Traumdeutung Junge den man liebt

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Es gibt nichts Schöneres als von einem Menschen zu träumen, den man liebt oder in den man frisch verliebt ist, oder ihn zu küssen. Man fühlt sich geborgen, sicher und ist voller Glücksgefühle. Besonders die erste Jugendliebe bleibt vielen Menschen im Gedächtnis.

Doch was passiert, wenn unsere Liebe plötzlich zurückgewiesen wird? Wir verstehen die Welt nicht mehr. Alles erscheint dunkel und ohne Hoffnung. Wie interpretiert die Traumdeutung also den Traum von einem Jungen oder Mann, den wir lieben? Was versteckt sich hinter diesem Traumsymbol?



Traumsymbol "Junge den man liebt" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung sieht in einem Traum von einem Jungen oder einen erwachsenen Mann, den man liebt, in erster Linie einen Hinweis auf die Wichtigkeit eines Menschen in der Wachwelt. Das muss nicht der Partner sein, sofern es einen gibt. Es handelt sich um eine Person, die dem Träumenden sehr nahe steht.

Alles Fühlen und Denken des Träumenden dreht sich in der momentanen Lebenssituation um einen Menschen, vielleicht einen Jungen oder einen erwachsenen Mann. Man wünscht sich ein Liebespaar zu sein. Deshalb findet er auch Eingang in die Traumwelt und stellt durch das Traumsymbol noch einmal seine Bedeutung unter Beweis. Das Traumsymbol "Junge den man liebt" erscheint deshalb sehr oft in Träumen von weiblichen Personen.

Interessant für die Deutung des Traumes von einem Jungen, den man liebt, ist ferner das Verhalten des gesehenen Jungen im Traum. Ist die Liebe gegenseitig oder weist der Junge vielleicht die ihm entgegengebrachten Gefühle sogar zurück?

Erwidert der Junge, den man liebt, im Traum die Gefühle und weiß man „er liebt mich“, ist dies ein Zeichen für den Träumenden, dass er sich in dieser Beziehung sicher und geborgen fühlt. Ein geträumter Kuss vom begehrten Jungen zeigt, dass eine Beziehung unter guten Sternen steht; ist man gerade Single, kann damit auch das Verhältnis zu einem engen Freund oder einer Freundin gemeint sein. Unabhängig von der positiven Bedeutung eines solchen Traumbilds sollte man auch weiterhin an der Beziehung arbeiten und sich nicht auf dem momentanen Stand ausruhen.

Erhält man vom Jungen eine ersehnte Liebeserklärung, so wird in diesem Traumbild häufig Dankbarkeit gegenüber einer nahestehenden Person ausgedrückt. Auch ist es möglich, dass das Unterbewusstsein das Interesse eines Menschen am Träumer wahrgenommen hat: Gab es in letzter Zeit einen Flirt oder Flirtversuch? Die Signale einer Frau oder eines Mannes werden in der Liebeserklärung im Traum symbolisiert.

Der Liebesbrief vom Jungen steht sinnbildlich für eine gute Nachricht. Damit können verschiedenen Ereignisse in der Realität einher gehen, beispielsweise die rosige Zukunft für eine frische Beziehung. Wer den Brief im Traum selbst verfasst und an den Schwarm schickt, der verarbeitet unbewusst eine gescheiterte Beziehung und versucht sich auf einen Neuanfang zu konzentrieren.

Weist der Junge, den man im Traum liebt, dort die Gefühle dagegen zurück, kann dies zum einen eine reale Situation widerspiegeln. Man ist enttäuscht; in der Wachwelt fand tatsächlich eine ähnliche Zurückweisung statt. Im Traum durchlebt der Träumende nun noch einmal diese schmerzhafte Situation. Allerdings beginnt sein Bewusstsein auf diesem Weg den Kummer bereits zu verarbeiten.

Zum anderen kann diese Traumsituation aber auch die Befürchtungen des Träumenden aufzeigen, einem anderen seine Gefühle zu offenbaren. Denn genau diese im Traum durchlebte Zurückweisung ist das, was der Träumende in der Wachwelt am meisten fürchtet.

Wenn man im Traum spürt, „er liebt mich nicht mehr“, dann hat das meist einen ganz realen Bezug zum Leben. Die schlafende Person fühlt sich zurückgewiesen.

Auch Eifersucht wird im Traum meist negativ wahrgenommen. Ist man eifersüchtig, weil ein anderes Mädchen oder eine Frau den Jungen, den man liebte, weggeschnappt hat, kann das ein echtes Eifersuchtsgefühl aufzeigen. Manchmal kündigen sich durch dieses Traumbild Streitigkeiten an, zum Beispiel mit dem Partner, sofern man nicht alleinstehend ist.

Ist man selbst erwachsen und träumt vom Wiederkommen seiner früheren Jugendliebe, so kündigen sich mit diesem Traum alte Zustände, Umgebungen und Tätigkeiten an, die zurückkommen. Auch Gefühle aus alten Zeiten können neu empfunden werden.

Traumsymbol "Junge den man liebt" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Seite der Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Junge den man liebt" als einen Hinweis auf die maskulinen Persönlichkeitsteile des Träumenden. Mit diesen Aspekten seines Charakters befindet sich der Träumende im Einklang und kann diese in der Wachwelt gut einsetzen und nutzen.

Weist der Junge im Traum allerdings die Liebe des Träumenden zurück, soll diesem bewusst werden, dass er seelische Probleme mit gerade diesen Persönlichkeitsteilen hat. Eventuell waren diese bisher zu dominant in seinem Leben oder der Träumende hat sie bisher nicht genutzt.

Traumsymbol "Junge den man liebt" - Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet bringt das Traumsymbol "Junge den man liebt" ein gewisses Energiepotential für den Träumenden mit sich, damit dieser seinen spirituellen Weg weiter gehen kann.

Junge den man liebt
4.4 (87.22%) 36 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Notice: Undefined variable: pid in /var/www/virtual/traum-deutung.de/htdocs/wp-content/themes/traum-deutung-2/single_lexikon.php on line 171
Junge den man liebt
4.4 (87.22%) 36 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload