Traumdeutung hinten

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mit dem Begriff "hinten" wird meist eine Position bezeichnet. Man kann jemandem hinterher gehen oder etwas dahinter stellen. Auch kann man sowohl in der Realität als auch im Traum etwas von der Rückseite, also rückseitig, betrachten. Wer sich am Ende stehend sieht, beispielweise bei einer Warteschlange, der befindet sich auf dem letzten Platz.

In Träumen können allerdings immer wieder Situationen mit dem Symbol "hinten" auftauchen, welche uns ängstigen. Denn was hinter unserem Rücken passiert, können wir nicht einsehen und deshalb geht damit schnell ein Gefühl der Furcht einher. Dabei muss es sich nicht einmal um einen Angriff handeln. Es genügt schon, wenn jemand hinter uns läuft, und uns das Gefühl des Verfolgt-Werdens vermittelt.



Traumsymbol "hinten" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "hinten" kann laut der allgemeinen Traumanalyse auf die Bosheit und Intrigen anderer Menschen hinweisen. Zudem kann mit diesem Traumbild die Ermahnung an den Träumer einhergehen, sich bewusst zu machen, dass alles im Leben zwei Seiten hat. Diese Erkenntnis sollte er für das Wachleben verinnerlichen.

Als Position im Traum gesehen kann ein Traum mit dem Symbol "hinten" auf die moralische Einstellung des Träumenden verweisen. Es wäre für ihn ratsam, sich mit dieser im Wachleben näher zu beschäftigen. Denn er äußert sich in der Wachwelt nicht direkt zu etwas, sondern sucht einen indirekten Weg zur Lösung. Dies kann ihm allerdings auch als Hinterlist ausgelegt werden.

Wer in seinem Traum achtern auf einem Schiff steht, der versteckt allgemein betrachtet oftmals seine wahren Gefühle in der Wachwelt. Eine Uhr als Traumsymbol, welche zurück läuft, kann auf eine innere Auffrischung hinweisen. Der Träumende fühlt sich nun im Wachleben vitaler und energiegeladener, so dass er sich seinen Aufgaben mit neuem Schwung widmen kann.

Sieht man sich selbst rückwärtsgehen oder in einem Auto heckwärts fahren, so erhält man einen Hinweis auf seine eigene Vergangenheit beziehungsweise Heimat. Man sollte nicht vergessen, woher man kommt und welche Erfahrungen man bereits gemacht hat.

Das Traumbild "hinten" kann im Traum zudem in Verbindung mit einigen Angriffs- oder Überfall-Situationen erscheinen, welche den Träumer in Angst versetzen. Beispielsweise kann der Träumer hinterrücks erstochen oder erschossen werden. Auch das Erwürgen oder Kehle durchschneiden von hinten gehört in diesen Zusammenhang.

Wer allerdings in seinem Traum von jemandem, der hinter einem steht, umarmt und sogar noch geküsst wird, dem soll seine Unsicherheit im zwischenmenschlichen Bereich bewusst werden.

Traumsymbol "hinten" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung kann das Symbol "hinten" als eine Botschaft des Unbewussten verstanden werden. Denn wenn im Traum etwas hinter dem eigenen Rücken geschieht, kann dies auf Geheimnisse und Heimlichkeiten hinweisen, welche man vor anderen verbergen möchte.

Steht der Träumende hinter einer anderen Person im Schlaf, so kann dies auf ein wenig ausgeprägtes Selbstwertgefühl hinweisen. Eventuell befürchtet der Schläfer im Wachleben von anderen nicht beachtet und zurückgelassen zu werden, da er sich seiner Meinung nach beim Streben nach einer inneren Ganzheitlichkeit im Rückstand befindet.

Wer in seinem Traum rücklings überfallen wird, der hat möglicherweise Probleme in der Partnerschaft. Man fühlt sich vom eigenen Partner bedroht, da man sich diesem nicht gewachsen fühlt. Das Nach-hinten-Fallen als Traumbild kann versinnbildlichen, dass sich der Träumer der Realität manchmal nicht gewachsen fühlt. Er empfindet einen zu starken Druck aus seinem Umfeld.

Wird dem Träumer im Schlaf am Handgelenk der Arm nach hinten gebogen, so kann dies auf eine starke Beeinflussung im Wachleben hinweisen.

Traumsymbol "hinten" - Die spirituelle Deutung

Unter transzendenten Gesichtspunkten betrachtet kann das Traumsymbol "hinten" als Aufforderung an den Träumer verstanden werden, sich bei seiner spirituellen Entwicklung einen neuen Blickwinkel anzueignen. In manchen Fällen kann das Traumbild aber auch darauf hinweisen, dass der Träumende sich spirituell noch nicht so weit entwickelt hat, wie er es gerne hätte.

hinten
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


hinten
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload