Traumdeutung Affe

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Entwicklungsgeschichte des Menschen ist mit der des Affen eng verbunden, daher ist auch der Affe das Tier, was dem Menschen am meisten ähnelt. Da der Mensch vom Affen abstammt, gibt es immer noch viele Parallelen, die zu erkennen sind. Affen benehmen sich manchmal affig, überdreht und - je nach Affenart - sogar wie ein arroganter Schnösel. Nicht zuletzt bezeichnen wir deshalb auch gerne einmal einen menschlichen Tolpatsch oder Tölpel als Affen.

Das Verhältnis des Menschen zum Affen ist in den Kulturen sehr unterschiedlich und hat sich auch im Wandel der Zeit mehrmals geändert. Während der Affe im Mittelalter als teuflisch galt, da er das Sinnbild für das sündhaft Animalische war, wurde er noch in der Antike mit dem Todesgott Thoth verehrt. Damals wurde der Affe als Mahnung für die Sterblichkeit des Menschen interpretiert. Als Traumsymbol erscheint der Affe im Schlaf sehr häufig und ist auch dort meist als Zeichen für eine andere Seite des Träumenden zu sehen.



Traumsymbol "Affe" - Die allgemeine Deutung

Affenträume gibt es recht häufig, aber um sie richtig zu deuten, ist das Verhalten der Affen im Traum wichtig. Symbolisiert der Affe das Animalische und erscheint als Sexualsymbol, dann wird dies als Hinweis auf eine Verbindung des Träumenden interpretiert, bei der es an Emotionen mangelt. Wird der Träumende von einem Affen, wie beispielsweise einer Meerkatze oder einem Gorilla, gebissen, will das Traumbild vor falschen Freunden und Heuchelei warnen.

Sieht der Träumende einige Äffchen beim Spielen und von Ast zu Ast hüpfen, wird dies in der Traumforschung als Sehnsucht nach der eigenen Kindheit interpretiert. Meist ist dies auch ein Zeichen dafür, dass der Träumende eine zu kurze Kindheit hatte und viel zu schnell erwachsen werden musste.

Ein Affentraum kann aber auch bedeuten, dass der Träumende zu häufig andere Menschen nachahmt, sie also "nachäfft" und nicht er selber ist. Manchmal verändert sich der Affe in der Traumwelt und er wird immer menschlicher. In diesem Fall deutet man den Traum als Zeichen dafür, dass der Träumende sich seiner animalischen Seite bewusst wird.

Traumsymbol "Affe" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung symbolisiert der Affe im Traum den Menschen, der unzivilisiert, animalisch und materialistisch orientiert ist. Dieser Mensch hat wenige geistige Interessen. Das Traumbild kann den Träumenden dazu auffordern, dass er reifer werden und sich weiterentwickeln soll.

Meist stellt der Affe im Schlaf eine Art Karikatur des Träumenden dar und zeigt seine Triebe und Leidenschaften. Daher ist für eine korrekte Deutung immer auf das Verhalten des Affen im Traum zu achten. Dieses Traumsymbol kann auch ein Hinweis auf die Angst davor sein, dass der Träumende in der Wachwelt befürchtet, von seinen Mitmenschen falsch gesehen und nicht verstanden zu werden. Vielleicht machen sich die Mitmenschen auch über den Träumenden lustig und er fühlt sich schlecht.

Traumsymbol "Affe" - Die spirituelle Deutung

Der Affe symbolisiert in der spirituellen Deutung das Tier im Menschen, also die animalische Seite der Persönlichkeit.

Affe
4.5 (90.91%) 11 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Affe
4.5 (90.91%) 11 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload