Traumdeutung Psychologe

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Psychologen finden sich in vielen unterschiedlichen Bereichen, zum Beispiel im Gesundheitswesen, in der Wirtschaft oder in der Forschung und Entwicklung. Zu den Aufgaben eines Psychologen gehört die Beschreibung, Erklärung und Vorhersage des menschlichen Verhaltens.

Die Gründe für einen Besuch beim Psychologen im Traum können - wie in der realen Welt - sehr unterschiedlich sein. Für die Traumdeutung können diese aber neben dem eigentlichen Traumsymbol eine große Wichtigkeit besitzen und sollten für die Auslegung ebenfalls näher untersucht werden.

Bei dieser Betrachtung können zudem weitere Traumsymbole erkannt werden, welche weiterhelfen können. Beispielsweise können Probleme mit der eigenen Mutter oder der eigenen Identität mit einem Psychoanalytiker im Traum besprochen werden. Auch wären eine Affäre oder Mobbing als weitere Ursachen denkbar.



Traumsymbol "Psychologe" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet kann der Anblick eines Psychologen im Traum auf eine Unterstützung hinweisen, welche der Träumer dringend benötigt. Er befindet sich im Wachleben momentan in einer Situation, in der er auf den Rat und den Beistand anderer Personen angewiesen ist. Denn ohne diese Hilfe von außen wird sich seine Lage nicht verbessern lassen.

Ist man selbst im Traum Patient bei einem Psychotherapeuten oder einer Psychotherapeutin, hat man in der Wachwelt meist Schwierigkeiten mit seinen Gefühlen. Denn diese erscheinen unkontrollierbar. Zudem kann diese Traumsituation darauf hinweisen, dass ein nahestehender Mensch ein Geheimnis hat. Wer im Traum bei einem Seelenklempner weint, dem sollen seine unverarbeiteten Gefühle im Wachleben bewusst werden.

Interessant für die allgemeine Auslegung ist zudem der Grund, weshalb der Träumende einen Psychologen im Schlaf aufsucht. Daraus lassen sich weitere Erkenntnisse gewinnen. Ist der Grund dafür beispielsweise eine Depression, so fühlt sich der Schlafende in der Wachwelt mit etwas überfordert. Die Behandlung eines Angstzustandes durch einen Seelenforscher als Traumbild kann ebenfalls auf Unsicherheit und zu viel Druck verweisen.

Traumsymbol "Psychologe" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumanalyse kann das Symbol des Psychologen im Traum auf den Wunsch des Träumenden hinweisen, sich selbst besser zu verstehen. Oder aber er sehnt sich nach einer geistigen Führung in der Wachwelt. Das Traumsymbol "Psychologe" kann zudem die Fähigkeit des Schlafenden verkörpern, seine inneren Konflikte, vor allem in Bezug auf seinen Charakter, richtig zu verarbeiten.

Sitzt der Träumer bei einer Psychoanalyse im Traum auf einem Sessel oder liegt auf einer Couch, sollte er in der Wachwelt damit beginnen, eine Verbindung zwischen seinen äußeren Handlungen und seinen inneren Vorgängen herzustellen. Denn dadurch wird er tiefere Erkenntnisse in seine Persönlichkeit erhalten.

Der Anblick eines solchen Menschenkenners im Traum kann laut der psychologischen Traumdeutung auch ein Ausdruck für unangemessene Handlungen in der Wachwelt sein. Diese sollen dem Träumer nun bewusst werden und er sollte sein Tun und seine Reaktionen in der realen Welt genau analysieren. Dadurch wird es dem Träumer möglich sein, ein besseres Selbstvertrauen zu entwickeln.

Traumsymbol "Psychologe" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Traumbild "Psychologe" als ein Zeichen an den Träumer, dass er mit seiner inneren Kraft zur Erneuerung und Veränderung in Kontakt getreten ist. Diese weiß er nun zukünftig zu nutzen.

Psychologe
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Psychologe
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload