Traumdeutung Paarung

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit dem Begriff Paarung oder Kopulation wird die geschlechtliche Vereinigung eines weiblichen und eines männlichen Tieres oder auch Menschen bezeichnet. Diese soll zur Befruchtung führen, so dass es zu einer Fortpflanzung der jeweiligen Art kommt.

Bei Menschen wird allerdings in den meisten Fällen nicht von einer Paarung, sondern vom Geschlechtsverkehr oder auch Beischlaf gesprochen. In der Tierzucht wird das Paaren zudem als Deckung oder Deckakt bezeichnet.

Vor diesem Hintergrund sollten für eine erweiterte Traumanalyse, wenn es sich im Traum um die Paarung von Menschen handelt, zusätzlich die Symbole "Geschlechtsverkehr", "Sextraum" oder auch "Sex" sowie die jeweiligen Varianten beachtet werden.



Traumsymbol "Paarung" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Paarung" verweist laut der allgemeinen Traumanalyse auf eine Leidenschaft, welche der Träumer verheimlicht und nicht offen zugeben möchte. Außerdem kann die Begattung im Traum Erfolg und Wohlstand mit sich bringen.

Wer in seinem Traum die Paarung von Tieren beobachtet, dem wird aufgezeigt, dass er mit seiner augenblicklichen Lebenssituation zufrieden ist. Außerdem darf sich der Träumende auf glückliche Zeiten in der Zukunft freuen. In diesem Zusammenhang sollten ebenfalls die Tiere, welche im Traum eine Verbindung eingegangen sind, näher betrachtet werden. Denn daraus können weitere Rückschlüsse gewonnen werden.

Erblickt der Träumer beispielsweise einen Hengst bei der Besamung einer Stute im Traum, so stehen ihm meist Erfolge im geschäftlichen als auch privaten Bereich ins Haus. Vögel bei der Balz als Traumsymbol können allgemein betrachtet auf den Freiheitswunsch des Schläfers, auch auf sexuellem Gebiet, verweisen.

Sieht sich der Schlafende selbst beim Liebesspiel im Traum, kann dies als ein günstiges Vorzeichen verstanden werden. Der Betroffene ist in seinem Leben bereit für etwas Neues. Diese Traumsituation kann aber auch darauf hinweisen, dass man in der Wachwelt etwas in seinem Leben aufnehmen möchte. Um was es sich dabei handelt, kann meist aus den weiteren Begleitumständen abgelesen werden.

Traumsymbol "Paarung" - Die psychologische Deutung

Unter einem psychologischen Blickwinkel betrachtet können sich im Traumbild "Paarung" die sexuellen Wünsche und Bedürfnisse des Träumers ausdrücken. Diese werden durch seinen Traum scheinbefriedigt. Trotzdem sollte er sich auch auf einer bewussten Ebene mit diesen auseinandersetzen.

Jedoch muss der Traum von einer Paarung nicht zwangsläufig einen erotischen Hinweis enthalten. Denn geht mit dem Beischlaf im Traum auch ein Koitus einher, so kann dies vielmehr auf eine geistige Befruchtung verweisen. Ein unterbrochener Koitus als Traumsymbol kann in diesem Zusammenhang bestimmte Hemmungen des Betroffenen veranschaulichen, deren man sich aber nicht bewusst ist.

Traumsymbol "Paarung" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung legt das Traumsymbol "Paarung" als ein Sinnbild für ein seelisches Wiedererstehen aus, welche meist neue kreative Pläne mit sich bringt.

Paarung
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Paarung
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz