Traumdeutung Familie

Die Mitglieder der eigenen Familie sind bei den meisten Menschen die Personen, die sie am meisten prägen. Mit ihnen durchlaufen wir einen großen Abschnitt unseres Lebens und erleben unsere Kindheit, welche uns formt und alle zukünftigen Beziehungen beeinflusst. Jahre- oder sogar ein Leben lang ist die Familie ein zuverlässiger Begleiter in jeglichen Situationen, Berater bei Problemen und Sorgen.

Es ist daher nicht selten, dass diese wichtigen Bezugspersonen auch in unseren Träumen eine Rolle spielen. Viele Menschen begegnen im Traum verschiedenen Familienmitgliedern. Hierbei wird nicht zwingend die Realität widergespiegelt, sondern die Situationen im Traum können auch von der wahren Beziehung zu dem Familienmitglied abweichen. Die Träume können außerdem positiv oder negativ sein. Was können diese Träume bedeuten?

Traumsymbol „Familie“ – Die allgemeine Deutung

Die Familie symbolisiert grundsätzlich die eigene Sicherheitsvorstellung. Sie steht für Geborgenheit, Schutz und Nähe. Dies gilt auch für Begegnungen mit Familienmitgliedern im Traum. Da sie uns im wahren Leben häufig durch unglückliche und schwere Zeiten begleiten, träumen Menschen insbesondere dann von ihrer Familie, wenn sie in der Realität vor beruflichen oder privaten Problemen stehen.

Diese Träume sind oft positiv zu deuten, denn sie stehen für die hohe Relevanz der eigenen Familie und symbolisieren den eigenen Bezugspunkt in schwierigen Situationen. Hiervon gibt es jedoch auch Ausnahmen: Von friedlichen Familienverhältnissen zu träumen kann auch eine Sehnsucht darstellen, die der Träumende im wahren Leben empfindet, beispielsweise, wenn er sich in der Realität mit der Familie überworfen hat oder keinen Kontakt zu den Familienmitgliedern hat. Es ist ebenfalls eher negativ zu deuten, wenn der Betroffene sich zwar nicht in der Realität mit seiner Familie überworfen hat, aber im Traum. Hierbei stehen die Familienmitglieder nach allgemeiner Deutung für bestimmte Menschen im Privatleben des Träumenden.

Traumsymbol „Familie“ – Die psychologische Deutung

Für die psychologische Deutung des Traumsymbols Familie spielt vor allem die Konstellation, von welcher geträumt wird, eine wichtige Rolle. Im Traum treffen Männer oft auf ihre Mütter und Frauen auf ihre Väter. Hierdurch kommt nicht nur die Wichtigkeit des Elternteils zum Ausdruck, sondern auch die Notwendigkeit, sich in der eigenen Partnerwahl von dem elterlichen Vorbild zu lösen. Grundsätzlich stehen Väter im Traum außerdem für Autorität, Recht und Ordnung, Mütter hingegen für Nähe und Fürsorglichkeit.

Im Traum kann eine Begegnung mit einem Bruder verschiedenes symbolisieren: Ist er älter steht er für Rivalität, Autorität und Erfahrung. Ein jüngerer Bruder ist hingegen oft ein Symbol für Verletzbarkeit und fehlende Reife. Handelt es sich bei dem im Traum auftauchenden Familienmitglied um eine Schwester, stellt diese ähnliches dar. Jedoch liegt der Fokus in diesem Fall zusätzlich auf der emotionalen Seite des Träumenden.

Weitere Traumkonstellationen können Folgendes symbolisieren:

  • Entfernte Verwandte: Symbol für eigene Persönlichkeitsmerkmale des Träumenden: er steht nicht zu diesen Seiten
  • Großeltern: Tradition und Glaubenshaltungen
  • Sohn: Wunsch nach Selbstausdruck und Verantwortung
  • Tochter: gegenseitige Unterstützung, aber auch Rivalität, Ängste und Zweifel.

Traumsymbol „Familie“ – Die spirituelle Deutung

Nach der spirituellen Traumdeutung symbolisiert die Familie Geborgenheit: Der Träumende fühlt sich in der Realität wohl in seiner spirituellen Gruppe. Gleichzeitig kommt damit aber auch eine Schutzbedürftigkeit zum Ausdruck.

Familie
4.29 (85.71%) 7 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz