Traumdeutung Raps

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wer kennt sie nicht - die großen, gelb leuchtenden Raps-Felder? Der Raps wird auch Reps oder Lewat genannt und zählt biologisch gesehen zu der Familie der Kreuzblütler. Eine Unterart des Rapses ist die Steckrübe.

Wie Weizen oder Mais zählt der Raps zu den beliebtesten Nutzpflanzen in Deutschland. Auch wirtschaftlich ist er von großer Bedeutung, da sich aus ihm viele weitere Produkte gewinnen lassen beziehungsweise er bei einer Vielzahl von Produkten Verwendung findet.

Aus seinen Samen wird das beliebte und hochwertige Rapsöl gewonnen. Dieses kann zum Braten oder für Salat verwendet werden. Außerdem wird das Rapsöl zur Produktion von Margarine oder auch Mayonnaise eingesetzt. Weiterhin ist es im Bereich der Schmierstoffe und Kosmetik-Produkte zu finden. Ein großer Teil des Raps-Öls wird außerdem weiterverarbeitet und aus ihm wird Bio-Kraftstoff beziehungsweise Bio-Diesel hergestellt.

Was der Raps als Traumsymbol für eine Bedeutung mit sich bringt, erfahren Sie im folgenden Artikel.



Traumsymbol "Raps" - Die allgemeine Deutung

Das Traumbild "Raps" wird innerhalb der allgemeinen Traumanalyse als ein Sinnbild für die Anstrengungen und Arbeit des Träumers angesehen. Diese werden ihm allerdings in der Wachwelt nur wenig Lohn sowie Anerkennung einbringen.

Sieht man im Traum einen Acker mit Raps, so kann dies auf Erfolge und günstige Entwicklungen hinweisen. Vor allem, wenn der Raps in voller Blüte steht und gelb leuchtet, kann dieser Aspekt herangezogen werden. Zudem kann eine solche Traumsituation auf den Wunsch nach Freiheit verweisen, welcher sich bald verwirklichen lassen wird.

Wer in seinem Traum Raps wachsen sieht, dem soll oftmals seine persönliche Weiterentwicklung aufgezeigt werden. Dem Träumer soll bewusst werden, dass sein Charakter gereift ist und er sich eine entspannte Lebenseinstellung angeeignet hat. Wird im Schlaf der Raps geerntet, kann dies allgemein betrachtet den Wunsch nach Erfolg und Reichtum widerspiegeln.

Träumt man davon, dass der Raps auf dem Feld durch ein Unwetter zerstört wird, sollte man in der Wachwelt vorsichtig sein. Denn eventuell stehen einem Ärger sowie Auseinandersetzungen bevor. Führt ein solches Ereignis sogar zu einer Missernte, wäre es angebracht, in einer schwierigen Situation geduldig zu sein und die Ruhe zu bewahren.

Traumsymbol "Raps" - Die psychologische Deutung

Unter einem psychologischen Blickwinkel betrachtet kann das Traumsymbol "Raps" als Nutz-Pflanze dazu ermuntern, mehr seinen eigenen Vorstellungen im Leben zu folgen und sich von den Wertansichten anderer zu befreien. Denn durch diese Veränderung kann es außerdem zu einer Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit sowie einer Steigerung des Selbstwertgefühls kommen.

Wird im Traum Raps gedroschen, sollte sich der Träumer unter Umständen bewusst machen, dass er seinem Leben Wichtiges von Unwichtigem trennen sollte. Es wäre für ihn ratsam, seine Aufmerksamkeit zu bündeln und sich nicht ablenken zu lassen.

Raps-Öl kann als Traumbild auf die aktuelle Gefühlslage des Schlafenden hinweisen. Er befindet sich momentan mit sich und seinen Emotionen im Einklang. Butter oder Margarine beziehungsweise Fett mit Raps-Anteil veranschaulichen im Schlaf oftmals die Notwendigkeit, bestimmte Angelegenheiten in der Wachwelt zu ordnen.

Wird aus Raps im Traum Bio-Kraftstoff hergestellt, so kann dies laut der psychologischen Traumdeutung auf den Energievorrat des Träumenden hinweisen. Er möchte wohl im Wachleben seine Energiereserven wieder aufladen, so dass er sich zukünftig auch wieder schwierigen Lebenssituationen stellen kann.

Traumsymbol "Raps" - Die spirituelle Deutung

Erscheint im Traum ein Raps-Feld, so kann dies laut der spirituellen Traumdeutung auf die Verbindung zur Erde hinweisen.

Raps
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Raps
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload