Traumdeutung Gehölz

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Als Gehölz wird in erster Linie ein kleiner Bestand aus niedrigen Bäumen bezeichnet, welche inmitten von Feldern oder Wiesenfluren zu finden ist. Dabei handelt es sich meist um eine geschlossene Ansammlung unterschiedlicher oder auch gleicher Pflanzen.

Außerdem bezieht sich der Begriff "Gehölz" auch auf eine Pflanzenwuchsform. Darunter werden ausdauernde Pflanzen verstanden, deren Stamm und Äste verholzen. Ein anderer Name hierfür kann auch "Holzgewächse" sein.

Zu den Gehölzen zählen kleinere Bäume, Sträucher, Buschwerk und auch Lianen. Ferner können sich Gehölze stark in Form und Größe unterscheiden. So ähneln große Gehölze manchmal schon fast einem Wald, während kleinere Formen eher an eine Hecke oder ein Gebüsch erinnern.



Traumsymbol "Gehölz" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse sieht in dem Traumsymbol "Gehölz" die Ankündigung einer Veränderung im persönlichen Bereich, welche eine natürliche Ursache haben wird. Dies bedeutet, diese Änderung wird dem Schlafenden nicht von außen aufgezwungen werden, sondern sie wird sich in seiner natürlichen Weiterentwicklung ergeben.

Ein grünes Gehölz im Traum bringt außerdem meist Glück und günstige Entwicklungen im Wachleben mit sich. Sieht man dagegen ein Gesträuch mit braunem, abgefallenem Laub im Schlaf, sollte man sich auf Schlimmes vorbereiten. Denn dem Träumer wird vermutlich bald eine harte Zeit bevorstehen.

Wer in seinem Traum ein brennendes Gehölz erblickt, dessen Vorhaben werden sich wunschgemäß sowie zu seiner Zufriedenheit entwickeln. Zudem wird sich das Glück auf seine Seite stellen. Verkauft der Träumer solches Niederholz, soll ihm allgemein betrachtet seine eigene Entschlossenheit aufgezeigt werden. Durch diese wird er es wahrscheinlich in naher Zukunft zu einem Vermögen bringen.

Traumsymbol "Gehölz" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumanalyse wird das Gehölz im Traum als ein gutes Vorzeichen für das Wachleben angesehen. Wer davon träumt, darf sich über ein innerliches Wachstum freuen und auch seine Geschäfte werden sich gut entwickeln.

Bleibt man allerdings im Traum mit seiner Kleidung an einem solchen Buschwerk hängen, sollte man in der Wachwelt auf der Hut sein. Denn möglicherweise wird man sich in eine gefährliche Situation verstricken. Der Anblick von Gestrüpp auf einem Acker im Traum kann auf die eigene Planlosigkeit im Wachleben hinweisen. Der Träumer verhält sich oft sprunghaft in seinen Ideen und Gedanken. Selbst auf der Gefühlsebene zeigt er nur wenig Beständigkeit.

Bahnt sich der Träumende selbst einen Weg durch einen kleinen Gehölz-Wald, kann dies anzeigen, dass er sich in der realen Welt um Ordnung bemüht und seinen chaotischen Charakter in den Griff bekommen möchte.

Traumsymbol "Gehölz" - Die spirituelle Deutung

Gehölz-Pflanzen als Traumsymbol können innerhalb der spirituellen Traumdeutung als ein Sinnbild für ein spirituelles Durcheinander angesehen werden. Der Träumer sollte in der Wachwelt versuchen, eine Struktur in seine Erkenntnisse in diesem Bereich zu bringen.

Gehölz
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Gehölz
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload