Traumdeutung Schlüssel

Die meisten Türen sind mit einer Schließanlage gesichert. Zugang hat man nur mit dem passenden Schlüssel. In der Regel tragen wir die Schlüssel zu unserem Haus oder unserer Wohnung bei uns. Allerdings kennen wohl die meisten von uns die Situation, dass ein Schlüssel einfach nicht mehr auffindbar ist, wir ihn verlegt, im schlimmsten Fall sogar verloren haben. Die Suche ist dann nicht nur zeitraubend, sondern es kann auch richtig teuer werden, wenn wir einen Schlüsselnotdienst rufen müssen, der uns die Wohnungstür öffnet. Aus diesem Grund haben viele Menschen einen Nachschlüssel bei Nachbarn, Freunden oder Verwandten deponiert.

Schlüssel sind jedoch nicht nur ein Alltagsgegenstand, sondern sie können auch in unseren Träumen in ganz verschiedenen Kontexten erscheinen. Auch hier kann es vorkommen, dass wir einen Schlüssel sehen oder benutzen. Manchmal befinden wir uns auch auf der Suche nach unseren Wohnungsschlüsseln oder dem Autoschlüssel. All diese Traumsituationen können eine hohe Aussagekraft haben. Was genau bedeuten sie?

Traumsymbol „Schlüssel“ – Die allgemeine Deutung

Träume von Schlüsseln nehmen häufig Bezug auf Verborgenes oder Geheimnisse. Sieht oder benutzt man im Traum einen Schlüssel, wird man schon bald etwas Neues erfahren oder die Lösung für ein bestimmtes Rätsel herausfinden. Der Schlüsselbund einer anderen Person steht in diesem Zusammenhang für dessen bisher verborgene Persönlichkeitsanteile, welche der Träumende nun entdeckt.

Gegenteiliges gilt nach allgemeiner Auffassung, wenn man im Traum einen Schlüssel verloren hat oder sogar einen Schlüsseldienst ruft. Der Betroffene ist sehr neugierig, möchte unbedingt hinter ein Geheimnis kommen. Dies wird ihm jedoch nicht in dem gewünschten Maße gelingen. Bestimmte Dinge wird man nicht durchdringen können.

Ein Traum, in welchem man den eigenen Schlüssel versteckt hat und ihn nicht wiederfinden kann, mahnt dazu, sich nicht in allzu großes Schweigen zu hüllen. Durch die eigenen verborgenen Absichten könnte der Träumende sich letzten Endes vielmehr selbst Wege zum Erfolg verbauen.

Wer davon träumt, eine Tür aufzuschließen, ohne zu wissen, was sich dahinter befindet, wird neue Erfahrungen machen. Diese könnten die bisherigen persönlichen Einstellungen und Gefühle stark verändern und somit einen Lebenswandel hin zum Positiven mit sich bringen.

Traumsymbol „Schlüssel“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung gilt ein Schlüssel grundsätzlich als sexuelles Symbol. Der Schlüssel steht hier für das männliche, das Schlüsselloch für das weibliche Geschlecht. In dem Traum eines Mannes können vor diesem Hintergrund bisher unerfüllte erotische Phantasien Ausdruck finden. Träumt eine Frau von einem Schlüssel, sehnt sie sich nach Auffassung von Psychoanalytikern nach der Geborgenheit und dem Schutz eines Partners.

Ein ganzer Schlüsselbund hingegen zeigt nach diesem Deutungsansatz Teile der eigenen Persönlichkeit an. Das Unterbewusstsein fordert den Träumenden dazu auf, sich näher mit diesen zu beschäftigen, sie zu erforschen und in das tagtägliche Leben zu integrieren.

Traumsymbol „Schlüssel“ – Die spirituelle Deutung

Ein Schlüssel erscheint in spirituellen Träumen häufig dann, wenn der Betroffene sich durch eine bestimmte Situation belastet fühlt. Schließt er mit dem geträumten Schlüssel aber tatsächlich auch eine Tür auf, wird er sich schon bald befreien können. Der eigenen spirituellen Entwicklung wird dann nichts mehr im Wege stehen.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz