Traumdeutung Hochzeit

Lesedauer: ca. 23 Minuten

Es ist wahrscheinlich der schönste und glücklichste Tag im Leben eines Menschen, wenn der geliebte Partner vor dem Altar oder in rechtlicher Hinsicht das „Ja-Wort“ gibt und in den Bund der Ehe einwilligt. Obgleich dieser Tag an sich schon wahrlich ein Traum ist, so hat die Hochzeit in der Traumdeutung mitunter eine gänzlich andere Bedeutung, die nicht immer zwangsläufig etwas mit der Eheschließung an sich zu tun haben muss.

Vielmehr ist die Hochzeitssymbolik im Bereich der Traumdeutung mit weitergehenden Gefühlen gleichzusetzen, die tief verborgen im Unterbewusstsein des Träumenden schlummern können. Die Symbolik kann dabei auf vielerlei Arten interpretiert werden.

Träume von einer Hochzeit können sehr vielschichtig sein und eine große Zahl unterschiedlicher Traum-Elemente aufweisen. Die häufigsten haben wir für Sie im Folgenden zusammengestellt. Falls Sie an der islamischen Traumdeutung des Symbols „Hochzeit“ interessiert sind, schauen Sie sich einfach unseren Text unter „Traumsymbole zum Islam“ an.


Inhaltsverzeichnis


Traumsymbol "Hochzeit" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Träume, in denen es um die eigene Hochzeit geht

Von der eigenen Hochzeit träumen und die eigene Vermählung im Traum sehen

Wenn der Träumende im Schlaf die eigene Hochzeit vor Augen hat, kündigt sich das Verlassen eines Pfades auf dem eigenen Lebensweg und das Eintreten in eine neue Lebensphase an. Dies wird mit einem Fest, der Hochzeit, gefeiert und transportiert zugleich verschiedene Bedeutungen.

Zu spät zur eigenen Hochzeit im Traum kommen, oh nein!

Ein ungutes Gefühl macht sich meist beim Träumenden breit, wenn er zur eigenen Hochzeit zu spät kommt oder die eigene Hochzeit sogar verpasst. Dahinter verbergen sich laut der Traumdeutung sowohl Ängste als auch Anzeichen von Überforderung. Muten Sie sich zur Zeit vielleicht zu viel zu? Wenn Sie die eigene Hochzeit verpassen oder absagen, deutet dies in eine ähnliche Richtung. Das Absagen der Hochzeit steht in diesem Fall stellvertretend für die Abkehr von zu großen Aufgaben.

Ohne Bräutigam auf der eigenen Hochzeit stehen - ein Alptraum

Wenn Sie von der eigenen Hochzeit ohne Bräutigam träumen, zeichnet sich möglicherweise der Wunsch nach männlicher Zuneigung oder ganz allgemein das Vermissen von männlichen Charaktereigenschaften ab. Achten Sie auch auf Ihre Emotionen bezüglich der Abwesenheit des Bräutigams.

Träume einer Hochzeit von oder mit jemandem aus der Familie

Mutter, Tochter, Schwester, Tante oder Cousine heiratet im Traum

Haben Sie davon geträumt, wie Ihre eigene Mutter oder ihre Tochter heiratet? Dies kann stellvertretend für Weibliches und Feminines gedeutet werden, zugleich aber auch für die im Lebensverlauf übliche langsame Loslösung von dieser Person: Junge Erwachsene beginnen ihr eigenes Leben und lösen sich somit von Ihrer Mutter und generell von ihren Eltern. Ebenso lassen die Eltern ihre Kinder ihren eigenen Weg gehen, sobald sie das entsprechende Alter erreicht haben.

Ein Traum von der Hochzeit der Schwester beinhaltet auch eine weibliche Komponente, hier sind es aber vor allem die eigenen Eigenschaften, welche man bei der Schwester beobachtet, aber nicht akzeptieren möchte. Mit der Hochzeit der Schwester beginnt der Träumende sich mit diesen Eigenschaften auseinanderzusetzen und zu begreifen, dass sie stets ein Teil der eigenen Persönlichkeit sein werden.

Sieht der Träumende die Hochzeit der Tante oder die Hochzeit der Cousine, wird dies in der Traumdeutung sowohl als Zeichen der Wichtigkeit familiärer Beziehungen als auch als ein mögliches Anzeichen von Glück gesehen. Steht vielleicht bald schon ein glückbringendes Ereignis bevor?

Hochzeit mit Mutter oder Bruder - die spannende Traumanalyse

In gewisser Weise verstörend kann es auf den Träumenden wirken, wenn die betreffende Person von einer Hochzeit mit der Mutter träumt. Doch keine Sorge - hier verbergen sich nicht etwa unterbewusste Gedanken an Inzest, sondern vielmehr die symbolische Vereinigung mit der Weiblichkeit und eine tiefgreifende emotionale Verbundenheit mit der eigenen Mutter. Träumt der Schlafende von der Hochzeit mit dem Bruder, spiegeln sich darin verschiedene männliche Persönlichkeitsanteile des Träumenden, die in Zukunft stärker in den Vordergrund rücken werden, sowie eine verstärkte Besinnung auf sich selbst.

Träume einer Hochzeit von oder mit einer anderen Person

„Hochzeit der besten Freundin“. Was bedeutet dieser Traum?

Träumt man von der Hochzeit der Freundin oder sogar der besten Freundin beziehungsweise des besten Freunds, symbolisiert dies, dass man ein wichtiger Teil des Lebens dieser Person ist und zugleich, dass diese Person eine wichtige Rolle im eigenen Leben spielt. Beachten Sie bei einer detaillieren Traum-Interpretation die genauen Zusammenhänge.

Der Partner und die Hochzeit mit anderen: warum man davon träumt

Komisch erscheint es sicherlich dem Träumenden, wenn er von der Hochzeit des Partners träumt, ist es doch der eigene Lebensgefährte, der hier offensichtlich gemeinsam mit einer anderen Person vor den Traualtar treten will. Stellen Sie sich an dieser Stelle folgende Fragen: Handelt es sich im Traum wirklich um meinen Partner? Was empfinde ich in dieser Situation? Je nachdem, wie sie diese Fragen beantworten, kann es sich um vollkommen unterschiedliche Bedeutungen handeln, die von dem Wunsch nach einer Partnerschaft bis hin zu übermäßiger Eifersucht reichen.

Der Ex-Freund spielt eine Rolle in der geträumten Hochzeit

Welche Interpretation sich für die Hochzeit des Ex bzw. vom Ex-Freund in der Traumwelt heranziehen lässt, hängt sehr stark davon ab, welche Gefühle Sie dieser Person gegenüber haben und wie es zum Ende Ihrer Beziehung gekommen ist. Entsprechend dieser Einschätzung sind sowohl positive als auch negative Deutungen dieses Traumsymbols möglich.

Von der Hochzeit mit dem Ex zu träumen, kann beim Träumenden für Verwirrung sorgen. Beunruhigung ist an dieser Stelle aber unangebracht, denn die Traumdeutung sieht im Traumbild „Hochzeit mit Ex“ die an den Träumenden gerichtete Aufforderung, sich trotz einer neuen Lebensphase an Vergangenes zu erinnern. Achten Sie auch verstärkt auf die Gefühle, welche Sie innerhalb des Traums empfunden haben.

Die Hochzeit vom Schwarm erscheint im Traum

Sieht man als Schlafender die Hochzeit vom Schwarm im Traum, kündigt dies von innerer Stärke und Kampfgeist. Ein derartiger Traum führt dem Träumenden vor Augen, dass es sich lohnt, in der Wachwelt offensiver auf den Menschen, für den man schwärmt und den man für begehrenswert hält, zuzugehen.

Ein Bekannter ist Teil der Traum-Hochzeit

Wenn dem Träumenden die Hochzeit eines Bekannten im Traum erscheint, interpretiert die Traumdeutung dies als eine Aufruf, das Verhältnis zu der betreffenden Person zu hinterfragen. Um wen handelt es sich und wie stehe ich diesem Menschen gegenüber? Träumt man von der Hochzeit einer anderen Person beziehungsweise der Hochzeit von jemand anderem, sucht der Träumende möglicherweise die Gesellschaft anderer Menschen.

Der fremde oder falsche Mann auf der geträumten Hochzeit, huch!

Im Reich der Träume kommt es auch immer wieder zu Träumen, in denen dem Schlafenden die Hochzeit mit einem anderen Mann, die Hochzeit mit einem fremden Mann oder sogar die Hochzeit mit dem falschen Mann ins Bewusstsein tritt. Hieraus lässt sich deuten, dass sich der Träumende entweder für sich oder für seinen Partner die Eigenschaften der betreffenden Person wünscht.

Versuchen Sie sich zu erinnern: Welche Eigenschaften sind Ihnen von diesem anderen Mann besonders in Erinnerung geblieben? Oder handelte es sich gar um einen Alptraum bei dem ein Häftling oder ein Vergewaltiger geheiratet wurde? Zugleich steht die Hochzeit mit einem Fremden im Traum als Symbol für neue Entwicklungen, gegenüber denen sich der Träumende in der Wachwelt nicht verschließen sollte. Eine Hochzeit mit Unbekannten steht für die Wissbegierde und Neugierde des Schlafenden. Hören Sie tief in sich hinein und fragen Sie sich, was Sie wirklich interessiert.

Ein Traum von der Hochzeit mit einer anderen Frau

Genau wie die Hochzeit mit einem anderen Mann, kann auch die Hochzeit mit einer anderen Frau im Traum erscheinen. Laut der Traumdeutung hängt es vom Geschlecht der träumenden Person ab, welche Interpretation herangezogen werden kann. Ist der Träumende ein Mann, sehnt sich sein Unterbewusstsein nach einer stärkeren Betonung seiner femininen Seite. Handelt es sich bei der Schlafenden um eine Frau, wünscht sie sich möglicherweise die Eigenschaften und Fähigkeiten jener Frau, die sie im Traum heiratet.

„Ja“ sagen im Traum: Die Hochzeit mit Partner und Freund

Einer der wohl am ehesten an die Realität heranreichenden Träume ist der Traum von einer Hochzeit mit dem Partner. Aus Sicht der Traumanalyse spiegelt sich darin der Wunsch nach einer harmonischen Beziehung, aber eventuell auch nach einer tatsächlichen Hochzeit mit dem Partner. Ebenso realitätsnah ist die Hochzeit mit dem Freund. Erscheint das Traumsymbol Hochzeit mit Freund im Schlaf, sollten Sie sich allerdings fragen, ob es sich um Ihren festen Freund oder einfach „nur“ einen Freund aus Ihrem Freundeskreis handelt und dementsprechend eine Traumdeutung vornehmen.

Die Kollegin oder den Chef heiraten. Wissenswertes zur Traumanalyse

Da wir häufig einen großen Teil unserer Zeit mit Arbeiten verbringen, nehmen Arbeitskollegen nicht selten einen wichtigen Platz in unserem Leben ein. Von der Hochzeit mit einer Kollegin zu träumen, kann laut Traumanalyse bedeuten, dass die schlafende Person in der Wachwelt Nähe zu dieser Person sucht.

Die Hochzeit mit dem Chef symbolisiert sowohl Abhängigkeit im positiven wie im negativen Sinne, kann aber auch als Warnung vor Schwierigkeiten gedeutet werden. Die Interpretationen sind hier vielfältiger Natur und reichen sogar bis zum Wunsch nach einer Affäre mit dem Chef.

Eine Hochzeit als Gast, Zuschauer oder Außenstehender im Traum erleben

Vom Besuch der Hochzeit als Gast träumen

In der Wachwelt ist es nicht ganz unüblich, eine Hochzeit als Gast zu besuchen. Dementsprechend taucht ein derartiges Traumbild wie „Hochzeit Gast“ auch hin und wieder im Schlaf auf. Die Traumdeutung sieht in diesem Traumsymbol einen Hinweis darauf, dass sich der Betroffene schon bald neuen Projekten widmen wird, für die er nun die nötige Kraft besitzt. Welches Projekt streben Sie als nächstes an?

Eine Hochzeit sehen und an ihr teilnehmen als Traumbilder

Sollte man im Traum eine Hochzeit sehen, auf eine Hochzeit gehen oder dieser teilnehmen, verbergen sich dahinter zumeist die gutmütigen Charaktereigenschaften des Träumenden. Allerdings ist zu beachten, dass die empfundenen Emotionen von großer Wichtigkeit in Bezug auf eine Deutung dieses Traumsymbols sind. Notieren Sie sich Ihre Gefühle und Sie werden Ihren Traum einfach deuten können.

Nicht eingeladen sein: Die anderen feiern die Traum-Hochzeit ohne mich!

Wird der Träumende mit der Situation konfrontiert, auf einer Hochzeit nicht eingeladen zu sein, reflektiert dies eine generelle Angst davor, ausgeschlossen zu werden. Gibt es in Ihrem Leben einen Bereich oder bestimmte Situationen, in denen Sie sich nicht ausreichend miteinbezogen fühlen?

Orte, an denen die Hochzeit im Traum stattfindet

Standesamtliche Hochzeit im Traum

Um in Deutschland vor Recht und Gesetz als Ehepaar anerkannt zu werden, ist die standesamtliche Hochzeit ein Muss für Heiratswillige. Der Besuch in der Behörde des Standesamts steht als Traumsymbol stellvertretend für die Absicht des Träumenden, etwas offiziell zu machen und endgültig zu besiegeln.

Hochzeiten in der Kirche und ihre Traumbedeutungen

Für viele zukünftige Ehepaare gehört es zu einer Eheschließung dazu, dass neben der standesamtlichen Trauung die Hochzeit in der Kirche stattfindet. Durch den Traum von einer Hochzeit in der Kirche manifestiert sich der Wunsch des Träumenden nach Zuflucht und Geborgenheit sowie nach der Verbundenheit mit einer jenseitigen Welt.

Sommer, Sonne und Meer! Von einer Hochzeit am Strand träumen

Einer der Sehnsuchtsorte schlechthin in unserem von Stress geprägten Alltag ist der Strand. Schon der Gedanke an das Rauschen der Wellen löst ein tiefes Gefühl der Beruhigung aus. Träumen wir von einer Hochzeit am Strand, sind es eben jene Sehnsüchte, aber auch Dinge wie Entspannung und Kreativität, die wir uns sowohl für uns selbst als auch für unsere Partnerschaft wünschen. Wie haben Sie den Traum von der Hochzeit am Strand empfunden?

Kleidung und Schmuck im Traum von der Hochzeit

Das Hochzeitskleid als Traumsymbol

Es ist wohl der Wunsch einer jeden Frau auf ihrer Hochzeit ein wunderschönes Hochzeitskleid anzuziehen. Im Traum ein Brautkleid zu tragen ist für den Träumenden meist ein angenehmes Gefühl. Dies spiegelt sich auch in der Interpretation dieses Traumsymbols wieder, denn das Hochzeitskleid gilt als positives Zeichen und Vorbote neuer, aber angenehmer Aufgaben.

Im schwarzen Kleid die geträumte Hochzeit feiern

In der Traumdeutung besitzt die Farbe Schwarz positive ebenso wie negative Bedeutungen. Wird sie als Farbe eines Kleides wie bei der Hochzeit im schwarzen Kleid geträumt, ergeben sich für dieses schwarze Kleid als Traumsymbol viele verschiedene Interpretationsweisen, die von Einfallsreichtum bis zu Trauer reichen. Selbiges gilt für die Hochzeit in Schwarz, welche unter anderem als rituelle Verbindung mit der Dunkelheit gedeutet wird.

Ein rotes Kleid auf der Hochzeit im Traum

Die Farbe Rot hat in unserer Welt einen hohen Symbolwert. Selbiges lässt sich auch für die Traumwelt feststellen, wo sich der Träumende gelegentlich auf einer Hochzeit im roten Kleid wiederfindet. Ein rotes Kleid auf einer Hochzeit zeugt von einem hohen Maß an Energie und Leidenschaft, die von der Person, die es trägt, ausgehen. Eine Hochzeit in Rot symbolisiert Barmherzigkeit und nicht zuletzt auch die Liebe.

Ein weißes Hochzeitskleid: der Klassiker in der Traumwelt

Eine Hochzeit in Weiß ist eine immer wieder gern gewählte Art der Bekleidung zu diesem festlichen Anlass. Ein weißes Hochzeitskleid kann als Traumsymbol dahingehend interpretiert werden, dass es für Unschuld und Reinheit steht. Fragen Sie sich bei einer Deutung Ihres Traums dennoch, ob Sie die Person waren, die das Kleid getragen hat oder ob jemand anderes das Kleid am Körper trug.

Nackt vor dem Traualtar? Traum von einer Hochzeit ohne Braut-Kleid

In der Regel gehört zu einer Hochzeit zwischen heterosexuellen Paaren auch immer ein Brautkleid. Träumt jemand von einer Hochzeit ohne Brautkleid, wird dadurch unter anderem die Befreiung von unterschiedlichen Zwängen verbildlicht. Zudem kann die Hochzeit ohne Kleid auch für das Ende einer langen und vielleicht zuletzt eher belastetenden (Liebes-)Beziehung stehen.

Von einer Hochzeit ohne Schuhe träumen

Barfuß zu laufen hat etwas Befreiendes an sich. Allerdings kann es in dieser Barfüßigkeit auch befremdlich sein, keine Schuhe zu tragen. Um den Traum einer Hochzeit ohne Schuhe zu deuten, ist es wichtig zur rekonstruieren, warum man im Traum keine Brautschuhe trug. Empfanden Sie während des Traums eher ein Gefühl der Befreiung oder des Verlustes?

Hochzeits-Schleier in der Traumdeutung

Der Schleier ist auf einer Hochzeit ein klassisches traditionelles Element. Träumen Sie von einer Hochzeit und einem Schleier, sollten Sie sich zunächst fragen, ob Sie den Schleier getragen haben oder eine andere Person. Dementsprechend lässt sich das Traumbild „Hochzeit Schleier“ als Warnung unter anderem vor Betrug oder als Attribut der eigenen Unehrlichkeit deuten.

Mit und ohne Ring in Träumen heiraten

Der Trauring oder Ehering gehört bei einer Hochzeit zu einem überaus wichtigen Schmuckstück mit hoher Symbolkraft. Bei einem Traum von einer Hochzeit mit Ring wird dies genau wie in der Wachwelt als Symbol für die Ehe, welche geschlosen wird, und für die Liebe als Voraussetzung für ihre Beständigkeit gedeutet. Eine Hochzeit ohne Ring ist als Warnung zu sehen, dass Liebe und dauerhafte Verbindungen aktuell möglicherweise in Gefahr sind.

Nachwuchs im Traum von einer Hochzeit

Hochzeit & Baby erscheinen im Traum

Hochzeit und Baby - das sind zwei Dinge, die nicht allzu weit voneinander entfernt liegen. Nicht selten kommt es schon im ersten Jahr nach der Eheschließung zur Geburt eines Babys. Erscheint einem das Traumsymbol Hochzeit und Baby, lässt es sich unter anderem als Botschaft für Unschuld interpretieren. Denken Sie aber darüber nach, ob es sich um Ihr eigenes Baby oder einen fremden Säugling gehandelt hat.

Mit Babybauch! Davon träumen, bei der Hochzeit schwanger zu sein

Bereits bei der Hochzeit schwanger zu sein, zeugt wohl davon, dass es beide Ehepartner wirklich ernst mit ihrem Glück meinen. Sie sind nicht nur durch die Ehe, sondern auch durch das gemeinsame Kind, welches bald geboren wird, miteinander untrennbar verbunden. Das Glücksgefühl, welches man zu Beginn einer Schwangerschaft beim Ausruf „Ich bin schwanger!“ empfindet, wird von nicht wenigen als unbeschreiblich wahrgenommen. Im Traum bei der Hochzeit schwanger zu sein, steht symbolisch für das Einläuten eines neuen Lebensabschnittes auf unterschiedlichen Ebenen.

Ohne Braut, Bräutigam oder Gäste: Eine seltsame Hochzeit im Schlaf erleben

Sie fehlt! Von einer Hochzeit ohne Braut träumen

In unserer heutigen Gesellschaft ist eine Hochzeit ohne Braut durchaus nicht unüblich - wurde doch im Jahr 2017 nach langer Diskussion die „Ehe für alle“ beschlossen. Ungeachten dessen erscheint das vollständige Fehlen eines Partners, in diesem Fall der Braut, bei der Hochzeit seltsam, bedarf es doch stets zwei Personen, die vor den Traualtar treten. Als Traumsymbol ist die Hochzeit ohne Braut mitunter als Warnung zu verstehen und gilt als Hinweis auf unbewusste Verlustängste, die größtenteils aber unbegründet sind.

Der Bräutigam fehlt auf der Traum-Hochzeit

Wie auch für den Traum von einer Hochzeit ohne Braut zeichnet sich für die Hochzeit ohne Bräutigam in der Traumdeutung sowohl eine Warnung als auch ein Anzeichen für Verlustängste ab. Allerdings tritt hierzu noch die Sehnsucht des Träumenden nach einer stärkeren Hinwendung zu männlichen Charaktereigenschaften. Geben Sie Ihrem Leben in der Wachwelt auch einmal Raum für Kraft und kontrollierte Aggression, zum Beispiel beim Sport.

Ohne Brautpaar: Wie geht die Hochzeit im Traum weiter?

Das Szenario einer Hochzeit ohne Brautpaar klingt für unsere Wachwelt schon etwas komisch. Warum sollte man eine Hochzeit feiern, wenn kein Brautpaar anwesend ist? In unseren Träumen kann es hingegen durchaus vorkommen, dass wir von einer Hochzeit ohne Brautpaar träumen. Als Traumsymbol kündigt das Fehlen des Brautpaars vom baldigen Verlust einer Freundschaft. Noch ist es aber nicht zu spät, dem entgegenzuwirken!

Träumen von einer Hochzeit ohne Gäste

Eine Hochzeit ohne Gäste hat sowohl eine gute als auch eine schlechte Seite: Einerseits kann das Brautpaar die idyllische Zweisamkeit genießen, andererseits aber nicht mit der Familie, den Freunden und den Verwandten dieses einmalige Fest begehen.

Wenn Sie von einer Hochzeit ohne Gäste geträumt haben, sollten Sie sich die Frage stellen, welche dieser beiden Empfindungen am ehesten auf den Traum zutraf. Demgemäß lässt sich dieses Traumsymbol entweder als Verlangen nach gemeinsamer Zeit mit dem Partner oder als das Vernachlässigen familiärer und freundschaftlicher Beziehungen interpretieren.

Eine Katastrophe! Wenn die Traum-Hochzeit chaotisch verläuft

Die Hochzeit läuft schief im Traum

Was ein Alptraum! Die lange geplante Hochzeit geht schief! Vielleicht fehlt plötzlich die Brautjungfer oder der Ring ist verschwunden. Wenn dies in der Traumwelt geschieht, liegt der Grund dafür meist im Unterbewusstsein. Die Hochzeit läuft schief, weil sich in der Wachwelt vermehrt Enttäuschungen angehäuft haben, die sich nun durch das Traumbild „Hochzeit geht schief“ Ihren Weg ins Bewusstsein bahnen. Setzen Sie sich damit aktiv auseinander. Sollte bei der Hochzeit sogar alles schief gehen, bietet es sich an, intensiv nach der Ursache zu suchen, welche Enttäuschung Sie derzeit beschäftigt, um anschließend wieder neue Kraft zu tanken.

Störenfriede: Eine geträumte Hochzeit wird plötzlich verhindert

Normalerweise ist eine Hochzeit eine ungestörte Angelegenheit, die ohne größere Vorkommnisse abläuft. Es kann aber auch vorkommen, dass die Hochzeit gestört wird. Im Traum eine Hochzeit zu stören, kann von Missgunst in der Wachwelt zeugen. Gönnen Sie derzeit jemandem etwas nicht? Wenn man im Traum eine Hochzeit nicht nur stört, sondern sogar verhindert, wird dies als Unzufriedenheit mit einer aktuellen Situation gedeutet.

Weglaufen oder zu spät kommen. Das Drama auf der Traum-Hochzeit

Eine Szene, in der jemand von einer Hochzeit wegläuft, kennen wir meistens aus Filmen, in denen sich die Braut oder der Bräutigam in letzter Sekunde gegen die Hochzeit entscheidet. In der Traumwelt vor einer Hochzeit wegzulaufen, kann in symbolischer Weise auf die Flucht vor Verantwortung deuten. Zu einer Hochzeit zu spät zu kommen, ist ein möglicher Hinweis auf Unordnung und einen Mangel von Organisation in der Wachwelt. Macht Ihnen zurzeit vielleicht ein straffer Zeitplan oder ein überfüllter Terminkalender sorgen?

Ich bin dann mal weg …! Jemanden im Traum auf einer Hochzeit stehen lassen

Jemanden auf einer Hochzeit stehen zu lassen, ist vermutlich für keinen der beiden eine schöne Erfahrung. Wenn Sie jemanden im Traum auf einer Hochzeit stehen lassen, sollten Sie Ihre Gefühle bezüglich dieser Person hinterfragen, da dies als Anzeichen einer möglichen Enfremdung gegenüber einem anderen Menschen zu deuten ist.

„Nein!“ - Im Traum bei einer Hochzeit den Rückzieher machen

Bei einer Hochzeit nein zu sagen, ist für die gegenüberstehende Person sicherlich ein Alptraum. Ebenso ist es für jenen Menschen, der diese Wort in dieser Situation ausspricht, möglicherweise eine Erleichterung und das Ablegen von Ballast. Träumt man davon, bei einer Hochzeit nein zu sagen, wird dies in der Traumdeutung als ein Schritt innerhalb der persönlichen Entwicklung des Träumenden gewertet.

Abgesagt! Die Hochzeit im Traum findet nicht statt

Eine Hochzeit absagen, die Heirat findet nicht statt im Traumgeschehen

Für die Absage einer Hochzeit gibt es ganz unterschiedliche Gründe. Wenn Sie im Traum eine Hochzeit absagen, bedeutet dies, dass Sie sich in der Wachwelt möglicherweise vor etwas verschließen, dass Sie nicht näher an sich heranlassen wollen. Sehen Sie folgendes Traumbild vor sich: Eine Hochzeit findet nicht statt beziehungsweise eine hat nicht stattgefunden? Falls ja, ist in diesem Traumsymbol die Warnung vor einer kommenden Enttäuschung zu sehen.

Ende, aus. Die Hochzeit im Traum fällt aus und ist geplatzt

Fällt die Hochzeit im Traum aus, verbirgt sich dahinter eine baldige Rückkehr zu normalen Verhältnissen. Gibt es zurzeit vielleicht etwas in Ihrem Leben, das Sie belastet? Hier können Sie auf Besserung hoffen. Eine Hochzeit im Traum platzen zu lassen beziehungsweise wenn die Hochzeit geplatzt ist, steht in der Traumdeutung als Symbol für Entscheidungsbereitschaft und Stärke.

Das war’s mit der Feier! Im Traum eine Hochzeit abbrechen

Während der Trauungszeremonie oder auch im weiteren Verlauf eine Hochzeit abzubrechen oder abgebrochen zu haben, kann in der Traumwelt als das Vermeiden von Konflikten interpretiert werden. Scheuen Sie sich nicht, Ihren Problemen in der Wachwelt entgegenzutreten. Sie werden dafür belohnt!

Schlechter Termin … Eine Hochzeit im Traum verschieben oder verpassen

Im Traum eine Hochzeit zu verschieben oder sie verschoben zu haben zeugt davon, dass der Träumende in der Wachwelt dazu neigt, wichtige Dinge vor sich herzuschieben. Ungünstig ist es in der Traumwelt eine Hochzeit zu verpassen oder verpasst zu haben, denn dies wird auch in der Wachwelt als Verpassen einer großen Chance gedeutet. Halten Sie die Augen offen und seien Sie aufmerksam!

Der Alptraum Hochzeit: Wenn alles schief geht

Einen Hochzeits-Alptraum erleben

Alpträume von einer Hochzeit beschäftigen nicht wenige Träumende. Dabei kann es zum Erscheinen ganz unterschiedlicher Traumbilder und Symbole kommen. Achten Sie genau auf diese, notieren Sie sie sich auch gegebenenfalls, was Sie im Traum gesehen haben, um eine umfangreiche Traumdeutung durchzuführen.

Die schreckliche und ungewollte Hochzeit im Traum

„Das war aber eine schreckliche Hochzeit!“ - Diesen Ausspruch hört wohl kein Ehepaar gerne nach seiner Hochzeitsfeier. Eine schreckliche Hochzeit im Traum zu sehen, wird laut der Traumdeutung mit dem intensiven Empfinden negativer Emotionen in Verbindung gebracht. Diese werden in der Wachwelt ins Unterbewusstsein befördert und können im Traum zum Vorschein kommen.

Eine gezwungene Hochzeit, auch als Zwangsheirat bezeichnet, gilt als Warnung vor größeren Enttäuschungen und Schwierigkeiten. Dies gilt auch, wenn die Hochzeit ungewollt ist. Wichtig ist es auch sich zu fragen, mit wem die gezwungene Hochzeit stattgefunden hat. Auch wenn sich der Mann bereits vor der Hochzeit wie ein Pascha aufführt, sollte man gewarnt sein.

Chaos statt Freude: Im Traum eine chaotische Hochzeit sehen

Wer eine chaotische Hochzeit oder eine Chaos Hochzeit im Traum sieht, für den besteht möglicherweise auch in der Wachwelt ein Chaos in Bezug auf das Gefühlsleben. Hierin spiegelt sich ein gewisses Maß an Verunsicherung. Analysieren Sie Ihren Traum genau und bringen Sie wieder Ordnung in Ihre Gefühlswelt! Wenn auf der geträumten Hochzeit Panik entsteht, spiegelt dies die Ängste des Träumenden vor Kontrollverlust wider.

Der Streit, ausgerechnet auf der Hochzeit! Eine Trauminterpretation

Falls auf einer Hochzeit Streit entsteht, ist dies für keinen der Beteiligten eine schöne Angelegenheit, denn bei einer solch harmonischen Feierlichkeit, hat Streit eigentlich keinen Platz. Sich mit jemandem zu streiten, kann auf einer Hochzeit natürlich verschiedene Gründe haben. Wichtig ist es auch darauf zu achten, welche Position man im Streit hatte und mit wem man sich gestritten hat. War es der Vater? Oder der zukünftige Ehepartner?

Von einer traurigen und unglücklichen Hochzeit träumen

Ist eine Hochzeit traurig, erfüllen sich für den Träumenden bald Hoffnungen und Sehnsüchte. Ist eine Hochzeit unglücklich beziehungsweise wird sie als unglücklich empfunden, geschieht im Leben des Träumenden das genaue Gegenteil: ihn erwarten Glück, Freude und positive Ereignisse.

Der Tod und die Hochzeit als dramatische Traumbilder

Einer der wohl schlimmsten Alpträume ist jener von Hochzeit und Tod. Glücklicherweise hat der Tod im Traum aber nur selten etwas mit dem realen Tod zu tun. Vielmehr verbirgt sich dahinter das Ende eines Lebensabschnitts, welches mit der Hochzeit direkt an eine neue Phase im Leben anknüpft. Stellen Sie sich bei der Interpretation des Traumsymbols auch die Frage, ob es Ihr eigener Tod, der Tod des Partner oder einer anderen Person, wie der Mutter oder des Vaters war.

 Hochzeit und Beerdigung im Traum erleben

Das Traumbild „Hochzeit Beerdigung“ hat einen vielfältigen Charakter: Es kann unter anderem sowohl familiären Streit als auch kommende Feierlichkeiten bedeuten. Berücksichtigen Sie deshalb die genauen Umstände der Beerdigung und fragen Sie sich, wer bestattet wurde und was Sie dabei empfunden haben.

Verschiedene Hochzeitsarten und -riten in der Traumwelt

Eine Goldene Hochzeit erscheint im Traum

Genau 50 Jahre muss ein Ehepaar verheiratet sein, um die Goldene Hochzeit zu feiern. Aufgrund dieser großen Zeitspanne befinden sich die Jubilare in einem hohen Alter und haben den Großteil ihres Lebens in gemeinsamer Ehe und Partnerschaft verbracht. Welches Material böte sich besser an, dies zu symbolisieren, als Gold? Wer die Goldene Hochzeit im Traum sieht, der besitzt Weitsicht, positive Eigenschaften und Wertschätzung.

Eine gleichgeschlechtliche Hochzeit im Traum

Während die gleichgeschlechtliche Hochzeit bis vor gar nicht allzu langer Zeit noch für Aufregung sorgte, gehört sie mittlerweile fest zu unserer Gesellschaft. Wenn man selbst oder andere im Traum als Homosexuelle das Bündnis der Ehe eingehen sieht, hat dies häufig mit der Sehnsucht zu tun, einem anderen Menschen auf freundschaftlicher Ebene näher zu kommen. Natürlich können sich dahinter auch geheime sexuelle Wünsche verbergen.

Weitere Träume rund um die Hochzeit

Eine bevorstehende und plötzliche Hochzeit im Traum sehen

Im Traum eine bevorstehende Hochzeit zu sehen, verkündigt dem Träumenden, dass sich seine Lebenssituation im Laufe der kommenden Zeit verfestigen wird. Erscheint dem Schlafenden eine plötzliche Vermählung in der Traumwelt, ist dieses Traumsymbol als eine unerwartete positive Botschaft, welche den Träumenden bald erreichen wird, zu interpretieren.

Psssst, topsecret! Im Traum sieht man eine heimliche Hochzeit

Wer im Traum aus einer Trauung ein Geheimnis macht oder eine heimliche Hochzeit beobachtet, möchte auch in der Wachwelt etwas verbergen oder selbst hinter geheime Dinge blicken. Ist die Hochzeit geheim, bedeutet dies zudem, dass man eine vielschichte Persönlichkeit besitzt.

Eine gute Planung ist alles! Träume vom Organisieren einer Hochzeit

Um eine Hochzeit und die entsprechende Hochzeitsvorbereitung vernünftig durchzuführen, braucht man einen gut durchdachten Plan. Wenn Sie in der Traumwelt eine Hochzeit planen, spiegelt dies ihre umfangreiche Fähigkeit zur Koordinierung, welche nicht nur auf einen Lebensbereich beschränkt ist. Ähnlich steht es um die Organisation: Wenn Sie im Traum eine Hochzeit organisieren, sind Sie auch im realen Leben ein Organisationstalent.

Der wichtige Termin: Von einer Hochzeit mit Datum träumen

Das Datum ihrer Hochzeit ist ein Thema, über das viele Paare schon bald nach ihrer Verlobung sprechen. Träumt jemand von einer Hochzeit mit Datum, sollte sich derjenige einige Aspekte notieren: Um welches Datum handelt es sich? War vielleicht auch eine konkrete Uhrzeit zu sehen? Diese Angaben dienen der Erinnerung an einen besonderen Zeitpunkt. Handelt es sich dabei vielleicht um ein wirkliches Hochzeitsdatum und damit ihren Hochzeitstag? Finden Sie es heraus!

Hochzeit und Heirat, die Unterschiede im Traum

Während die Hochzeit das mit der Eheschließung verbundene Fest bezeichnet, steht die Heirat für das eigentliche Eingehen der ehelichen Verbindung. Von einer Heirat zu träumen, verkündet dem Schlafenden Erfolg und Glück in allen Lebensbereichen. Freuen Sie sich auf gute Zeiten!

Gefühlsausbruch: Im Traum auf einer Hochzeit weinen

Auf einer Hochzeit zu weinen, bedeutet einen Abbau von Spannungen und Blockaden, welche sich über längere Zeit gebildet haben. Zugleich steht dieses Traumbild, bei dem die Tränen kullern, auch für die emotionale Feinfühligkeit des Träumenden. Trauen Sie sich, auch einmal Gefühle zu zeigen!

Party! Träume vom Feiern und Tanzen auf Hochzeiten

Im Traum eine Hochzeit feiern kann eine wahre Freude sein. Dieses Traumsymbol stellt einen Ausgleich zum stressigen Alltag dar und lässt Sie im Rahmen der Traum-Hochzeitsfeier alle Sorgen vergessen. Träumt man davon, auf einer Hochzeit zu tanzen, verkörpert dieser Tanz Befreiung und Kreativität.

Hochzeits-Braut: Was bedeutet das Traumsymbol?

Die Braut stellt in der Traumdeutung ein überaus positives Symbol dar. Hinter einem Traum von der Braut verbergen sich mitunter Wünsche nach einer Beziehung oder einer tatsächlichen Hochzeit. Ebenso werden Freude und geschäftlicher Erfolg mit diesem Traumsymbol in Verbindung gebracht.

Von der Hochzeitskutsche träumen

Wer davon träumt, eine von Pferden gezogene Hochzeits-Kutsche zu sehen, verbindet bestimmte Wünsche und Ziele mit einem bevorstehenden neuen Lebensabschnitt. Diese lassen sich wahrscheinlich nicht sofort erreichen, können aber längerfristig mit bedächtigem Handeln anvisiert und umgesetzt werden.

Die Hochzeitstorte im Traum, hmm, lecker!

Taucht eine Hochzeits-Torte in der Traumwelt auf, spiegelt sich darin aus Sicht der psychologischen Traumdeutung die Sehnsucht nach der Geborgenheit, welche man als Kind verspürt hat. Möglicherweise plagen die betroffene Person verschiedene innere Ängste und sie sucht unterbewusst anhand dieses Traumbildes Trost.

Der Heiratsantrag. Was sagt mir diese Traumsituation?

Die Bereitschaft zu Veränderung sowie Verantwortungsbewusstsein werden demjenigen signalisiert, der von einem Heiratsantrag träumt. Hinterfragen Sie aber auch die eigene Rolle: Haben Sie den Antrag bekommen oder waren Sie die antragstellende Person? Im letzteren Fall symbolisiert dies die Bereitschaft, Verantwortung in der Liebe, aber auch in anderen Lebensbereichen zu übernehmen.

Traumsymbol „Hochzeit“ - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Assoziation einer Hochzeit im Traum wird mit der rituellen Vereinigung gleichgesetzt, woraus sich letztlich die Fragestellung des Träumenden ergibt, mit wem oder was er sein ganzes Herz verbindet. Die schöne Trauzeremonie, der Trauring, der gegenseitig angesteckt wird, zahlreiche Gäste, der feierliche Hochzeitstanz und das unbeschreibliche Gefühl des schönsten Tages der Welt wird im Traum zelebriert, wobei im realen Leben nicht einmal ein Partner vorhanden sein muss.

Eine Verheiratung im Traum kann voller Symbolik stecken. Es werden Trauringe getauscht, Tauben oder Luftballons werden fliegen gelassen, die Braut trägt meist ein besonders festliches, aufwendig gearbeitetes Kleid, der Bräutigam einen feinen Anzug. Auch alte Hochzeitstraditionen wie der Kranz aus der Pflanze Myrte können im Schlaf plötzlich auftauchen.

Feiert man im Traum das runde Jubiläum einer Hochzeit, so wird man im Wachleben vermutlich bald an einer angenehmen Unternehmung teilhaben. Wird die Braut vor der Hochzeit mit Henna bemalt, kann dies als ein glückliches Zeichen angesehen werden.

Um den Traum in seiner Ganzheit zu beurteilen, sollten Sie zunächst alle Einzelheiten für sich deuten und diese anschließend in einen großen Zusammenhang bringen. Nutzen Sie dafür einfach unser Online-Traumlexikon; die Suche finden Sie oben rechts auf dieser Seite.

Traumsymbol „Hochzeit“ - Die psychologische Deutung

Die Hochzeitssymbolik steht im Bereich der psychologischen Traumdeutung für einen Anfang und ein Ende gleichermaßen, indem sie das Ende eines Lebensanfangs und den Anbeginn eines neuen Lebenskapitels symbolisiert. Die exakte Traumdeutung der ehelichen Verbindung im Traum ist auch immer ein Stück weit abhängig von der jeweiligen Lebenssituation des Träumenden, da sie für Ledige psychologisch dahingehend gedeutet werden kann, dass der Träumende nicht zu stark nach einem Partner für das Leben suchen sollte.

Wer in einer Beziehung lebt, für den kann die Hochzeitssymbolik auch die tiefsten innersten Ängste darstellen, zu tief in die Beziehung hineingezogen werden, wodurch natürlich ein Stück weit Verlustängste der individuellen Freiheit verbunden sind. Diese Ängste werden im Traum zumeist durch eine Opferdarbringung dargestellt, in welcher der Träumende in die Rolle des Opfers gedrängt wird. Diese Opferdarbringung stellt jedoch in den allerseltensten Fällen eine echte körperliche Gefahr im Traum für den Träumenden dar - vielmehr repräsentiert diese Situation lediglich alle unbewussten Ängste vor der neuen Lebenssituation.

In vielen Fällen wird die Verehelichung im Bereich der psychologischen Traumdeutung als der Wunsch des Träumenden nach einer Verfestigung seiner Lebenssituation angesehen, welche der Träumende bislang in dieser Form noch nicht erreichen konnte. Er sehnt sich nach einer stabilen Verbindung.

Traumsymbol „Hochzeit“ - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung der Hochzeit ist die Hochzeitssymbolik als Hinweis auf einen notwendigen Eingliederungsprozess des Träumenden anzusehen. Durch die Hochzeitssymbolik wird es sowohl für die männliche als auch für die weibliche Seite zwingend erforderlich, sich zu vereinigen und ihre spirituelle Seite miteinander in Einklang zu bringen.

Obgleich der Traum von der Vermählung sicherlich zu den angenehmeren Träumen gehört, so darf ihr im Bereich der Traumdeutung keine zu ernsthafte Bedeutung beigemessen werden. Ein Traum von einer Hochzeit sagt die eigene Eheschließung für gewöhnlich nicht voraus, sondern äußert vielmehr lediglich die individuellen Wünsche und Befürchtungen des Träumenden.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload