Traumdeutung Leutnant

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Hinter dem Begriff des Leutnants verbirgt sich ein Dienstgrad der Bundeswehr oder des Bundesheeres. Zudem ist der Leutnant in der Schweizer Armee zu finden. Auch innerhalb der Streitkräfte früherer Zeiten gab es den Dienstgrad des Leutnants, aber auch den des Majors.

Der Leutnant zählt zu den Offiziersdienstgraden und hat als Dienstgrad-Abzeichen einen Stern als Schulterabzeichen. Innerhalb der Marine wird dieser Offiziersgrad auch als "Leutnant zur See" bezeichnet. Als höherer Dienstgrad gibt es zudem den Oberleutnant beziehungsweise den Oberleutnant zur See.

Doch was kann nun der Leutnant im Traum für eine Botschaft mit sich bringen? Auf was will er uns aufmerksam machen? Welche unterschiedlichen Deutungen die Traumanalyse kennt, erfahren Sie nun im folgenden Artikel.



Traumsymbol "Leutnant" - Die allgemeine Deutung

Laut der allgemeinen Traumdeutung kann das Traumbild "Leutnant" in erster Linie vor schlechter Gesellschaft in der Wachwelt warnen. Es wäre deshalb ratsam, sein Umfeld genauer zu betrachten und vorsichtig im Umgang mit anderen zu sein.

Zudem kann der Anblick eines Leutnants im Traum zu einem disziplinierten Verhalten auffordern. Auch eine größere Selbstbeherrschung wäre angebracht. Allerdings sollte man es damit nicht übertreiben, sondern ein normales Maß beachten.

Wer in seinem Traum mit einem solchen Offizier spricht, der kann sich meist auf die Worte eines Freundes in der Realität verlassen. Dieser wird treu an der Seite des Träumers stehen. Ist der Schlafende selbst ein Leutnant in der Bundeswehr, so kann dies allgemein gesehen oftmals auf den Wunsch verweisen, von anderen bewundert zu werden.

Sieht man im Traum das Abzeichen eines Leutnants, kann dies zum einen auf das Streben nach Macht im Wachleben verweisen. Zum anderen kann sich dahinter aber auch die Sehnsucht des Träumers zeigen, zu einer bestimmten Gruppe dazuzugehören. Die Uniform eines Leutnants als Traumbild veranschaulicht häufig Erfolg und günstige Entwicklungen im beruflichen Bereich.

Traumsymbol "Leutnant" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumanalyse interpretiert den Leutnant im Sinne eines militärischen Traumsymbols. Deshalb kann ein solcher Traum oftmals auf sexuelle Wünsche hinweisen, welche auch ein gewisses Maß an Aggressivität beinhalten können. Mit diesen sollte man sich bewusst auseinandersetzen.

Als Dienstgrad in einer Armee kann der Leutnant im Traum zudem als ein Sinnbild für Disziplin angesehen werden. Entweder ist dieses Verhalten beim Träumer in der Wachwelt bereits gut ausgebildet oder er sollte in diesem Bereich noch weiterentwickeln.

Erhält der Träumende im Schlaf als Leutnant einen Orden überreicht, soll ihm bewusst werden, dass seine Fähigkeiten in der realen Welt von anderen anerkannt und geschätzt werden. Eine Leutnants-Mütze kann als Traumbild in einem Frauentraum auf den Wunsch nach einer Heirat verweisen.

Traumsymbol "Leutnant" - Die spirituelle Deutung

In Anlehnung an das Traumsymbol "Soldat" kann der Leutnant im Traum unter einem transzendenten Blickwinkel betrachtet auf ein Hindernis innerhalb der spirituellen Entwicklung hinweisen. Möglicherweise befindet sich der Träumende in einem seelischen Ungleichgewicht, was sich negativ auf seine Weiterentwicklung auswirkt.

Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload