Traumdeutung Kommunion

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Bei der Kommunion wird während der Eucharistiefeier der Leib Christi in Form von Brot oder Hostien an die Gläubigen zum Gedächtnis an Jesu verteilt. Meist geschieht dies durch den Priester sowie durch speziell geschulte Laien, die sogenannten Kommunionhelfer.

Der Begriff der Kommunion findet sich aber auch bei der Erstkommunion beziehungsweise der ersten heiligen Kommunion wieder. Hiermit wird der erstmalige Erhalt dieses Sakraments bezeichnet, der meistens sehr feierlich begangen wird.

In vielen Gemeinden stellt der "Weiße Sonntag" auch heute noch ein ganz besonderer Festtag für den ganzen Ort dar. So werden oftmals die Kinder in einem Festzug, meist mit musikalischer Begleitung einer Musikkapelle, zur Kirche oder auch einer Kathedrale geleitet, wo sie nun selbstbestimmt vor Gott in die Gemeinschaft der Gläubigen aufgenommen und zum ersten Mal die Kommunion empfangen werden.

Die Kommunion ist für viele christlich gläubige Menschen von großer Bedeutung, daher treten Träume davon häufig in Erscheinung. Erfahren Sie nun, was die gängigsten Kommunion-Träume bedeuten können:



Traumsymbol "Kommunion" - die häufigsten Träume zum Symbol

Die heilige Kommunion empfangen im Traumgeschehen

Der Traum von einer Kommunion symbolisiert in vielen Fällen den Wunsch des Träumers nach geistiger "Nahrung". Die heilige Kommunion steht stellvertretend für die Weiterentwicklung von Geist und Seele, für neue spirituelle Erkenntnisse, die den eigenen Horizont erweitern. Grundvoraussetzung hierfür ist allerdings, dass die träumende Person offen ist für diese Erfahrungen.

Wein trinken beim Abendmahl der geträumten Kommunion

Das Abendmahl im Rahmen der heiligen Kommunion hat im Traum eine tragende Bedeutung: Der Träumer ist von einer Entscheidung, die womöglich bereits gefallen ist, noch nicht vollends überzeugt. Tief im Inneren plagen den Betroffenen Zweifel, ob der gewählte Weg der richtige war oder ist. Nimmt man während der geträumten Zeremonie Wein zu sich, vielleicht aus einem Kelch, empfindet die träumende Person ihre Entscheidung bald als richtig und glückbringend.

Das Essen nach der heiligen Kommunion - im Traum feiern!

Grundsätzlich signalisiert das gemeinsame Essen nach einer großen Feier im Traum auf unbefriedigte Gefühle und ungestillte Bedürfnisse. Zwar besteht der Wunsch, sich geistig fortzuentwickeln, zu wachsen, doch kann dem derzeit nicht entsprochen werden. Dennoch sollte man sein Ziel im Auge behalten und eine Entwicklung anstreben, sobald die richtige Zeit gekommen ist.

Traumsymbol "Kommunion" - Die allgemeine Deutung

Die Teilnahme an einer Kommunion im Traum kann laut der allgemeinen Traumanalyse vor der Aufgabe der eigenen Unabhängigkeit warnen, nur weil man sich unüberlegt in ein Vorhaben stürzt beziehungsweise einer leichtsinnigen Begierde folgt.

Gibt es beim Abendmahl weder Brot noch Wein im Schlaf, da beides nicht in der Sakristei vorhanden ist, kann dies darauf hinweisen, dass man zwar seine Vorstellungen verändert hat, der gewünschte Erfolg dabei aber leider ausgeblieben ist. Dies beschäftigt den Betroffenen in der Wachwelt sehr stark. Die Verweigerung der Kommunion durch einen Priester kann als Traumbild die Hoffnungen auf ein großes Ansehen veranschaulichen. Diese bedeutende Position wird der Träumende nun wohl bald erreichen trotz des Widerstands seiner Rivalen.

Wer sich in seinem Traum nicht würdig fühlt, während des Gottesdienstes zur Kommunion zu gehen, dem steht in der realen Welt meist eine unangenehme Zeit bevor. Erhält der Träumer selbst durch einen Pfarrer im Schlaf die Hostie überreicht, darf er im Wachleben auf den Beistand und hilfreichen Rat eines Freundes oder Unterstützers hoffen.

Wird im Schlaf das Traumsymbol "Kommunion" im Sinne des Festes der Erstkommunion gesehen, kann ein solcher Trauminhalt allgemein betrachtet glückliche Zeiten versinnbildlichen. Den Träumer erwarten meist fröhliche Stunden sowie Glück in Liebesangelegenheiten. Wohnt man als Gast in einer Kirche oder einem Dom, welcher mit Blumen oder auch Kränzen geschmückt ist, einer Erstkommunion bei, soll einem oftmals die eigene gereifte Persönlichkeit bewusst werden.

Das Singen von Liedern, das Sprechen von Gebeten oder auch das Vorlesen von Psalmen aus der Bibel veranschaulicht in diesem Traumzusammenhang in vielen Fällen die harmonische Gefühlslage, in der sich der Träumer aktuell befindet.

Der Anblick von Kommunion-Kindern, welche mit ihren Kerzen um den Altar stehen, kann im Traum auf neue Möglichkeiten verweisen, welche der Träumende zur persönlichen Weiterentwicklung nutzen sollte. Allerdings wird er diese Chancen nur erkennen können, wenn er sich im Einklang mit sich selbst befindet.

Traumsymbol "Kommunion" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumanalyse interpretiert den Traum von der heiligen Kommunion als ein Sinnbild für den Wunsch des Träumers nach Speisen, welche sowohl seinen Körper als auch seinen Geist und seine Seele ernähren werden. Denn er ist im Wachleben bereit, seinen Horizont zu erweitern und sich auf neue Erkenntnisse einzulassen.

Das weiße Kommunionskleid kann als Traumbild oftmals auf ein Gefühl der Leere im Leben des Betroffenen hinweisen. Meist befindet sich der Träumer noch auf der Suche nach einem Sinn in seinem Leben und hat bisher auch noch nicht erkannt, wie er sich anderen Menschen gegenüber seinen Wünschen entsprechend darstellen soll. Der Anzug, der bei der Kommunion getragen wird, kann auf das Selbstbild des Schlafenden deuten, welches er nach außen beziehungsweise anderen Menschen gegenüber zeigt.

Feiert man selbst im Traum seine Erstkommunion, vielleicht auch mit der ganzen Familie sowie Kaffee und Kuchen, kann dies die Sehnsucht des Schlafenden veranschaulichen, seiner eigenen Wahrheit zu folgen. Man möchte sich meist von den Einflüssen und Vorgaben anderer frei machen.

Geschenke zur Erstkommunion, wie zum Beispiel ein Kreuz oder ein Rosenkranz, verheißen im Traum meist einen Wandel in der aktuellen Lebenssituation.

Wer vor seiner Erstkommunion zur Beichte geht, der versucht oftmals einen Zustand der inneren Harmonie zu erreichen. Dies wird allerdings nur gelingen, wenn man mit alten Schuldgefühlen endgültig abschließen kann.

Traumsymbol "Kommunion" - Die spirituelle Deutung

Als christliches Bild gesehen kann das Traumsymbol "Kommunion" dem Schlafenden verdeutlichen, dass er nicht nur seine eigene Wahrheit, sondern auch andere akzeptieren sollte. Denn jede spirituelle Erkenntnis kann unterschiedlich betrachtet werden, wobei aber alle Dinge eine Grundwahrheit beinhalten.

Kommunion
4.4 (88.57%) 7 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Notice: Undefined variable: pid in /var/www/virtual/traum-deutung.de/htdocs/wp-content/themes/traum-deutung-2/single_lexikon.php on line 171
Kommunion
4.4 (88.57%) 7 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload