Traumdeutung Ölfleck

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ölflecke stellen sich meist als sehr hartnäckig heraus, denn sie lassen sich nicht so einfach entfernen. Meistens widerstehen sie auf der Kleidung der normalen Reinigung durch die Waschmaschine und man muss schon zu einem speziellen Fleckenspray greifen. Handelt es sich dabei noch um empfindliche Stoffe, ist der Kampf gegen einen solchen Fleck oftmals vergebens.

Doch nicht nur auf Kleidung kann ein Ölfleck erscheinen. Sicherlich kennen viele Menschen den Anblick eines schwarzen Flecks auf dem Boden unter ihrem Automobil. Vor allem, den Besitzern eines älteren Autos dürfte dieser Anblick nicht fremd sein. Oder aber man sieht einen solchen Fleck auf der Straße, beispielsweise nach einem Unfall.

Träumt man nun von einem Ölfleck, sollte man ebenfalls überlegen, wo man diesen sah. Denn aus den Begleitumständen können zusätzlich zum Traumsymbol weitere Hinweise auf die Botschaft des Traumes gewonnen werden.



Traumsymbol "Ölfleck" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Ölfleck" kann allgemein betrachtet auf Sorgen hinweisen, welche sich der Träumer in der Wachwelt macht. Meist beziehen sich diese aber auf Kleinigkeiten oder unbedeutende Dinge, welche oftmals der Mühe nicht wert sind.

Hat man im Traum einen Ölfleck auf seiner Kleidung, so kann dies eventuell Betrügereien oder üble Machenschaften im näheren Umfeld veranschaulichen. Es wäre deshalb ratsam, in der Wachwelt auf der Hut zu sein. Wer im Schlaf einen Fleck aus Öl auf seiner Schürze hat, dem stehen unter Umständen unangenehme Aufgaben bevor.

Ein Ölfleck auf einem T-Shirt oder Ähnlichem, der durch eine fettige Salbe verursacht wurde, kann als Traumbild kann auf die Sehnsucht nach einer inneren Heilung deuten. Möglicherweise fühlt der Träumer einen inneren Schmerz, den er gerne hinter sich lassen würde. Ein Fettfleck bedeutet im Traum häufig die Ankündigung einer Verbindung, welche sich als vorteilhaft im finanziellen Bereich erweisen wird.

Hat man den Ölfleck selbst verursacht, wird man laut der allgemeinen Traumdeutung im Wachleben möglicherweise einen Ausrutscher begehen. Versucht der Träumende im Schlaf Ölflecke wegzuputzen oder auszuwaschen, sehnt er sich meist nach einem engeren Kontakt zu seiner Familie und seinen Freunden. Denn in diesem Bereich kam es vielleicht zu einer Entzweiung, welche er nun beseitigen möchte.

Traumsymbol "Ölfleck" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumanalyse interpretiert das Traumbild "Ölfleck" in erster Linie als ein Zeichen für seelische Belastungen. Dabei kann es sich beispielsweise um bisher nicht verarbeitete Schuldgefühle oder auch uneingestandene Fehler handeln.

Ein Ölklecks auf einem unbeschriebenen Blatt Papier im Traum kann meist vor einer unfairen oder unlauteren Tat warnen. Der Betroffene sollte sich nicht zu etwas verleiten lassen, was nicht seinen Wertvorstellungen entspricht.

Sieht man im Traum unter einem Auto oder auf dem Boden einer Garage beziehungsweise eines Parkplatzes einen schwarzen Ölfleck, so kann dies zu einer Beschäftigung mit dem eigenen Charakter ermahnen. Der Träumer sollte sich mit seinen Fähigkeiten auseinandersetzen, so dass er sich auch bisher unerkannte Talente bewusst macht.

Der Anblick von Ölspritzern auf dem Overall oder an der Hand eines Mechanikers im Schlaf kann auf seelische Inhalte verweisen, welche meist nicht richtig verarbeitet wurden und somit den Träumer immer noch beschäftigen beziehungsweise nicht zur Ruhe kommen lassen.

Traumsymbol "Ölfleck" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumanalyse verweist der Ölfleck als Traumsymbol häufig auf etwas Negatives, was den Träumer in seiner spirituellen Weiterentwicklung behindern kann. Der Betroffene sollte sich deshalb mit dieser negativen Beeinflussung auseinandersetzen, um sie aus seinem Leben zu entfernen.

Bewerte diesen Beitrag


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload