Traumdeutung Murmeltier

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Das Murmeltier ist ein Nagetier, das die meisten Menschen als sehr putzig oder niedlich empfinden. Es lebt vor allem in Europa, Nordamerika und Asien und zählt wie das Eichhörnchen zu den Erdhörnchen. In Deutschland sind Murmeltiere vor allem in den Alpen zu finden.

In Teilen von Kanada und den USA wird jedes Jahr am 2. Februar sogar der sogenannte "Murmeltier-Tag" gefeiert. An diesem Tag werden die Murmeltiere aus ihren Höhlen gelockt und anhand verschiedener Faktoren, wie beispielsweise Sonnenschein und die Länge des Tier-Schattens, wird vorausgesagt, wie lange der Winter noch dauern wird. Dieser Volksglaube findet sich auch in dem bekannten 1990er-Jahre-Film mit Bill Murray "Und täglich grüßt das Murmeltier" wieder.

Da Murmeltiere zudem für ihren ausgiebigen Winterschlaf bekannt sind, wird der Begriff des Murmeltieres im Sprachgebrauch auch gerne als ein Synonym für einen Langschläfer beziehungsweise einen Penner oder eine Pennerin verwendet.

Was das Murmeltier aber nun als Traumsymbol bedeuten kann, erfahren Sie im folgenden Artikel.



Traumsymbol "Murmeltier" - Die allgemeine Deutung

Laut der allgemeinen Traumanalyse enthält der Traum von einem Murmeltier in vielen Fällen eine Warnung an den Träumenden. Er sollte sich vor neidischen und feindlich gesinnten Menschen in Acht nehmen sowie deren Schlauheit nicht unterschätzen. Außerdem kann der Anblick eines Murmeltieres im Schlaf auf eine Verlockung hinweisen, welcher man eventuell bald ausgesetzt sein wird. Diese Versuchung sollte man aber genau prüfen, um anderen nicht in die Falle zu gehen.

Eine Gruppe von wilden Murmeltieren kann als Traumbild oftmals als ein Sinnbild für Freundschaft sowie ein Zusammengehörigkeitsgefühl interpretiert werden. Mit dieser Traumsituation geht auch häufig die Ermahnung an den Schläfer einher, sich um seine Freunde und Familie zu kümmern. Denn eine starke Verbindung in diesem Bereich kann sich im Wachleben als hilfreich erweisen.

Ein rennendes Murmeltier im Schlaf kann allgemein betrachtet den Träumer zu einem schnellen und klugen Handeln in der Wachwelt auffordern. Er sollte sich nun Gedanken machen und einen Plan entwerfen, wie er die Ziele in seinem Leben erreichen kann. Eventuell wäre hierbei auch das Überlegen eines Alternativweges ratsam.

Sieht man in seinem Traum ein Murmeltier auf den Hinterbeinen sitzen beziehungsweise "Männchen" machen, sollte man meist sein Umfeld genau im Auge behalten. Denn möglicherweise droht einem hier eine Gefahr oder aber es steht dem Betroffenen, seinen Freunden oder Familienangehörigen ein unangenehmes Ereignis bevor. Lockt der Träumende das Murmeltier im Schlaf aus seinem Bau, kann dies auf Missgunst hinweisen.

Das Fangen eines Murmeltieres kann im Traum als ein günstiges Zeichen angesehen werden. Der Betroffene wird meist auch im Wachleben erfolgreich sein. Tötet der Träumende ein Murmeltier allerdings, so kann dies seine Sehnsucht nach Freiheit verkörpern. Er möchte sich vermutlich in der Realität von einer äußeren Einflussnahme befreien.

Traumsymbol "Murmeltier" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung wird das Traumsymbol "Murmeltier" als eine Aufforderung verstanden, sich mehr mit seiner Intuition - seinem „Bauchgefühl“ - zu beschäftigen. Zudem wäre es für den Träumer ratsam, einen Sinn für Gefahren zu entwickeln, so dass er sich und seine Familie rechtzeitig schützen kann.

Wer in seinem Traum Murmeltiere im Gebirge oder auf einem Berg sieht, der wird häufig auf Schwierigkeiten auf seinem Lebensweg aufmerksam gemacht. Mit diesen Problemen sollte man sich in der Realität näher beschäftigen, um einen Lösungsweg zu finden.

Beobachtet man Murmeltiere in einem Zoo im Schlaf, wäre es angebracht, die aktuelle Lebenssituation mit ein wenig Abstand zu betrachten. Denn daraus kann sich ein ganz neuer Blickwinkel erschließen.

Ein schlafendes Murmeltier kann als Traumbild laut der psychologische Traumanalyse einerseits dazu auffordern, seine Energiereserven wieder aufzufüllen. Andererseits kann sich hinter dieser Traumsituation auch die Ermahnung verbergen, sich nicht zu träge zu verhalten, um keine wichtige Möglichkeit im Leben zu verpassen.

Traumsymbol "Murmeltier" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "Murmeltier" kann als Tier im Traum innerhalb der spirituellen Traumdeutung auf das Instinktverhalten des Träumers verweisen. Er sollte vermutlich in spirituellen Belangen vor allem auf sein Bauchgefühl achten und sein Vernunftwesen eher hintenanstellen.

Bewerte diesen Beitrag


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload