Traumdeutung Wodka

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Begriff "Wodka" kommt aus dem Slawischen und lässt sich mit "Wässerchen" oder auch "Wasser" übersetzen. Er ist meist farblos und hat im Idealfall einen Alkoholgehalt von 40 Volumenprozenten. Wodka besitzt einen fast neutralen Geschmack. Er kann pur getrunken werden, wird aber auch gerne in Cocktails gemischt.

Zur Herstellung von Wodka können unterschiedliche Ausgangsstoffe verwendet werden, die aber alle kohlenhydrathaltig sein müssen. In den meisten Fällen wird Wodka aus Getreide hergestellt, aber auch Melasse und Kartoffeln können dafür verwendet werden.



Traumsymbol "Wodka" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet kann das Traumbild "Wodka" darauf verweisen, dass der Schlafende seine Angelegenheiten im Wachleben weiterhin so regeln kann, wie er es bereits in der Vergangenheit getan hat. Es wird sich alles seiner Zufriedenheit nach entwickeln.

Wird der Wodka im Traum maßvoll getrunken, wird der Träumer in seinem Leben erfolgreich sein. Ein übermäßiger Genuss von Wodka als Traumbild kann dagegen auf eine schwierige Situation verweisen, in welcher der Betroffene Vorsicht walten lassen sollte. In diesem Zusammenhang kann es für die Deutung auch bedeutsam sein, woraus der Wodka getrunken wurde. War es direkt aus der Flasche oder benutzte man ein Glas dafür?

Als hochprozentiger Alkohol im Traum kann Vodka zudem auf eine große Risikofreude des Schlafenden verweisen. Auch der Hang zu starken Übertreibungen kann sich in einem solchen Traum zeigen. Wer im Schlaf von diesem Fusel völlig betrunken ist, der sollte in der Wachwelt mehr den Blick auf die tatsächlichen Gegebenheiten richten. Denn erst dann kann er erfolgreich werden.

Für die allgemeine Auslegung des Traumsymbols "Wodka" sollte ferner betrachtet werden, ob man im Schlaf alleine oder in Gesellschaft trinkt. Trinkt der Träumer mit vielen Menschen im Traum Feuerwasser, ist er sich seiner Gefühle im Wachleben nicht immer sicher. Das einsame Wodka-Trinken im Schlaf kann auf eine Störung im zwischenmenschlichen Bereich hinweisen.

Traumsymbol "Wodka" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Wodka" ähnlich wie Schnaps im Traum. Deshalb können sich in einem solchen Traum aggressive Neigungen des Träumers zeigen, welche er zwar zu kontrollieren weiß, jedoch nicht immer.

Zudem kann der Wodka als Bestandteil eines Cocktails im Traum auf die Sehnsucht des Betroffenen nach einem Leben ohne Hemmungen und Einschränkungen hinweisen. Sieht der Träumende einen Obdachlosen mit einer Flasche Fusel in der Hand in seinem Traum, soll ihm bewusst werden, dass in seinem Leben etwas schief läuft. Er sollte aber davor nicht die Augen verschließen, sondern sich der Realität stellen.

Hat der Träumer einen Rausch vom Wodka-Trinken im Traum, möchte er sich einer unangenehmen Lage in der Wachwelt entziehen. Dies wird ihm jedoch nicht gelingen. Sollte er es doch versuchen, muss er im schlimmsten Fall mit noch schlimmeren Konsequenzen rechnen.

Traumsymbol "Wodka" - Die spirituelle Deutung

Unter spirituellen Aspekten betrachtet kann das Traumsymbol "Wodka" auf eine Veränderung des Bewusstseins und des Geistes verweisen. Diese Veränderung hat entweder in der Wachwelt gerade stattgefunden und soll dem Träumer deshalb bewusst werden oder aber er sehnt sich in der realen Welt nach einer Erweiterung seines Geistes.

Wodka
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Wodka
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz