Traumdeutung Jubel

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wer jubelt, der möchte meist seine große Freude durch Rufen, Jauchzen oder auch Schreien kundtun. Manchmal kommt es auch vor lauter Jubel zu einem Jodeln. Doch warum man jubelt, kann oftmals ganz unterschiedlich sein.

Der eine jubelt vielleicht, weil er etwas gewonnen hat oder etwas bekommt, auf das er schon lange gewartet hat. Der andere zeigt sein Freudengeschrei möglicherweise nach einem Sieg in einem sportlichen Wettbewerb oder auch beim Wrestling. Wieder ein anderer bejubelt das gewonnene Spiel seines Lieblingsvereins.

So vielfältig die Gründe für das Jubeln in der Realität sein können, so unterschiedlich können sie auch auf der Traumebene sein. Deshalb sollten bei dem Traumsymbol "Jubel" auch immer die Begleitumstände näher betrachtet werden, denn daraus lassen sich für die Botschaft des Traumes wichtige Hinweise gewinnen.



Traumsymbol "Jubel" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet kann das Traumsymbol "Jubel" den Träumer vor einer Selbstüberschätzung warnen. Er sollte besser in der Wachwelt auf seine Taten und Handlungen achten. Jubelrufe im Traum werden häufig als ein Zeichen für ungünstige Entwicklungen angesehen.

Dringen im Traum Freudenrufe an das Ohr des Träumers, so stehen ihm vermutlich schlechte Nachrichten bevor. Jubelt man selbst im Traum, kann dies auf ein bevorstehendes festliches Ereignis oder eine Feier verweisen. Geht mit dem Jubel im Traum ein Glücksgefühl einher, freut man sich oftmals auch in der Wachwelt über das Geleistete.

Wer in seinem Traum viele Menschen beim Jubeln und Klatschen sieht, dem soll seine eigene Zufriedenheit bewusst werden. Werden die Freudenschreie und Hurra-Rufe im Traum aber als Lärm empfunden, sollte man sich laut der allgemeinen Traumanalyse im Wachleben mit den Dingen beschäftigen, welche den Betroffenen in Aufregung versetzen.

Bricht das Publikum im Schlaf bei einem Konzert oder einer Sportveranstaltung, wie beispielsweise einem Fußballspiel, in Jubel und Beifall aus, kann auf den Träumenden eine Enttäuschung zukommen. Denn er wird vermutlich für etwas Geleistetes nicht die Anerkennung erfahren, die er erwartet hat.

Traumsymbol "Jubel" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumanalyse kann das eigene Jubeln im Traum darauf hinweisen, dass man sich nach einer besseren Entfaltung der eigenen Persönlichkeit sehnt. Denn bisher waren die Rahmenbedingungen für diese Entwicklung nicht richtig gegeben.

Zeigen andere Personen im Traum durch Jubel ihre Freude an etwas, so soll dem Träumer bewusst werden, dass er sich im Moment in der Wachwelt in einem Zustand der inneren Harmonie sowie Ausgeglichenheit befindet. Bricht im Schlaf eine Menschenmenge in Begeisterung sowie Applaus aus, kann dies den Wunsch des Betroffenen nach Rückhalt und Beistand anzeigen. Manchmal kann diese Traumsituation aber auch die Angst vor einer Zurückweisung symbolisieren.

Außerdem kann der Jubel-Anlass im Traum für die Auslegung von Bedeutung sein. Überlegen Sie deshalb noch einmal, was Sie oder andere im Schlaf jubeln ließ. Hatten Sie vielleicht Glück und gewannen etwas in einer Lotterie? Oder überraschten Sie jemand anderen und dieser zeigte sein Entzücken?

Traumsymbol "Jubel" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht in dem Symbol des Jubels im Traum eine Ermahnung an den Träumer, sich von der Anerkennung anderer frei zu machen. Er sollte sich selbstbestimmt spirituell weiterentwickeln und sein Streben nach Erkenntnis nicht vom Lob anderer Menschen abhängig machen.

Bewerte diesen Beitrag


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload