Traumdeutung Islam

Lesedauer: ca. 12 Minuten

In unseren Träumen begegnen wir unterschiedlichen Personen und Gegenständen oder führen bestimmte Handlungen aus. Diese Traumerlebnisse werden nicht nur von unseren jeweiligen Alltagserfahrungen beeinflusst, sondern auch von gesellschaftlichen oder religiösen Traditionen, die unser bisheriges Leben stark geprägt haben.

Der Islam ist eine Weltreligion, die für viele Menschen eine große Bedeutung hat. Daher ist es nicht verwunderlich, dass diese Menschen auch Träume erleben, in denen der Islam eine Rolle spielt. Sie können beispielsweise vom Islam selbst als einer der großen Religionsgemeinschaften träumen.

Sehr viel häufiger kommt jedoch eine Traumsituation vor, in der Personen muslimischen Glaubens von konkreten Gegenständen oder anderen Personen träumen und dies mit ihrer Religion in Verbindung bringen. Sie sehen im Traum zum Beispiel eine Schlange und fragen sich: "Was sagt der Islam zu diesem Traumsymbol? Wie kann es nach islamischer Deutung interpretiert werden?" Wenn Sie nun von einer Schlange träumen, ohne einen Bezug zum Islam zu haben, sollten Sie sich in unserem Artikel zum Traumsymbol „Schlange“ über dessen allgemeine, psychologische und spirituelle Bedeutung informieren. Gleiches gilt für Gegenstände und Situationen, die stark vom Islam geprägt sind, wie das Kopftuch oder der (Gebets)Teppich.

Wer aber wissen möchte, was ein spezielles Traumsymbol in der islamischen Traumwelt bedeutet, wird in den nachfolgenden Textabschnitten bestimmt fündig. Dort erläutern wir nämlich die häufigsten Traumbilder, und zwar ausschließlich aus der Sicht der islamischen Traumdeutung.


Inhaltsverzeichnis


Die häufigsten Träume im Islam

Der Koran und andere Bücher in der islamischen Traumdeutung

Ein Buch lesen - die islamische Bedeutung

Ein Buch wird in der islamischen Traumdeutung als Symbol dafür angesehen, dass die träumende Person versucht, ihr Seelenleben zu erkunden und gleichsam wie ein Buch zu "lesen." So ist es auch möglich, dass die oder der Träumende in einem Märchenbuch von einem Dschinn liest oder das Traumbild "Islam Dschinn" vor sich sieht. Dann hat der Träumer womöglich das Gefühl, bestimmten Situationen schutzlos ausgeliefert zu sein und sein Leben nicht eigenständig gestalten zu können. Vielleicht fühlt er sich auch von bestimmten Menschen in seinem Umfeld bedroht.

Den Koran lesen - Ein frommer Islam-Traum?

Das Traumsymbol eines Muslims, der den Koran liest, kann sehr unterschiedlich gedeutet werden. Vielleicht ist der Träumende selbst kein Muslim, interessiert sich aber für diese Religion und möchte mehr über sie erfahren. Gehört der Träumer selbst dem Islam an, ist das Traumbild eventuell Ausdruck seines Wunsches, frommer zu leben und die Gesetze des Korans streng zu befolgen. Diese Deutung bietet sich insbesondere dann an, wenn der Koran im Traum in einer Moschee gelesen wird.

Träume rund um das Schiitentum und das Thema „Islam Schia“

Wer von der Schia oder dem Schiitentum träumt, gehört möglicherweise selbst dieser religiösen Gemeinschaft innerhalb des Islam an, so dass der Traum ein Ausdruck der starken Identifikation des Träumers mit den Schiiten sein kann. Wenn man als sunnitischer Muslim von der Schia träumt, kann dieses Traumerlebnis eine ähnliche Funktion haben. Dann symbolisiert es wahrscheinlich die Abgrenzung zu den Schiiten und betont die Eigenständigkeit der sunnitischen Gemeinschaft.

Hinweis: Wir haben die Aussagen, die alle hier aufgeführten Traumsymbole in der shiitischen Traumdeutung haben, miteingeflochten und in den Texten berücksichtigt.

Der Islam im Traum: Von Mekka bis Mohammed

Wenn Sie vom Islam als einer der großen Weltreligionen träumen, hat diese offenbar eine gewisse Wichtigkeit für Sie. Eventuell soll der Traum Sie ermahnen, Ihrem Glauben treu zu bleiben. Sie sollten versuchen, sich daran zu erinnern, was genau Sie in ihrem Islam-Traum gesehen haben: War es womöglich eine Moschee oder die Pilgerstätte Mekka? Vielleicht sind Ihnen diese Orte besonders wichtig. Als Traumsymbole haben sie jeweils eine eigene Bedeutung, die Sie in den entsprechenden Artikeln nachlesen können.

Tiere in der islamischen Traumwelt

Ihgitt, ich habe von einer Spinne geträumt!

In der islamischen Welt haben Spinnen grundsätzlich eine positive Bedeutung, denn einer Erzählung des Korans zufolge haben sie dem Propheten Mohammed das Leben gerettet, als dieser Schutz vor Verfolgern suchte. Deshalb ist auch der Traum von einer Spinne nach der islamischen Traumdeutung als ein gutes Zeichen anzusehen. Der träumenden Person wird signalisiert, dass auch sie auf Unterstützung und Hilfe in Gefahrensituationen hoffen kann.

Wuff! Der Hund im Islam-Traum

Hunde haben in der islamischen Welt nicht den besten Ruf, denn sie gelten als unreine Tiere. Deshalb werden sie auch selten als Haustiere gehalten. Ebenso beschreibt die Traumdeutung im Islam den Hund eher negativ. Die träumende Person könnte demnächst eventuell einige Sünden begehen, die nicht mit ihren religiösen Überzeugungen im Einklang stehen. Positiver wird das Traumsymbol "Hund" im Islam nur dann gedeutet, wenn er den Träumer vor Gefahren beschützt, beispielsweise als Wachhund.

Miau … Die Islam-Traumdeutung der Katze

Im Gegensatz zum Hund ist die Katze im Islam ein sehr angesehenes Tier. So soll schon der Prophet Mohammed eine Katze als Haustier gehalten und sie liebevoll behandelt haben. Wenn die träumende Person also einen Stubentiger in ihrem Traum gesehen hat, ist dies nach der islamischen Traumdeutung ein gutes Zeichen. Die Samtpfote übernimmt in Träumen oft die Rolle eines Beschützers, der die Träumerin vor größeren Gefahren bewahrt.

Ein Pferde-Traum im Islam

Pferde werden in der arabischen Welt seit jeher als Nutztiere gebraucht und geschätzt. Die Traumdeutung „Islam Pferd“ schreibt den stolzen Tieren deshalb vor allem Kraft, Stärke und Wohlstand zu. Möglicherweise kann der Träumer in Zukunft große Gewinne im Geschäftsleben erwarten. Auch ein beruflicher Aufstieg könnte bevorstehen. Der Pferdeschwanz steht außerdem für Fruchtbarkeit und kündigt eventuell Nachwuchs an.

Überall sind Läuse im Islam-Traum!

Grundsätzlich stehen Läuse in der islamischen Traumanalyse für Erfolg und Wohlstand. Für eine genauere Traumdeutung von „Islam Läuse“ kommt es jedoch auf die konkrete Situation an, in der die Parasiten der träumenden Person erschienen sind. Wenn die Läuse den Träumer gebissen haben, könnten sie auch seine Feinde symbolisieren. Befinden sie sich dagegen auf dem Kopf oder im Haar des Träumenden, steht vielleicht ein Karrieresprung bevor.

Von der Schlange träumen. Ein böses Vorzeichen?

Die Schlange ist auch im Islam ein eher negativ besetztes Traumsymbol. Sie steht für Sündhaftigkeit und die Kunst der Verführung. Auch Feindschaften können durch dieses Traumbild symbolisiert werden. Deshalb sollte sich die träumende Person im Wachleben auch besonders vorsichtig verhalten, wenn sie von einer Schlange träumt. Eventuell wollen Menschen in ihrem Umfeld ihr einen großen Schaden zufügen oder sie betrügen.

Liebe und Partnerschaft im islamischen Traum

Von der Schwangerschaft träumen

In der islamischen Traumdeutung drückt der Traum von einer Schwangerschaft zunächst den Wunsch der träumenden Person nach Nachwuchs aus. In dem Fall können übrigens auch Männer träumen, schwanger zu sein.

Ist die träumende Person unverheiratet, kann die Traumdeutung "Islam schwanger" sie darauf hinweisen, dass sie noch einige Aufgaben zu erledigen hat, bevor sie ihre Ziele erreicht. Sieht die Schlafende im Traum eine andere Person, die schwanger ist, könnte dies möglicherweise auf Konflikte im familiären Bereich hindeuten.

Wie süß! Der Traum vom Baby

Ein neugeborenes Baby wird nach der islamischen Traumdeutung als Zeichen für Glück und Anerkennung angesehen. Die träumende Person ist in ihrer Familie gut aufgehoben und fühlt sich geschützt und geborgen. Außerdem ist das Baby im islamischen Traum ein Zeichen dafür, dass schon bald ein neuer Lebensabschnitt für die oder den Träumenden beginnen könnte.

Die Hochzeitsglocken läuten - auch im islamischen Traum

Von einer Hochzeit zu träumen, ist wird im Islam als Signal dafür angesehen, dass die oder der Träumende unter dem Schutz Allahs steht und sich auf diesen göttlichen Beistand wahrscheinlich jederzeit verlassen kann. Ebenso steht die Heirat nach der islamischen Deutung für eine Vereinigung, aus der etwas Neues entsteht. Ob dieses Neue für die träumende Person positiv oder negativ ausfällt, hängt von ihren eigenen Lebensumständen ab.

Der Seitensprung in der islamischen Traumwelt

Der Koran sieht durchaus harte Strafen für Ehebrecher vor. Deshalb ist auch das Fremdgehen im Islam verpönt. Nach der islamischen Traumdeutung kündigt der Traum, selbst fremdzugehen, an, dass die träumende Person möglicherweise in eine problematische Situation geraten wird, die mit sündhaften Handlungen verbunden sein könnte. Auch besteht die Gefahr, dass sie von jemandem verführt wird, der sie nur ausnutzen will. Wenn die Träumerin bereits verheiratet ist und vom Seitensprung träumt, sollte sie sich fragen, ob sie in ihrer Beziehung noch glücklich ist.

Vom Ex-Freund träumen

Der Traum vom Ex-Freund weist die träumende Person darauf hin, dass sie die frühere Beziehung noch nicht richtig verarbeitet hat. Vielleicht sehnt sie sich auch nach bestimmten Charaktereigenschaften ihres Ex-Partners, die sie an ihrem neuen Freund vermisst. Nach der islamischen Traumdeutung ist der geträumte Ex-Partner außerdem ein Zeichen dafür, dass die Träumerin sich zu sehr mit Erfahrungen der Vergangenheit beschäftigt und ihre Verpflichtungen in der Gegenwart möglicherweise vernachlässigt.

Sex im Islam. Eine Traum-Sünde … oder nicht?

Wer vom Sex beziehungsweise vom Geschlechtsverkehr träumt, sollte dieses Traumsymbol nach der islamischen Traumdeutung auf seine persönliche Lebenssituation beziehen. Ist die träumende Person bereits verheiratet, ist dieses Traumbild eventuell ein Hinweis dafür, dass sie in ihrer Beziehung glücklich ist. Lebt die oder der Träumende nicht in einer festen Partnerschaft, kann das Traumsymbol "Islam Sex" sie oder ihn auch dazu ermahnen, sich nicht auf amouröse Abenteuer einzulassen.

Die Zähne in der islamischen Traumdeutung

Von den Zähnen träumen

Die Pflege der Zähne hat seit jeher einen besonders hohen Stellenwert im Islam. Erscheinen in einem Traum also besonders gesunde, weiße Beißer, handelt es sich bei dem Träumenden wahrscheinlich um einen Muslim, der seine Religion überzeugend lebt und sich an alle Vorschriften und Regeln des Islams hält. Sind die Zähne dagegen ungepflegt, hat die träumende Person ihren Glauben möglicherweise zuletzt etwas vernachlässigt.

Hilfe, im Traum fallen meine Zähne aus!

Wenn man davon träumt, dass die Zähne ausfallen, ist dies aus islamischer Sicht ein eher negatives Vorzeichen. Ein Zahnausfall kann dem Träumenden signalisieren, dass er eventuell Verluste im Geschäftsleben hinnehmen muss oder in nächster Zeit möglicherweise nicht so viel Geld verdienen wird. Auch eine Überforderung oder Stresssituationen im Beruf können durch das Traumsymbol "Zähne fallen aus" angekündigt werden.

Der Verlust von Zähnen in Träumen

Das Traumerlebnis, die Zähne zu verlieren, wird nach der islamischen Traumdeutung sehr unterschiedlich interpretiert. Verliert ein Kind seine Milchzähne im Traum, ist dies nur der Ausdruck einer natürlichen Entwicklung. Ist der Träumer aber erwachsen und verliert seine Zähne, sieht die islamische Traumforschung dieses Traumbild als Warnsignal: Möglicherweise ist der gute Ruf des Träumenden in Gefahr, weil ihm feindlich gesonnene Menschen eventuell Lügen und Gerüchte über ihn verbreiten.

Thema "Tod": Was sagt die islamische Traumanalyse dazu?

Zwischen Diesseits und Jenseits: Der Tod im Islam

Der Tod ist für Muslime kein endgültiger Schlusspunkt, sondern sie glauben daran, dass die Seele im Jenseits weiterlebt. Deshalb ist auch der Tod als Traumsymbol nach der islamischen Deutung nicht unbedingt negativ zu werten. Vielmehr kündigt er den Beginn eines neuen Lebensabschnitts an, der für die träumende Person viele positive Erfahrungen bereithalten kann. Allerdings sollte sie sich auch in dieser Lebensphase nicht vom rechten Glauben abbringen lassen.

Wie gruselig! Die Leiche im Islam-Traum

Nach dem Tod ist nicht alles vorbei. Deshalb symbolisiert auch eine Leiche im Islam kein definitives Ende. Vielmehr markiert sie den Übergang in einen anderen Bereich, der mit dem bisherigen Leben der träumenden Person verbunden sein kann, aber nicht muss. Vielleicht wird der islamische Glaube für die Träumerin in Zukunft eine größere Bedeutung haben als bisher. Eventuell nimmt sie sich auch vor, die religiösen Vorschriften strenger zu beachten.

Die natürlichen Elemente: So sieht sie die islamische Traumforschung

Quelle des Lebens: Der Traum vom Wasser

Wasser ist im Islam das Lebenselixier schlechthin, denn ohne Wasser ist kein Leben möglich. Wer also vom Wasser träumt, führt nach islamischer Auffassung ein glückliches und erfüllendes Leben. Weiterhin ist es ein Zeichen dafür, dass die träumende Person die Gnade Allahs erfahren und von ihm gesegnet werden wird.

Schließlich ist besonders sauberes und klares Wasser nach der islamischen Überlieferung auch ein Traumsymbol für Reinheit: Es reinigt den Körper von kleinen oder großen Unreinheiten, mit denen der Träumer eventuell in Berührung gekommen ist. Aber auch die Seele wird durch das Wasser gereinigt, so dass der Träumende von allen Sünden, die er in der Vergangenheit vielleicht begangen hat, befreit wird.

Das Feuer in der islamischen Traumwelt

Das Traumsymbol "Feuer" kann im Islam unterschiedlich gedeutet werden. Einerseits wird das Feuer oft im Zusammenhang mit der Hölle und dem Satan gesehen und verheißt dann oft nichts Gutes. Wenn die träumende Person aber ein Feuer in der dunklen Nacht erlebt, das ihr den Weg weist, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass die oder der Träumende womöglich auf den richtigen Weg im Glauben und im Leben zurückfinden wird.

Weitere Traumsymbole in der islamischen Traumdeutung

Gute Reise mit dem Traum-Koffer

Nach der islamischen Traumdeutung kann ein Koffer im Traum als Symbol für zukünftigen Wohlstand angesehen werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass die träumende Person schon bald heiraten wird. Schließlich steht das geträumte Kofferpacken im Islam auch für eine längere Reise, die die Träumerin vielleicht bald antreten wird.

Der unheimliche Traum vom fremden Mann

Wenn man von einem fremden Mann träumt, ist für die genaue Deutung des Traums aus islamischer Sicht die jeweilige Traumsituation entscheidend. In Träumen von Frauen kann der fremde Mann ein Warnsignal sein, das die Träumerin ernst nehmen sollte, denn es könnte sein, dass sie jemand verführen will. Möglicherweise ist die Schlafende aber auch mit ihrer Ehe unzufrieden und wünscht sich eine Veränderung. Träumen Männer von einem fremden oder anderen Mann, sehen sie in ihm eventuell einen "Konkurrenten" um die Gunst ihrer Angebeteten.

Ein großer Crash: Vom Autounfall träumen

Wer im Traum einen Autounfall erlebt, muss nach der islamischen Traumdeutung damit rechnen, dass demnächst Schwierigkeiten auf ihn zukommen könnten. Eventuell muss der Träumer erst noch einige Hindernisse überwinden, bevor er sein Ziel erreicht. Dennoch sollte der Schlafende nicht vom Glauben abfallen, denn dieser wird ihm helfen, auch schwere Zeiten zu überstehen.

Hilfe, im Islam-Traum verfolgt mich jemand!

Von einer Verfolgung zu träumen, kann nach der islamischen Traumdeutung ein Hinweis darauf sein, dass die träumende Person eventuell eine Sünde begangen hat und sich nun vor der Strafe fürchtet. Der Träumer will vor seinen Sorgen und Problemen offenbar davonlaufen, aber dies wird nicht funktionieren, denn spätestens im Jenseits muss er sich vor Allah rechtfertigen.

Über den Wolken … - Der Traum vom Fliegen

Das Fliegen wird im Islam vor allem mit Neugierde in Verbindung gebracht. Wer vom Fliegen träumt, verspürt offenbar die Sehnsucht, ferne Länder und Kulturen zu entdecken und sein Wissen über die Welt zu erweitern. Auch ein allgemeines Bedürfnis nach Freiheit und Zwanglosigkeit kann hinter diesem Traumsymbol stehen.

Überall Blut! Was bedeutet dies im islamischen Traum?

Der Traum vom Blut kann aus islamischer Perspektive darauf hinweisen, dass der Träumende vielleicht einige kleine Sünden begangen oder gegen Glaubensregeln des Islam verstoßen hat. Er sollte ehrlich zu seinen Verfehlungen stehen und sich reumütig zeigen, damit seine Seele gereinigt werden kann.

Die Grundlagen der islamischen Traumdeutung kurz erklärt

Im Islam spielen wie in jeder anderen Religion übersinnliche Erfahrungen und die Vorstellungskraft eine wichtige Rolle. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass auch Träume eine besondere Bedeutung im islamischen Glauben haben.

Nach islamischer Überzeugung können Träume drei verschiedene Ursachen haben: Zunächst können mit ihrer Hilfe Erfahrungen aus dem Wachleben verarbeitet werden. Wenn die oder der Träumende Alpträume erlebt, werden diese meist durch Satan, also den Teufel, verursacht und sind ein schlechtes Vorzeichen. Man sollte sie nicht weitererzählen, um keinen Schaden anzurichten. Die Träume können jedoch auch direkt von Allah, dem muslimischen Gott, stammen und werden dann meist positiv interpretiert. Möglicherweise erfüllen sie sich in der Realität.

Die islamische Traumdeutung geht davon aus, dass jeder Traum der träumenden Person etwas mitteilen will. So kann sich in einem Traumerlebnis eine Lösung für Probleme des Alltags zeigen. Ebenso ist ein Traum vielleicht ein Hinweis dafür, ob der Träumende seine Ziele erreichen wird oder nicht. Die Träume dienen in der muslimischen Welt also auch als Ratgeber und Hilfestellung für alltägliche Fragen.

Der Prophet Mohammed nimmt als Begründer der Religionsgemeinschaft eine wichtige Stellung innerhalb des Islam ein. Auch für ihn spielten Träume wohl eine große Rolle. Offenbar dienten sie ihm neben seinen Gebeten als Inspiration und Entscheidungshilfe. Im Koran, der Heiligen Schrift der Muslime, werden ebenfalls an verschiedenen Stellen Träume erwähnt. Dort erfüllen sie häufig den Zweck, den Gläubigen Mut zu machen, um große Herausforderungen bewältigen zu können. So wird beispielsweise ein gegnerisches Heer kleiner dargestellt, als es eigentlich ist, damit die Anhänger Mohammeds die Zuversicht und Kampfbereitschaft nicht verlieren (vgl. Sure 8, Vers 43/44). Diese verschiedenen Beispiele zeigen also, dass den Träumen im Islam grundsätzlich eine große Bedeutung beigemessen wird.

Islam
4.4 (87.1%) 31 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Islam
4.4 (87.1%) 31 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload