Traumdeutung Meißel

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ein Meißel ist ein Werkzeug aus Stahl, das eine keilartige Schneide und eine Schlagfläche besitzt. Er wird zusammen mit einem Hammer zum Trennen oder Bearbeiten unterschiedlicher Stoffe verwendet. Hauptsächlich handelt es sich bei diesen Stoffen um Stein, Metall oder auch Knochen.

Meißel gibt es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen, wie beispielsweise den Flachmeißel, den Nutenmeißel oder den Kreuzmeißel. Zudem existieren etliche Sonderformen, wie zum Beispiel das Bossier- oder Schlageisen.

Ihr Einsatzgebiet haben Meißel in der Metallbearbeitung, wo sie von Schmieden beziehungsweise Kunstschmieden oder Metallbauern verwendet werden. Doch auch bei Steinmetzen in der Steinbearbeitung oder in der Medizin zum Durchtrennen von Knochen werden Meißel eingesetzt. Motorgetriebene Meißel sind unter anderem an Abbruchhämmern oder Bohrhämmern zu finden.



Traumsymbol "Meißel" - Die allgemeine Deutung

Bei der Auslegung des Traumsymbols "Meißel" unterscheidet die allgemeine Traumdeutung, ob der Träumer in der realen Welt ein Handwerker ist oder nicht. In einem Traum von einem tatsächlichen Handwerker versinnbildlicht der Meißel im Traum seinen Stolz auf seine Leistungen und sein Fachwissen.

Träumt dagegen ein Nicht-Handwerker von einem Meißel, so wird er aufgefordert, in einer bestimmten Situation nicht zu zögerlich oder vorsichtig sein. Er sollte stattdessen lieber seine Kräfte bündeln und handeln.

Das Arbeiten mit einem Meißel im Schlaf kann zudem darauf hinweisen, dass der Schläfer in seinem Leben alles entfernen möchte, was nicht seinen Wünschen entspricht. Er möchte alles perfekt haben in seinem Wachleben. Klopft man in dieser Traumsituation außerdem Fliesen von einer Wand oder Mauer, erhält man einen Hinweis auf den eigenen übersteigerten Perfektionismus, der auch schädlich sein kann.

Wird das Traumsymbol "Meißel" im Zusammenhang mit einem Bildhauer, einem Steinmetz oder vielleicht auch mit einem Relief gesehen, so wird der Träumer allgemein betrachtet bald wichtige Erkenntnisse für sein weiteres Leben gewinnen. Hammer und Meißel gemeinsam im Traum können oftmals ein Symbol für anstehende Ärgernisse und Streitereien sein.

Traumsymbol "Meißel" - Die psychologische Deutung

Psychologisch gesehen zeigt das Traumsymbol "Meißel" den Drang des Träumenden nach Veränderung auf. Dieser Wunsch ist so stark, dass er dafür auch bereit ist, alte Hindernisse zu überwinden. Er möchte mit brachialer Gewalt sämtliche Hürden durchbrechen.

Zerschlägt der Träumende im Schlaf Steine mit einem Meißel, wird darin eine Verletzung im seelischen Bereich veranschaulicht. Deshalb enthält diese Traumsituation auch eine Ermahnung an den Träumer, sich mit dieser seelischen Wunde auseinanderzusetzen und sie zu verarbeiten.

Verwendet ein Schmied im Traum einen Meißel zur Bearbeitung von Metall, so sollen dem Schläfer seine eigene Kreativität und sein Tatendrang bewusst werden. Diese Energien sollte er im Wachleben zielgerichtet einsetzen. Durchtrennt ein Arzt im Traum mit einem Meißel einen Knochen, wird es möglicherweise Zeit, sich von seinen Verhaltensweisen und Ansichten in einer bestimmten Sache zu trennen. Diese sind wahrscheinlich überholt und man sollte sich über die Gegebenheiten neu informieren.

Traumsymbol "Meißel" - Die spirituelle Deutung

Unter transzendenten Gesichtspunkten betrachtet verkörpert das Traumbild "Meißel" das aktive männliche Prinzip.

Meißel
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Meißel
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz