Traumdeutung Portemonnaie gestohlen

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wird einem das Portemonnaie gestohlen, ist nicht nur der Ärger über den Verlust des Bargeldes groß. Meistens befinden sich in einer gestohlenen Handtasche die Geldbörse, und in dieser auch noch der Personalausweis, die EC- oder Kreditkarte-Karte und andere wichtige Dokumente. Der Bestohlene muss die Bank informieren und Behördengänge auf sich nehmen. Wenn die Handtasche und der Geldbeutel verloren oder gestohlen werden, ist das also eine sehr ärgerliche und teure Angelegenheit.

In den letzten Jahren ist die Zahl der Taschendiebstähle zunehmend gestiegen. Das liegt zum einen an der geringen Aufklärungsquote. Zum anderen bietet ein großes Netzwerk organisierter Kriminalität Dieben beste Möglichkeiten, sich nicht nur das Bargeld anzueignen, sondern auch das Konto zu plündern. Tricks wie anrempeln, drängeln oder das Opfer durch ein Gespräch abzulenken, sind bei Langfingern besonders beliebt.

Träumt jemand, dass ihm das Portemonnaie gestohlen wird, reagiert er vermutlich verärgert oder empört. Vielleicht empfindet er auch Hilflosigkeit und Ohnmacht, weil der Täter ungestraft davon kommt. Für die Traumdeutung ist die Frage entscheidend, was dem Träumenden besonders wichtig und wertvoll erscheint. Was möchte er auf keinen Fall verlieren?

Für die Deutung des Traumsymbols spielen unterschiedliche Aspekte eine Rolle. Wir zeigen Ihnen im Folgenden zunächst, in welcher Situation das Traumbild am häufigsten erscheint und was es grundsätzlich aussagt.



Traumsymbol "Portemonnaie gestohlen" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Meine Geldbörse wurde gestohlen: Was für ein Alptraum!

Von dem Diebstahl des Portemonnaies zu träumen, ist sicherlich nicht schön: Wird das Portemonnaie gestohlen, löst dies sowohl in der Wach-Welt wie auch im Traum normalerweise Stress und Panik aus. Tatsächlich soll das Traumbild oft eine Problematik aufzeigen: Eine bestimmte Situation bereitet dem Schlafenden Sorgen. Er hat Angst, etwas zu verlieren, das ihm sehr wichtig ist. Die im Traum gestohlene Geldbörse kann in diesem Zusammenhang symbolisch für einen Menschen stehen, aber auch für das eigene Ansehen, Einfluss, Macht oder sexuelle Anziehungskraft. Der Träumende fürchtet, etwas einbüßen zu müssen.

Traumsymbol "Portemonnaie gestohlen" - Die allgemeine Deutung

Eine Börse enthält im Allgemeinen Dinge von Wert, und Geld regiert bekanntlich die Welt. So ist in der Traumdeutung das Symbol "Portemonnaie gestohlen" eine Metapher für den Verlust von Macht und Einfluss. Möglicherweise hat der Träumende den Diebstahl des Geldbeutels oder der ganzen Handtasche durch Nachlässigkeit selbst verschuldet. Das kann für den Alltag bedeuten, dass der Träumende vielleicht im beruflichen Bereich einen Fehler gemacht hat und sich nun im Traum darüber ärgert.

Möglicherweise ist der Traum, in welchem die Brieftasche gestohlen oder gewaltsam geraubt wird, auch ein Hinweis auf Beziehungsprobleme. Hat der Träumende möglicherweise Angst, den Partner zu verlieren? In der Traumdeutung ist das Gefühl, bestohlen zu werden, ein Zeichen dafür, dass ihm sehr viel an seinem Partner liegt.

Traumsymbol "Portemonnaie gestohlen" - Die psychologische Deutung

Der wertvolle Inhalt einer Geldbörse entspricht unter psychologischen Gesichtspunkten den Themen, welche die Psyche des Träumenden beschäftigen. In der Traumdeutung versinnbildlicht das Traumsymbol "Portemonnaie gestohlen" einen Verlust an Emotionen oder an Willensstärke.

Das Unterbewusstsein macht den Träumenden im Traum darauf aufmerksam, dass er unter der Nichtbeachtung seiner persönlichen Fähigkeiten leidet. Das Traumsymbol kann auch darauf hindeuten, dass die Entwicklung von sozialen Begabungen zu kurz kommt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt von Träumen, in denen die Geldbörse gestohlen oder verloren wird, ist die Bedeutung des Geldes als Symbol für Macht und Potenz. Insbesondere Männer definieren sich häufig über ihren Erfolg und den damit verbundenen Einfluss. Frauen empfinden Männer mit Geld und Macht als sexuell attraktiv.

Erlebt ein Mann im Traum, dass ihm das Portemonnaie geklaut wird, kann dieser geträumte Verlust ein Hinweis auf unbewusste Ängste vor dem tatsächlichen Verlust der Potenz und der allgemeinen Leistungsfähigkeit sein.

Traumsymbol "Portemonnaie gestohlen" - Die spirituelle Deutung

Geld ist ein Tauschmittel und verkörpert auf der transzendenten Ebene im Traum die Möglichkeit, spirituelles Wissen auszutauschen. Stiehlt im Traum jemand das eigene Portemonnaie, ist dies ein Ausdruck der Furcht des Träumenden, seine persönlichen Ressourcen und mentale Energien zu verlieren.

Portemonnaie gestohlen
4.4 (87.14%) 14 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Notice: Undefined variable: pid in /var/www/virtual/traum-deutung.de/htdocs/wp-content/themes/traum-deutung-2/single_lexikon.php on line 171
Portemonnaie gestohlen
4.4 (87.14%) 14 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload