Traumdeutung Maskottchen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit dem Begriff des Maskottchens wird in den meisten Fällen ein Glücksbringer, eine Puppe oder ein Amulett für eine bestimmte Personengruppe bezeichnet. Gerne wird als eine solche Figur ein Tier verwendet, wie beispielsweise ein Löwe oder ein Eisbär. Doch auch comicartige Fantasiegestalten können als Maskottchen auftreten

Zu finden sind Maskottchen oftmals im Zusammenhang mit größeren Veranstaltungen, wie beispielsweise den Olympischen Spielen oder Fußball-Weltmeisterschaften. Aber auch als Erkennungszeichen für ein Unternehmen, eine Stadt oder eine Institution, wie ein Verein, können diese auftreten.

Vor allem im Marketing werden gerne Maskottchen eingesetzt, denn mit ihnen lassen sich meistens Produkte und Unternehmen leichter vermarkten. Deshalb tauchen diese gerne in Werbekampagnen auf.

Warum träumen aber nun wir von einem Maskottchen? Ist es vielleicht nur eine Erinnerung an ein bestimmtes Ereignis oder eine Werbung? Oder versteckt sich hinter diesem Traumsymbol eine ganz andere Botschaft?



Traumsymbol "Maskottchen" - Die allgemeine Deutung

Unter einem allgemeinen Blickwinkel betrachtet bringt das Traumsymbol "Maskottchen" für den Träumenden überraschende Neuigkeiten mit sich. Diese Nachrichten werden auch seine Zukunftsaussichten verändern. Wird dabei die Maskottchen-Figur im Traum als angenehm empfunden, darf man sich auf positive Änderungen freuen.

Der Traum von einem Maskottchen kann zudem eine Warnung enthalten. Man sollte sich vor der Feindschaft einer Frau in der Wachwelt hüten. Erscheint das Maskottchen im Traum als Amulett oder Talisman, so wird der Schlafende bald eine wichtige Entscheidung treffen müssen. Deshalb sollte er sich über die Folgen seines Handelns einen genauen Überblick verschaffen.

Ist das Maskottchen im Traum ein bestimmtes Tier, sollten laut der allgemeinen Traumanalyse für die Auslegung zusätzlich die Aspekte des jeweiligen Traumbildes herangezogen werden. Basiert das Maskottchen im Traum auf einer Comic-Figur, bietet sich zudem das Traumsymbol "Comic" an.

Traumsymbol "Maskottchen" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert den Traum, in dem ein Maskottchen auftaucht, als Sinnbild für einen Menschen oder einen Vorgang, von dem sich der Träumende eine Veränderung seiner Lebensumstände zum Positiven erhofft.

Das Maskottchen im Traum kann zudem auf unterschiedliche Gefahren verweisen, welche dem Träumer möglicherweise im Wachleben bevorstehen. Er sollte deshalb vorsichtig sein und die Absichten der Personen in seinem Umfeld genau prüfen.

Wird das Maskottchen im Schlaf im Zusammenhang mit einer Sport-Veranstaltung gesehen, kann dies als eine Ermahnung an den Träumer verstanden werden. Er sollte seine innere Einstellung anderen Menschen gegenüber überprüfen. Wird das Traumsymbol "Maskottchen" im Sinne eines Fetischs gesehen, so kann dies psychologisch betrachtet auf Schwierigkeiten im zwischenmenschlichen Bereich hinweisen. Der Träumende hat in der Wachwelt eventuell Probleme mit der Nähe zu anderen Menschen.

Traumsymbol "Maskottchen" - Die spirituelle Deutung

Wer in seinem Traum ein Maskottchen erblickt, der sollte sich laut der spirituellen Traumdeutung vor Selbsttäuschungen in Acht nehmen. Denn diese Wunschbilder lassen sich meist nicht realisieren und verhindern nur die geistige Weiterentwicklung des Träumers.

Maskottchen
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Maskottchen
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz