Traumdeutung Darlehen

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Gründe für die Aufnahme eines Darlehens können sowohl in der Realität als auch auf der Traumebene recht unterschiedlich sein. Der eine möchte sich vielleicht ein neues Haus kaufen, während ein anderer das Geld für eine Hochzeit benötigt. Auch der Kauf einer Waschmaschine kann einen Ratenkredit nötig machen.

Wer sich gerade mit diesem Thema beschäftigt, wird wohl nicht überrascht sein, wenn er auch von einem Kredit träumt. Denn schließlich zeigen sich häufig in Träumen die Ereignisse des aktuellen Tages. Doch was bedeutet es, wenn einem dieses Thema fremd ist? Welche Botschaft kann sich dann hinter dem Traumsymbol "Darlehen" verbergen?



Traumsymbol "Darlehen" - Die allgemeine Deutung

Auf der allgemeinen Ebene der Traumanalyse wird das Symbol des Darlehens zumeist als ein schlechtes Vorzeichen betrachtet. Denn der Träumer ist bereit, einem Freund gegenüber eine finanzielle Verpflichtung einzugehen, was schnell zum Ende dieser Freundschaft führen kann. Er sollte deshalb genau überlegen, ob er im Wachleben ein solches Risiko eingehen möchte.

Wer im Traum eine Anleihe macht oder einen Kredit aufnimmt, der sollte sich auf Kummer und Sorgen einstellen. Auch geschäftliche Verluste und familiäre Streitereien können sich in diesem Traumbild zeigen. Zahlt der Träumer dagegen im Schlaf einen Bankkredit zurück, wird sich seine Zukunft positiv entwickeln.

Die Ablehnung einer Finanzierung durch eine Bank als Traumbild kann allgemein betrachtet auf die reale Angst vor einer ähnlichen Situation in der Wachwelt hinweisen. Gibt der Träumende im Schlaf ein Darlehen an andere Menschen in seinem Traum, wird er sich im Wachleben Feinde machen.

Der Traum von einer Hypothek, welche beispielsweise auf ein Haus oder eine Wohnung aufgenommen wird, wird als ein Sinnbild für eine beständige Aussicht auf eine bestimmte Angelegenheit verstanden, welche allerdings ein regelmäßiges Kümmern erfordert. Etwas Geborgtes oder Geliehenes im Traum kann ebenfalls auf den Verlust von Freunden in der realen Welt hinweisen.

Traumsymbol "Darlehen" - Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet kann das Traumsymbol "Darlehen", wenn der Träumer Geld aufnehmen muss, auf ein gering ausgebildetes Selbstwertgefühl hinweisen. Der Betroffene hat das Gefühl, dass seine eigenen Fähigkeiten für eine bestimmte Sache in der Wachwelt nicht ausreichend sind.

Wer in seinem Traum auf Pump lebt, der sollte die Einteilung seiner Ressourcen im Wachleben überprüfen. Denn ihm soll dadurch aufgezeigt werden, dass er sich mehr zumutet als er mit seinen eigenen Energiereserven schaffen kann.

Fragt der Träumer im Schlaf bei seinem Chef nach einer Vorauszahlung seines Gehaltes oder einem Vorschuss, erhält er möglicherweise einen Hinweis auf seine sexuellen Bedürfnisse.

Besitzt der Träumer im Schlaf kein Bargeld und zahlt deshalb mit Kreditkarte, soll ihm ein Konflikt bewusst werden, der sein seelisches Gleichgewicht stört.

Schulden als Traumsymbol veranschaulichen in den meisten Fällen eine Schuld, welche der Schlafende auf sich geladen hat. Dabei kann es sich aber nicht nur um materielle Schulden handeln, sondern hierbei ist auch die geistige Ebene angesprochen. Mit diesem Missverhalten sollte man sich nun auseinandersetzen, so dass wieder eine seelische Harmonie erreicht werden kann.

Wird im Traum der Grund für das Darlehen erkennbar, sollte dieser laut der psychologischen Traumdeutung für eine erweiterte Analyse ebenfalls beachtet werden. Vielleicht nimmt man ja für eine Heirat oder für den Kauf eines neuen Autos im Schlaf ein Darlehen auf.

Traumsymbol "Darlehen" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht in dem Aufnehmen eines Darlehens im Traum ein Sinnbild für den Wunsch des Träumers nach Unterstützung und Beistand.

Darlehen
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Darlehen
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload