Traumdeutung Planke

Lesedauer: ca. 2 Minuten

"Schickt ihn über die Planke!" - Wenn diese Aufforderung in einem Piratenfilm ertönt, ist klar, dass in den nächsten Momenten jemand den Haien zum Fraß vorgeworfen werden soll. Denn das Plankengehen war in früheren Zeiten auf dieser Art von Schiffen eine typische Hinrichtungsform.

Jedoch ist dies nicht der einzige Zweck der Planke. Vielmehr werden diese langen und dicken Bretter für den Bau einen Schiffes eingesetzt. Außerdem können aus Planken Zäune oder Verschalungen hergestellt werden. Auch im Fußbodenbereich kann man auf solche Bohlen treffen.

Doch was kann nun die Planke als Traumsymbol bedeuten? Wie sie sich im Traum auslegen lässt, können Sie im folgenden Artikel erfahren.



Traumsymbol "Planke" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse sieht in einer Planke im Traum ein Zeichen für eine innere Unruhe des Schlafenden. Die Gefühlswelt des Betroffenen befindet sich in Unrast und Hektik. Meist lassen sich diese unruhigen Empfindungen durch eine Auszeit, wie beispielsweise eine Reise, verbessern.

Wer in seinem Traum über einen solchen Schiffsbalken läuft, der erwirbt sich meist ein gutes gesellschaftliches Ansehen, was zudem Ehrungen mit sich bringen kann. Das Klettern über eine Planke im Schlaf kann darauf verweisen, dass man alles Hinderliche im Leben überwinden wird. Stolpert man jedoch über diese Holzplatte, wird man meist auf Schwierigkeiten treffen, welche einem schaden werden.

Baut man im Traum aus Planken einen Zaun, stehen einem allgemein betrachtet möglicherweise finanzielle Einbußen bevor. Ein Steg aus Planken und Pfosten kann als Traumbild auf ein gutes Vorankommen auf dem Lebensweg hinweisen. Werden diese Dielen im Traum für einen Fußboden verwendet, soll dem Träumer oftmals bewusst werden, dass er sein Leben auf einer sicheren Grundlage aufbaut.

Traumsymbol "Planke" - Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet kann die Planke im Traum ähnlich einem Brett ausgelegt werden und ermahnt dann den Träumenden meist zu einer Neustrukturierung seines Lebens. Dabei sollte er diesen Neuanfang allerdings auf einer sicheren Basis aufbauen und sich nicht auf Wagnisse einlassen.

Eine Planke aus Holz kann zudem im Traum darauf hinweisen, dass in der Wachwelt etwas wieder in Ordnung gebracht werden sollte. Sägt der Träumer solche Leisten passend, kann dies ebenfalls den Wunsch nach Veränderung symbolisieren. Das Festnageln von Planken auf Latten kann die Sehnsucht des Schlafenden nach sicheren Lebensverhältnissen veranschaulichen.

Muss man im Schlaf über eine Planke gehen oder balancieren, sollte man in der realen Welt mehr auf seine Gefühle achten. Denn es wäre nicht angebracht, in diesem Bereich Risiken einzugehen. Dies könnte nur zu emotionalen Schäden führen.

Traumsymbol "Planke" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung kann das Traumsymbol "Planke" als ein Ausdruck für die Fähigkeiten verstanden werden, welche dem Träumer in der Wachwelt zur Verfügung stehen. Mithilfe dieser Talente wird er sich die Vorgänge in seinem Leben bewusst machen können.

Bewerte diesen Beitrag


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload