Traumdeutung Tragbahre

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Mit einer Tragbahre werden Kranke oder Verletzte transportiert, zum Beispiel innerhalb eines Krankenhauses. Auch in Krankenwagen werden solche Liegen verwendet. Sie sind so gebaut, dass sie von zwei Personen getragen werden können. Dies ist notwendig, wenn jemand beispielsweise aus einer Wohnung über eine Treppe nach draußen gebracht werden muss. Ein Fahrgestell, das den äußeren Gegebenheiten angepasst werden kann, erleichtert den Transport und ermöglicht darüber hinaus eine optimale Stellung der darauf liegenden Person. Mit einer Tragbahre werden auch Tote zum Bestatter überführt.

Träumt jemand von einer Tragbahre, wird er vermutlich zunächst erschrecken. Vielleicht versucht er herauszufinden, wer Hilfe braucht und warum. Um den Traum richtig zu deuten, sollte beachtet werden, wer auf der Tragbahre liegt und wer sie trägt.



Traumsymbol "Tragbahre" - Die allgemeine Deutung

Für die Traumdeutung ist es sehr bedeutsam, wenn sich ein Verstorbener auf der Tragbahre im Traum befindet. In diesem Fall kann das Traumsymbol einen Bezug zu einem realen Todesfall haben. So kündigt es in der volkstümlichen Traumdeutung auch eine Erbschaft an.

Der Traum von einer Totenbahre kann ebenso ausdrücken, dass die Hoffnungen und Wünsche des Träumenden sich nicht erfüllen werden. Das Traumsymbol "Tragbahre" zeigt an, dass er seine Pläne begraben muss.

Eine Tragbahre kann in der Traumdeutung darüber hinaus darauf hinweisen, dass etwas Neues an den Träumenden herangetragen wird. Träumt man, dass man selbst darauf liegt, kann das Traumsymbol für vorteilhafte Veränderungen stehen. Vielleicht kommt der Träumende ohne eigene Anstrengung beruflich weiter.

In der allgemeinen Traumdeutung ist das Traumsymbol "Tragbahre" in manchen Fällen auch Ausdruck der Hilflosigkeit des Träumenden. Er hat im realen Leben das Gefühl, den Alltag nicht mehr aus eigener Kraft bewältigen zu können. Im Traum spiegelt sich dies darin wieder, dass er auf einer Bahre transportiert werden muss. Trägt der Träumende selbst jemanden auf der Bahre, wird er möglicherweise eine knifflige Situation retten oder einem Freund helfen können.

Traumsymbol "Tragbahre" - Die psychologische Deutung

Von einer Tragbahre zu träumen, ist in der psychologischen Traumdeutung ein deutlicher Hinweis auf seelische Erschöpfung. Sieht der Träumende sich selbst darauf liegen, zeigt das Traumsymbol Stress und Überforderung an. Er sehnt sich nach Passivität und Fürsorge. Das Unterbewusstsein verdeutlicht im Traum das Bedürfnis, die Verantwortung für das eigene Leben zumindest vorübergehend abzugeben.

Gemäß der psychologischen Traumanalyse deutet die Tragbahre als Symbol unter Umständen auch auf einen Hilferuf. Der Träumende möchte gerettet werden. Befindet sich auf der Liege niemand, kann der Traum die innere Leere des Träumenden widerspiegeln, möglicherweise auch die Leere in einer Beziehung.

Wenn der Träumende die Tragbahre hält, verkörpert sie gemäß der Traumdeutung die Verantwortung, die er im realen Leben übernommen hat. Sein Unterbewusstsein wirft im Traum die Frage auf, inwiefern er die Aufgaben in seinem Leben als Bürde empfindet. Das Traumsymbol macht deutlich, dass der Träumende an die Grenzen seiner Belastbarkeit stößt.

Traumsymbol "Tragbahre" - Die spirituelle Deutung

Jemanden auf einer Tragbahre zu tragen, verkörpert in der spirituellen Traumdeutung die Bereitschaft, in geistiger Hinsicht Verantwortung zu übernehmen.

Das Traumsymbol ist darüber hinaus ein Sinnbild für die Rettung oder Erlösung verlorener Seelen im Diesseits und im Jenseits.

Tragbahre
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Tragbahre
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload