Traumdeutung Pfefferminze

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Pfefferminze ist eine Art der Gattung Minze. Und obwohl diese Pflanzengattung mehr als 30 verschiedene Arten umfasst, wird oftmals fälschlicherweise der Begriff "Pfefferminze" als Synonym für alle Varianten verwendet.

In unseren Breiten ist die Pfefferminze weit verbreitet. So ist sie sowohl in Gärten als auch in der freien Natur zu finden und zählt sicherlich zu den bekanntesten Kräutern. Zudem wird sie gerne als Zutat bei den unterschiedlichsten Gerichten, aber auch bei Süßigkeiten oder Getränken eingesetzt.

Außerdem hat die Pfefferminze in der Pflanzen-Heilkunde ihren festen Platz. Hilft sie doch bei den unterschiedlichsten Beschwerden, wie zum Beispiel bei Problemen mit der Verdauung, Blähungen oder auch bei Beschwerden mit der Galle.



Traumsymbol "Pfefferminze" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet bringt die Pfefferminze im Traum für das Wachleben meist Abwechslung mit sich. Dem Träumer stehen vermutlich bald interessante Vorhaben sowie gute Gespräche bevor. Außerdem kann das Traumsymbol "Pfefferminze" anzeigen, dass man auf die Leistungen der eigenen Kinder stolz sein wird.

Wer in seinem Traum Pfefferminze wachsen sieht, der darf sich in der Wachwelt wahrscheinlich an Vergnügungen und Annehmlichkeiten erfreuen. Das Trinken eines Pfefferminz-Getränks, wie beispielsweise eines Cocktails oder eines Mineralwassers mit Pfefferminz-Geschmack, kann auf ein Treffen beziehungsweise eine Verabredung mit einem interessanten Menschen verweisen.

Pfefferminz-Tee kann im Schlaf ähnlich wie Kamillen-Tee zur Geduld ermahnen. Der Betroffene sollte die natürliche Entwicklung einer bestimmten Angelegenheit abwarten. In einem Frauentraum kann das Traumbild der Pfefferminze aber auch eine Warnung enthalten. Man sollte sich in der realen Welt nicht zu etwas verführen lassen.

Sammelt der Träumer im Schlaf Pfefferminze, so erhält er laut der allgemeinen Traumdeutung meist einen Hinweis auf seine Voraussicht in der Wachwelt. Der Schlafende konzentriert sich nicht nur im Hier und Jetzt, sondern denkt auch an seine Zukunft und handelt deshalb weitblickend.

Traumsymbol "Pfefferminze" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumanalyse kann die Pfefferminze, wenn sie im Traum auftaucht, auf eine positive Entwicklung im Leben des Träumers hinweisen. Möglicherweise hat dieser etwas Negatives hinter sich gelassen oder ist sich nun bewusst geworden, dass sich sein Leben zum Positiven verändert hat.

Als Heilkraut im Traum gesehen kann die Pfefferminze zudem einen inneren Heilungsprozess veranschaulichen. Wer im Schlaf Pfefferminze isst, der sollte außerdem mehr für seine Gesundheit tun. Denn erst dann wird man erfolgreich sein. Das Mahlen von getrockneten Pfefferminz-Blättern, zum Beispiel in einem Mörser, kann darauf hinweisen, dass man eine innere Spannung entgegenwirken beziehungsweise abbauen sollte.

Riecht der Schlafende im Traum einen Pfefferminz-Duft, so steht ihm vermutlich eine gute Zeit in der realen Welt bevor. Wächst im Schlaf in einem Garten Pfefferminze, wird man in der Partnerschaft meist sexuelle Erfüllung finden. Wild wachsende Pfefferminz-Pflanzen dagegen können anzeigen, dass man sich nach mehr Freiheit im erotischen Bereich sehnt.

Traumsymbol "Pfefferminze" - Die spirituelle Deutung

Die transzendente Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Pfefferminze" als ein Zeichen, dass der Träumer in der Wachwelt nach einem guten Gesundheitszustand sowohl auf geistiger als auch auf körperlicher Ebene strebt.

Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload