Traumdeutung FKK

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Begriff "FKK" (ausgeschrieben: FreiKörperKultur) lässt als erstes an viele nackte Menschen am Strand denken. Dabei handelt es sich um die eigene Nackheit, die im Alltag genossen wird, wie beim Sport und bei anderen Freizeitaktivitäten. Manche Menschen sind von viel nackter Haut peinlich berührt und schauen weg, andere dagegen beobachten ohne Hemmungen oder wünschen sich selbst den Mut, einmal alle Hüllen fallen zu lassen.

FKK ist in der Regel nur an bestimmten Plätzen erlaubt, um Menschen, denen die Nacktheit unangenehm ist, nicht zu stören. Tatsächlich kann es in vielen Ländern zu Bußgeldern und sogar zu polizeilichen Festnahmen führen, wenn man sich in der Öffentlichkeit einfach auszieht.

Doch was bedeutet das Traumsymbol "FKK"? Wollen auch Sie einmal FKK machen? Warum ist Ihnen das Traumsymbol erschienen? Fühlten Sie sich in Ihrem Traum wohl oder wollten Sie sich am liebsten verstecken?



Traumsymbol "FKK" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet gibt die Nacktheit, die dem Traumsymbol "FKK" innewohnt, einen Rückschluss auf das Selbstbild des Träumenden. Hierin zeigt sich sein Wunsch, in der Wachwelt sich so zu geben und gesehen zu werden, wie er wirklich ist. Er möchte sein tatsächliches Wesen zeigen und sich nicht hinter einer Fassade verstecken.

In dem Traumsymbol "FKK" kann aber auch eine Aufforderung an den Träumenden beinhaltet sein, sich ehrlicher und offener in der Wachwelt zu verhalten. Manchmal kann öffentliche Nacktheit im Traum auch die Furcht vor einer Bloßstellung symbolisieren oder ein Zeichen für verdrängte sexuelle Wünsche sein.

Der Anblick eines schönen gegengeschlechtlichen Körpers beim FKK im Traum will dem Träumenden verdeutlichen, dass in der Wachwelt bald eine heimliche Sehnsucht in Erfüllung gehen wird. Sieht der Träumende nackte Menschen am Meeresufer oder am Fluss, ist diese Traumsituation laut der allgemeinen Traumdeutung ein Zeichen für Entschlossenheit und Energie.

Zieht sich der Träumende selbst aus, um FKK im Traum zu betreiben, versinnbildlicht dies seinen Wunsch nach Unabhängigkeit und Selbstständigkeit. Das nackte Umherspazieren als Traumsymbol legt die allgemeine Traumanalyse dahingehend aus, dass der Träumende in der Wachwelt bald in finanzielle Schwierigkeiten kommen könnte. Hier gilt es, möglichst das Kleingedruckte in Verträgen aufmerksam zu lesen.

Geht der Träumende beim FKK im Traum nackt baden oder schwimmen, verheißt ihm diese Traumsituation Erfolg in vielen Dingen, aber nur wenn er Mut und Ausdauer zeigt.

Eventuell kann das Traumsymbol "FKK" auch einen praktischen Auslöser haben: Vielleicht hat sich der Träumende bewusst für einen FKK-Urlaub entschieden oder ihm bietet sich die Möglichkeit zur FKK in der Wachwelt. Dann können solche realen Situationen auch ihren Weg in den Schlaf des Träumenden finden.

Traumsymbol "FKK" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung verweist das Traumsymbol "FKK" durch die Nacktheit des Träumenden auf den ursprünglichen Naturzustand des Menschen. Geht der Traum mit einem peinlichen Gefühl einher, veranschaulicht das Traumsymbol dem Träumenden sein Gefühl der seelischen Entblößung.

Fühlt sich der Träumende dagegen wohl beim FKK-Traum, wird ihm seine Sehnsucht nach Unabhängigkeit bewusst. Er möchte sich in der Wachwelt nicht länger verstellen und auch bei schwierigen Themen ohne Hemmungen seine Meinung äußern.

Gleichzeitig wünscht sich der Schläfer womöglich seine Kindheit zurück, denn sie war unbeschwert und derjenige trug keine Verantwortung. Auch die moralischen Bedenken waren im Kindesalter noch nicht so stark ausgeprägt wie augenblicklich.

Traumsymbol "FKK" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung zeigt das Traumsymbol "FKK" dem Träumenden seinen Wunsch nach dem Zustand der natürlichen Unschuld beziehungsweise dem paradiesischen Zustand auf.

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload