Traumdeutung Karneol

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Karneol ist ein Quarz und stellt eine sogenannte Varietät des Chalcedons dar. Sein Farbspektrum bewegt sich in verschiedenen Brauntönen über rosa und orange bis hin zu rot. Dabei gibt es sowohl einfarbige als auch gestreifte oder auch gefleckte Exemplare.

Bereits im Altertum wurde der Karneol als Schmuckstein und Heil- beziehungsweise Energiestein geschätzt. Im Mittelalter wurde Karneol-Schmuck gerne getragen, da er vor Verzauberung schützen sollte. Hildegard von Bingen zählte den Karneol sogar zu den bedeutendsten Heilsteinen. Denn er soll gegen Kopfschmerzen, Blutungen sowie Erkältungskrankheiten hilfreich sein. Auch eine stärkende Wirkung auf das Immunsystem wird ihm nachgesagt.

Doch was kann der Karneol als Traumsymbol bedeuten? Welche Botschaft er hier für Sie bereithalten kann, können Sie im folgenden Artikel erfahren.



Traumsymbol "Karneol" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse sieht in dem Traumbild "Karneol" in erster Linie einen Hinweis auf die Energie der Liebe. Dem Träumenden soll durch seinen Traum aufgezeigt werden, dass er aufgrund seiner Gefühle im Wachleben über eine große innere Kraft verfügt und diese auch zu nutzen weiß.

Wer in seinem Traum einen Karneol sein Eigentum nennt, der wird in der Wachwelt vermutlich bald zu Ruhm und Ehre gelangen. Das Tragen von Karneol-Schmuck kann als Traumsymbol oftmals vor einer zu großen Selbstüberschätzung warnen. Bescheidenheit und ein weniger egoistisches Verhalten wären angebrachter.

Erhält der Träumer im Schlaf etwas aus Karneol geschenkt, stehen ihm möglicherweise bald einige Änderungen in seinem Leben bevor. Findet man im Traum einen Karneol, darf man sich allgemein betrachtet in der Wachwelt oft über günstige Entwicklungen freuen. Das Verlieren eines solchen Edelsteins kann dagegen Demütigungen sowie Beleidigungen mit sich bringen.

Traumsymbol "Karneol" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung kann der Karneol im Traum für Freundschaft und Gesundheit stehen. Wer ihn in seinem Traum sieht, dem soll oftmals auch bewusst werden, dass er mutig ist und mit Selbstvertrauen in die Zukunft blickt.

Trägt man im Schlaf einen Ring mit einem Karneol am Finger, so zeigt man sich in zwischenmenschlichen Beziehungen zuverlässig und treu. Eine Kette mit einem Karneol-Anhänger symbolisiert als Traumbild oftmals eine Aufgabe, die als Belastung empfunden wird und der sich der Träumer aber mutig stellen wird.

Für die psychologische Traumdeutung spielt zudem die Farbe des Karneols im Traum eine wichtige Rolle. Diese sollte ebenfalls für die Auslegung beachtet werden. Hilfreich kann dabei das Traumsymbol "Farben" sein.

Ein roter Karneol kann als Traumsymbol außerdem an Blut erinnern und deshalb auf die Lebenskraft des Träumenden verweisen. Er sollte sich im Wachleben eventuell überlegen, in was er seine Energie stecken möchte.

Traumsymbol "Karneol" - Die spirituelle Deutung

Spirituell gesehen erhält der Träumende durch das Traumsymbol "Karneol" die Aufforderung, sich mit seinem Verständnis von Liebe auseinanderzusetzen. Er sollte sich in der Wachwelt zudem bewusst machen, wie er diese anderen gegenüber ausdrücken kann.

Bewerte diesen Beitrag


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload