Uhrzeit zudem ein wichtiger Tag gemeint sein. Kommt man im Traum zu spät, weil die falsche Uhrzeit erscheint, so sollte man im Wachleben aufpassen, dass man nicht „hinters Licht“ geführt wird.

Eine weitere Auslegung innerhalb der psychologischen Traumdeutung besagt zudem, dass die verschiedenen Uhrzeiten, welche im Traum gesehen werden, die unterschiedlichen Ebenen der Persönlichkeit des Träumenden veranschaulichen können.

Traumsymbol "Uhrzeit" - Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet kann das Traumsymbol "Uhrzeit" auf eine wichtige und prägende Wandlung im Leben des Träumenden hinweisen.

Uhrzeit
4.4 (88%) 10 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Uhrzeit
4.4 (88%) 10 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload