Traumdeutung Pool

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wem gefällt diese Vorstellung nicht? Unter einem Sonnenschirm in südlicher Wärme an einem Swimmingpool zu liegen, ein kühles Getränk in der Hand und durch die Sonnenbrille das feuchtfröhliche Treiben im Wasser zu beobachten - ein Pool vermittelt Urlaubsstimmung, Auszeit, Erholung. Wir können ganz nach Belieben in sein kühles Nass eintauchen oder uns einfach mit einer Luftmatratze auf ihm treiben lassen.

Vor allem für die Erwachsenen ist ein Badeurlaub mit Pool ein großer Erholungsfaktor, hingegen bedeutet er für die Kinder lustiges Herumtoben im Wasser, Plantschen, Spielen und unbeschwertes Vergnügen. Doch gerade für die Kleinen kann ein Pool auch zu einer großen Gefahr werden, wenn sie durch Unachtsamkeit in ihn hinein fallen und nicht sofort jemand zur Stelle ist, der die Gefahr erkennt und das Kind vor dem Ertrinken rettet.

Ein Pool hat also sowohl positive als auch negative Assoziationen und ebenso unterschiedlich kann er als Traumsymbol auch in unseren Träumen erscheinen.



Traumsymbol "Pool" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Pool" wird in der allgemeinen Traumdeutung vor allem mit dem Gefühlszustand des Träumenden in Verbindung gebracht. Als Frau davon zu träumen, wie man voller Genuss durch das angenehm kühle Wasser eines Pools schwimmt, weist auf eine positive Einstellung zur Sexualität und eine gute allgemeine Verfassung der Träumenden hin.

So wie man das Bad in einem Pool wahrnimmt, so ist es auch um die Emotionen bestellt: Ist die Situation für den Träumenden unangenehm und fürchtet er gar, im Pool zu ertrinken, hat er möglicherweise auch im realen Leben Angst vor den eigenen Emotionen und lehnt diese Anteile in sich selbst ab.

Genießt man das Bad im Wasser voller Leichtigkeit, fühlt man sich auch im wahren Leben frei und im Gleichgewicht.

Sehnsuchtsvoll auf einen Pool im Traum zu schauen kann, wie auch ein Whirlpool, dem Betroffenen verdeutlichen, dass er dringend Erholung und eine Auszeit braucht und sich diese unbedingt bald einmal erlauben sollte.

Am Rande eines Pools zu stehen und den Sprung hinein zu fürchten weist daraufhin, dass man ein Mensch ist, der sich nur sehr schwer fallen lassen kann.

Traumsymbol "Pool" - Die psychologische Deutung

Auch aus psychologischer Sichtweise verbirgt sich hinter dem Traumbild "Pool" alles, was mit Emotionen zu tun hat. Hier spielt auch das Element Wasser eine große Rolle und sollte mit in die Traumdeutung einbezogen werden. Wasser symbolisiert die Gefühlswelt und steht für das Weibliche. Sieht man nun im Traum einen leeren Pool vor sich, durchlebt man möglicherweise gerade selbst eine emotionale Durststrecke, in der nichts wirklich heranreift oder sich entwickelt.

Vor allem die bedrohliche Situation des Ertrinkens kann darüber Aufschluss geben, welche Ängste der Träumende im Inneren mit sich herum trägt. Schlägt man dabei im Wasser wild um sich, fürchtet man im übertragenen Sinne auch im Wachleben ein Ertrinken. Vielleicht hat man das Gefühl, von seinem Partner zu sehr vereinnahmt zu werden und möchte sich sozusagen aus dieser Umklammerung frei schwimmen. Oder aber man steckt selbst randvoll mit Gefühlen, die sich ihren Weg nach draußen suchen und auch gelebt und gefühlt werden möchten.

Traumsymbol "Pool" - Die spirituelle Deutung

Aus spiritueller Sichtweise der Traumdeutung steht das Traumsymbol "Pool" für Klärung und Reinigung der Seele. Das in ihm befindliche Wasser dient der Klarheit und Erneuerung und ermöglicht es dem Träumenden, sich von Altem zu befreien und sich mit reinem Geiste Neuem zu öffnen.

Pool
4.5 (90%) 4 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Pool
4.5 (90%) 4 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload