Traumdeutung Makkaroni

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Als Makkaroni werden Hohlnudeln bezeichnet, die eine Röhrenform haben und leicht gewölbt sind. Ihre Länge kann unterschiedlich sein. In ihrer kurzen Form werden die Makkaroni auch gerne als "Hörnli" bezeichnet.

Ein sehr bekanntes Gericht, beim dem Makkaroni verwendet werden, ist das Nudelgericht "Macaroni and Cheese". Diese Pasta-Speise erfreut sich vor allem in Großbritannien und Nordamerika großer Beliebtheit. Bei dieser Speise werden die Nudeln mit einer Käsesoße vermischt und anschließend mit Käse überbacken. Aber auch in Deutschland ist dieses Essen sehr beliebt, da es schnell und einfach zubereitet sowie sehr lecker ist.



Traumsymbol "Makkaroni" - Die allgemeine Deutung

Laut der allgemeinen Traumanalyse kann der Traum von Makkaroni zunächst eine körperliche Ursache haben. Dies bedeutet, der Träumer empfindet vielleicht Hunger in der Realität und träumt deshalb von diesen Nudeln.

Ist dies jedoch nicht der Fall, so enthält das Traumsymbol "Makkaroni" meist eine Ermahnung an den Träumer. Er sollte sich in einer bestimmten Angelegenheit im Wachleben beeilen und sich nicht ablenken lassen.

Sieht man in seinem Traum sehr viele solcher Hohlnudeln, sollte man sein Geld besser zusammenhalten. Denn es können möglicherweise magere Zeiten bevorstehen. Das Essen von Makkaroni kann im Schlaf darauf hinweisen, dass im Wachleben etwas länger dauern wird, als man beabsichtigte. Man sollte deshalb geduldig bleiben.

Empfindet der Träumer den Geschmack eines Makkaroni-Gerichts als sehr lecker, wird er vermutlich bald einen finanziellen Verlust erleiden. Dieser wird wahrscheinlich nicht groß, aber dennoch schmerzhaft für den Betroffenen sein. Kocht man selbst in seinem Traum Makkaroni in einem Topf ab, sollte man sich mit seinen Bedürfnissen in Bezug auf seinen Partner auseinandersetzen.

Das Abschütten von Makkaroni mit einem Sieb kann als Traumbild allgemein betrachtet veranschaulichen, dass man sich mehr mit den guten Dingen in seinem Leben beschäftigen sollte.

Traumsymbol "Makkaroni" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung sieht in dem Traumbild "Makkaroni" zum einen eine Warnung an den Träumer. Er sollte nicht voreilig handeln und eine Angelegenheit beschleunigen wollen, welche dies nicht zulässt. Ihm soll bewusst werden, dass alles im Leben seine Zeit benötigt.

Zum anderen kann ein solcher Traum aber auch eine Aufforderung enthalten, in einer bestimmten Sache endlich ein Ende zu finden. Um was es sich dabei handelt, kann meist aus den konkreten Lebensumständen abgelesen werden.

Kocht man sich im Traum eine Makkaroni-Mahlzeit, kann dies oftmals den Wunsch nach einem Harmoniezustand in Bezug auf die eigene Persönlichkeit veranschaulichen. Allerdings sollte man sich hierbei nicht beeilen, sondern lieber mit Bedacht an die Sache herangehen. Schiebt sich der Träumer einen Makkaroni-Auflauf mit Käse in seinem Traum in den Backofen, ist er in der Wachwelt zu Veränderungen bereit, welche sich für ihn als positiv erweisen werden.

Ein Teller voller Makkaroni kann als Traumbild auf gute zwischenmenschliche Kontakte verweisen. Diese sollte man auch weiterhin pflegen. Wer in seinem Traum Makkaroni mit einem Löffel isst, der darf meist positiv in die Zukunft blicken. Denn er wird eine Zeit der Sorgen und des Kummers hinter sich lassen.

Traumsymbol "Makkaroni" - Die spirituelle Deutung

Unter einem transzendenten Blickwinkel betrachtet kann das Traumsymbol "Makkaroni" den Wunsch des Träumers aufzeigen, seinen Bedarf im spirituellen Bereich zu befriedigen.

Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload